Advertisement

Schulische IT-Infrastrukturen: Aktuelle Trends und ihre Implikationen für Schulentwicklung

  • Michael Kerres
  • Richard Heinen
  • Jörg Stratmann

Zusammenfassung

Die Ausstattung der Haushalte in Deutschland mit Computern und digitalen Medien steigt kontinuierlich (Infratest 2009). Auch bei Kindern und Jugendlichen ist die Verbreitung enorm angewachsen, so verfügen heute alle Haushalte, in denen Schülerinnen und Schüler zwischen 12 bis 19 Jahren wohnen, über einen Computer und Internetanschluss. Mehr als drei Viertel der Jugendlichen haben einen eigenen Computer oder Laptop (Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest 2010, 25).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baumgartner, P., Herber, E. & Waba, S. (2011): Szenarien für den Einsatz von Netbooks. Welche Möglichkeiten bieten Netbooks für die Unterrichtsgestaltung. Computer +  Unterricht, 81, S. 44–45.Google Scholar
  2. Behörde für Schule und Berufsbildung (2010): Hamburger Netbook-Projekt. Sekundarstufen- Schulen. Hamburg. http://www.hamburg.de/contentblob/2685634/data/netbookprojektdownl.pdf (abgerufen am 21.03.2011).
  3. Berkemeyer, N. (2010). Die Steuerung des Schulsystems. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  4. Breiter, A., Fischer, A. & Stolpmann, B. E. (2008): Planung, Analyse und Benchmarking der Gesamtausgaben von IT-Systemlösungen für die pädagogische Nutzung neuer Medien in Schulen. Bonn: Schulen ans Netz e. V.Google Scholar
  5. Döbeli, Honegger B. & Neff, C. (2011): Smart dank Phone? Erste Erfahrungen mit persönlichen Smartphones in der Grundschule. Computer + Unterricht, 81, S. 48–49.Google Scholar
  6. Eickelmann, B. (2010): Digitale Medien in Schule und Unterricht erfolgreich implementieren: Eine empirische Analyse aus Sicht der Schulentwicklungsforschung. Münster: Waxmann.Google Scholar
  7. Fuchs, H.-W. (2008): Educational Governance und neue Steuerung, Grundsätze – Beispiele – Erwartungen. In Langer, R. (Hrsg.), „Warum tun die das?“ – Governanceanalysen zum Steuerungshandeln in der Schulentwicklung, (S. 19–29). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  8. Häuptle, E., & Reinmann, G. (2006): Notebooks in der Hauptschule – Eine Einzelfallstudie zur Wirkung des Notebook-Einsatzes auf Unterricht, Lernen und Schule. Augsburg. Abgerufen von http://www.imb-uni-augsburg.de/medienp-dagogik/biblio/notebook-klassen-einer-hauptschule-einzelfallstudie-zur-wirkung-eines-notebo-0(abgerufen am 21.03.2011).
  9. Heinen, R. (2010): Nachhaltige Integration digitaler Medien in Schulen aus Sicht der Educational Governance. In Schroeder, U. (Hrsg.): Interaktive Welten – Workshopband (S. 231–238). Berlin: Logos-Verlag.Google Scholar
  10. Infratest. (2009): (N) Onliner Atlas 2009. Eine Topographie des digitalen Grabens durch Deutschland. Abgerufen von http://www.initiatived21. de/wp-content/uploads/2009/06/NONLINER2009.pdf (abgerufen am 21.03.2011).
  11. Keil-Slawik, R. & Kerres, M. (2003): Wirkungen und Wirksamkeit neuer Medien in der Bildung. Münster: Waxmann Verlag.Google Scholar
  12. Kerres, M. (2006): Potenziale von Web 2.0 nutzen. In Handbuch E-Learning. München: DWD.Google Scholar
  13. Kerres, M. (2001): Multimediale und telemediale Lernumgebungen. Konzeption und Implementation. München: Oldenbourg Verlag, 2. Aufl.CrossRefGoogle Scholar
  14. Krützer, B. & Probst, H. (2006): IT-Ausstattung der allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen in Deutschland: Bestandsaufnahme 2006 und Entwicklung 2001 bis 2006. Bonn: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Abgerufen von http://www.bmbf.de/pub/it-ausstattung_der_schulen_2006.pdf (abgerufen am 01.03.2011).Google Scholar
  15. Kussau, J. & Brüsemeister, T. (2007): Educational Governance: Zur Analyse der Handlungskoordination im Mehrebenensystem der Schule. In Altrichter, H. (Hrsg.): Educational Governance (S. 15–54). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  16. Medienpädagogischer Forschungsverbund Sudwest. (2010). JIM-Studie 2010– Jugend, Information, (Multi-) Media. Basisuntersuchung zum Medienumgang. Abgerufen von http://www.mpfs.de/fileadmin/JIM-pdf10/JIM2010.pdf (abgerufen am 21.03.2011).
  17. Petko, D. (Hrsg.) (2010): Fallstudien zur Nutzung von Lernplattformen in Schulen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  18. Rüddigkeit, V. & Schlagbauer, G. (2006): Das Lean-LAN – zeitgemäße Netzwerke in Schulen. Abgerufen von http://alp.dillingen.de/service/it/lean-lan.pdf (abgerufen am 01.03.2011).
  19. Schaumburg, H., Prasse, D., Tschackert, K. & Blömke, S. (2007): Lernen in Notebook- Klassen. Endbericht zur Evaluation des Projekts „1000mal1000: Notebooks im Schulranzen“. Bonn: Schulen ans Netz e. V.Google Scholar
  20. Schelhowe, H. (2007): Technologie, Imagination und lernen: Grundlagen für Bildungsprozesse mit digitalen Medien. Münster: Waxmann Verlag.Google Scholar
  21. Schelhowe, H., Grafe, S., Herzig, B., Koubek, J. & Niesyto, H. (2009): Kompetenzen in einer digital geprägten Kultur – Medienbildung für die Persönlichkeitsentwicklung, für gesellschaftliche Teilhabe und für die Entwicklung von Ausbildungs- und Erwerbsfähigkeit. Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Abgerufen von www.bmbf.de/pub/kompetenzen_in_digitaler_kultur.pdf (abgerufen am 21.03.2011).
  22. Schorb, B. (2010): Medienkompetenz. In J. Hüther & B. Schorb (Hrsg.), Grundbegriffe Medienpädagogik. München: kopaed.Google Scholar
  23. Seidel, T. & Issing, L. (2010): Integration von Laptops in den Unterricht mit implementierungsfördernden Maßnahmen. In Eickelmann, B. (Hrsg.), Bildung und Schule auf dem Weg in die Wissensgesellschaft (S. 85–98). Münster: Waxmann.Google Scholar
  24. Stolpmann, B. & Welling, S. (2009): Integration von Tablet PCs im Rahmen des Medieneinsatzes einer gymnasialen Oberstufe. Bremen: ifib. Abgerufen von http://www.ifib.de/publikationsdateien/Endbericht-TabletPCs-final. pdf (abgerufen am 21.03.2011).Google Scholar
  25. Stratmann, J. & Kerres, M. (Hrsg.). (2008): E-Strategy: Strategisches Informationsmanagement für Forschung und Lehre. Münster: Waxmann.Google Scholar
  26. Stratmann, J. & Kerres, M. (2009): Mediendidaktische Konzepte des mobilen pervasiven Lernens. Didactical Concepts of Mobile Pervasive Learning. it-Information Technology, 51(1), pp. 32–39.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012

Authors and Affiliations

  • Michael Kerres
  • Richard Heinen
  • Jörg Stratmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations