Visuelle Konstruktionen von Klima und Klimawandel in den Medien. Ein Forschungsüberblick

  • Elke Grittmann

Zusammenfassung

Im September 2011 berichtet der Spiegel über die kleine Nordseeinsel Hallig Gröde – ein mit insgesamt elf Bewohnern nicht unbedingt nachrichtenträchtiger Ort. Doch die kleine Insel, so der Tenor des Beitrags, könne möglicherweise existentiell vom Klimawandel betroffen werden. Sollte der Meeresspiegel steigen, wäre das der Untergang der Insel: Es droht das „Tonga in der Nordsee“ (Der Spiegel 2011: 40). Um diese mögliche Folge auch konkret vor Augen zu führen, eröffnet eine fotografische Aufnahme der Hallig Gröde bei Hochwasser den Artikel (s. Abb. 1). Solche Bilder von Hochwasserkatastrophen im eigenen Land begleiten die Klimaberichterstattung des Spiegel seit das Nachrichtenmagazin die „Klimakatastrophe“ 1986 auf den Titel setzte (s. Abb. 1, vgl. Weingart u. a. 2008): Das Titelbild der Ausgabe zeigt eine Fotomontage vom Kölner Dom, dessen Fundamente in der Vergangenheit immer wieder einmal von Hochwasser umspült worden waren. Nur noch Teile des Schiffs und die Türme ragen aus einer einzigen, unendlich erscheinenden Wasserfläche heraus. Die Symbolik ist eindeutig: Der Untergang des christlichen Abendlandes und seiner Kultur steht bevor.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliographie

  1. Boehm, Gottfried (1994): Die Wiederkehr der Bilder. In: Boehm, Gottfried (Hg.): Was ist ein Bild? München: Fink. S. 11–38.Google Scholar
  2. Borck, Cornelius (2009): Bild der Wissenschaft. Neuere Sammelbände zum Thema Visualisierung und Öffentlichkeit. In: Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin, Jg. 17. S. 317–327.Google Scholar
  3. Bourdieu, Pierre (2006): Die gesellschaftliche Definition der Photographie. In: Bourdieu, Pierre, Luc Boltanski, Robert Castel, Jean-Claude Chamboredon, Gerard Lagneau & Dominique Schnapper (Hg.): Eine illegitime Kunst. Die sozialen Gebrauchsweisen der Photographie. [Neuaufl. von 1981] Hamburg: Europäische Verlagsanstalt. S. 85–110.Google Scholar
  4. Boykoff, Maxwell T. & Jules M. Boykoff (2007): Climate change and journalistic norms: A casestudy of US mass-media coverage. In: Geoforum, Jg. 38. S. 1190–1204.CrossRefGoogle Scholar
  5. Brönnimann, Stefan (2002): Picturing Climate Change. In: Climate Research, Jg. 22. S. 87–95.CrossRefGoogle Scholar
  6. Carvalho, Anabela (2007): Ideological Cutures and Media Discourse on Scientific Knowledge. Re-reading News on Climate Change. In: Public Understanding of Science, Jg. 16. S. 223–243.Google Scholar
  7. Cottle, Simon (2000): TV News, Lay Voices and the Visualization of Environmental Risks. In: Allan, Stuart, Barbara Adam & Cynthia Carter (Hg.): Environmental Risks and the Media. London: Routledge. S. 29–44.Google Scholar
  8. Daston, Lorraine & Peter Galison (2002): Das Bild der Objektivität. In: Geimer, Peter (Hg.): Ordnungen der Sichtbarkeit. Die Fotografie in Wissenschaft, Kunst und Technologie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp. S. 29–99.Google Scholar
  9. Der Spiegel (1983): Alle tausend Jahre. 18. 4. 1983, S. 123–124.Google Scholar
  10. Der Spiegel (1986): Die Klimakatastrophe. 11. 8. 86. S. 122–134.Google Scholar
  11. Der Spiegel (2009a): Das Zwei-Grad-Leben. 30. 11. 2009. S. 54.Google Scholar
  12. Der Spiegel (2009b): Die Klima-Mafia. 7. 12. 2009. S. 90.Google Scholar
  13. Der Spiegel (2011): Tonga in der Nordsee. 5. 9. 2011. S. 40–42.Google Scholar
  14. Dockerty, Trudie, Andrew Lovett, Gilla Sünnenberg, Katy Appleton & Martin Parry (2005): Visualising the potential impacts of climate change on rural landscapes. In: Computers, Environment and Urban Systems, Jg. 29. S. 297–320.CrossRefGoogle Scholar
  15. Doyle, Judith (2007): Picturing the Clima(c)tic: Greenpeace and the Representational Politics of Climate Change Communication. In: Science as Culture, Jg. 16. S. 129–150.CrossRefGoogle Scholar
  16. Flusser, Vilém (1997): Für eine Philosophie der Fotografie. 8. durchges. Aufl. Göttingen: European Photography.Google Scholar
  17. Geimer, Peter (2007): Das Unvorhersehbare. In: Belting, Hans (Hg.): Bilderfragen. Die Bildwissenschaften im Aufbruch. München, Paderborn: Fink. S. 101–117.Google Scholar
  18. Gramelsberger, Gabriele (2008): Computersimulation-Neue Instrumente der Wissensproduktion. In: Mayntz, Renate, Friedhelm Neidhardt, Peter Weingart & Ulrich Wengenroth (Hg.) (2008): Wissensproduktion und Wissenstransfer. Wissen im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit. Bielefeld: transcript. S. 75–96.Google Scholar
  19. Grittmann, Elke (2003): Die Konstruktion von Authentizität. Was ist echt an Pressefotos im Informationsjournalismus? In: Knieper, Thomas & Marion G. Müller (Hg.): Authentizität und Inszenierung von Bilderwelten, Köln: Halem. S. 123–149.Google Scholar
  20. Grittmann, Elke (2007). Das politische Bild. Fotojournalismus und Pressefotografie in Theorie und Empirie. Köln: von Halem.Google Scholar
  21. Grittmann, Elke (2010): „The Iconography of Climate Change. How Media Cover Global Warming visually“, Vortrag, Deutsche Welle Global Media Forum 2010, 21. Juni 2010, Bonn.Google Scholar
  22. Grittmann, Elke, Irene Neverla & Ilona Ammann (2008): Global, lokal, digital-Strukturen und Tendenzen im Fotojournalismus. In: Grittmann, Elke, Irene Neverla & Ilona Ammann (Hg.): Global, lokal, digital-Strukturen und Trends des Fotojournalismus. Köln: Halem. S. 8–35.Google Scholar
  23. Hanitzsch, Thomas (2010): Professionelle Milieus im journalistischen Feld. Befunde aus einer internationalen Vergleichsstudie. In: Hepp, Andreas, Marco Höhn & Jeffrey Wimmer (Hg.): Medienkultur im Wandel. Konstanz: UVK. S. 229–244.Google Scholar
  24. Hansen, Anders (2002): Discourses of Nature in Advertising. Communications, Jg. 27. S. 499–511.CrossRefGoogle Scholar
  25. Hansen, Anders & David Machin (2008): Visually Branding the Environment: Climate change as a Marketing Opportunity. In: Discourse Studies, Jg. 10. S. 777–794.CrossRefGoogle Scholar
  26. Heintz, Bettina & Jörg Huber (2001): Der verführerische Blick. Formen und Folgen wissenschaftlicher Visualisierungsstrategien. In: Heintz, Bettina & Jörg Huber (Hg.): Mit dem Augen denken. Strategien der Sichtbarmachung in wissenschaftlichen und virtuellen Welten. Zürich: Edition Voldemeer. Wien,New York: Springer. S. 9–40.Google Scholar
  27. Heßler, Martina (2004): Visualisierungen in der Wissenskommunikation. Explorationsstudie im Rahmen der BMBF-Förderinitiative „Wissen für Entscheidungsprozesse (http://www.sciencepolicystudies.de/dok/explorationsstudie-hessler.pdf, Zugriff am 30. 8. 11).
  28. Heßler, Martina (2006a) (Hg.): Konstruierte Sichtbarkeiten. Wissenschafts- und Technikbilder seit der Frühen Neuzeit. München: Fink.Google Scholar
  29. Heßler, Martina (2006b): Einleitung. Annäherung an Wissenschaftsbilder. In: Heßler, Martina (Hg.): Konstruierte Sichtbarkeiten. Wissenschafts- und Technikbilder seit der Frühen Neuzeit. München: Fink. S. 11–37.Google Scholar
  30. Heßler, Martina (2006c): Der Imperativ der Sichtbarmachung. Zu einer Bildgeschichte der Unsichtbarkeit. In: Bildwelten des Wissens, Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik, Jg. 4. S. 69–79.Google Scholar
  31. Heßler, Martina (2006d): Von der doppelten Unsichtbarkeit digitaler Bilder. In: zeitenblicke, Jg. 5. (http://www.zeitenblicke.de/2006/3/Hessler/index_html, Zugriff am 30. 8. 11).
  32. Heßler, Martina & Dieter Mersch (Hg.) (2009): Logik des Bildlichen. Zur Kritik der ikonischen Vernunft. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  33. Höijer, Birgitta (2010): Emotional Anchoring and Objectification in the Media reporting of Climate Change. In: Public Unterstanding of Science, Jg. 19. S. 717–731.CrossRefGoogle Scholar
  34. Hüppauf, Bernd & Peter Weingart (2009): Wissenschaftsbilder-Bilder der Wissenschaft. In: Hüppauf, Bernd & Peter Weingart (Hg): Frosch und Frankenstein. Bilder als Medium der Popularisierung von Wissenschaft. Bielefeld: transcript. S. 11–44.Google Scholar
  35. IPCC Working Group II Report (2007): Impact, Adaptation and Vulnerability. Hg. von Parry, Martin L., Osvaldo F. Canziani, Jean P. Palutikof, Paul J. van der Linden & Clair E. Hanson. Cambridge: Cambridge University Press (http://www.ipcc.ch/publications_and_data/ar4/wg2/en/contents.html, Zugriff am 18. 9. 2011).
  36. Jasanoff, Sheila (2001): Image and Imagination. The Formation of Global Environmental Consciousness. In: Miller, Clark & Paul Edwards (Hg.): Changing the Atmosphere. Expert Knowledge and Environmental Governance. New York: MIT Press. S. 309–337.Google Scholar
  37. Knorr Cetina, Karin (2001): „Viskurse“ der Physik. Konsensbildung und wissenschaftliche Darstellung. In: Heintz, Bettina & Jörg Huber (Hg.): Mit dem Augen denken. Strategien der Sichtbarmachung in wissenschaftlichen und virtuellen Welten. Zürich: Edition Voldemeer, Wien, New York: Springer. S 305–320.Google Scholar
  38. Kohring, Matthias (2005): Wissenschaftsjournalismus. Forschungsüberblick und Theorieentwurf. Überarb. u. erweit. Neuaufl. Konstanz: UVK.Google Scholar
  39. Leiserowitz, Anthony (2006): Climatic Change Risk Perception and Policy Preferences. The Role of Affect, Imagery and Values. In: Climatic Change, Jg. 77. S. 45–72.CrossRefGoogle Scholar
  40. Lester, Libby & Simon Cottle (2009): Visualizing Climate Change. Television News and Ecological Citizenship. In: International Journal of Communication, Jg. 2009. S. 920–936.Google Scholar
  41. Linder, Stephen H. (2006): Cashing-in on Risk Claims. On the For-profit Inversion of Signifiers for ‚Global Warming‘. In: Social Semiotics, Jg. 16. S. 103–132.CrossRefGoogle Scholar
  42. Lobinger, Katharina & Elke Grittmann (2010): 20 Years of Visual Studies in Communication. Trends and Developments in International, European and German Visual Communication Research. Vortrag, IAMCR Annual Conference. Braga, 19.-23. Juli 2010.Google Scholar
  43. Löffelholz, Martin (2004): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. 2. vollst. überarb. u. erw. Aufl. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  44. Lüthje, Corinna & Irene Neverla (2009): Sharing and shaping collective memory. The transforming perception of storm surges as regional geohazards in the mediated discourse on global warming. Vortrag bei der Global Dialogue Conference „Responsibility across borders? Climate Change as Challenge for Intercultural Inquiry on Values“ in Aarhus (Dänemark), 4. November 2009 (http://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin/sowi/journalistik/PDFs/AarhusEnglish2009.pdf, Zugriff am 10. 1. 2012).
  45. Manzo, Kate (2010a): Imaging Vulnerability. The Iconography of Climate Change. In: Area, Jg. 42. S. 96–107.CrossRefGoogle Scholar
  46. Manzo, Kate (2010b): Beyond the Polar-bear? Re-Envisioning Climate Change. In: Meteorological Applications, Jg. 17. S. 196–208.CrossRefGoogle Scholar
  47. Mersch, Dieter (2009): Wissen in Bildern. Zur visuellen Epistemik in Naturwissenschaft und Mathematik. In: Hüppauf, Bernd & Peter Weingart (Hg): Frosch und Frankenstein. Bilder als Medium der Popularisierung von Wissenschaft. Bielefeld: transcript. S. 107–134.Google Scholar
  48. Mitchell, William J. T. (1992): The Pictorial Turn. In: Art Forum International, Jg. 30. S. 89–94.Google Scholar
  49. Neidhardt, Friedhelm, Renate Mayntz, Peter Weingart & Ulrich Wengenroth (2008): Wissensproduktion und Wissenstransfer. Zur Einleitung. In: Neidhardt, Friedhelm, Renate Mayntz, Peter Weingart & Ulrich Wengenroth (Hg): Wissensproduktion und Wissenstransfer. Wissen im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit. Bielefeld: transcript. S. 19–40.Google Scholar
  50. Nikolow, Sybilla (2005): Kurven, Diagramme, Zahlen- und Mengenbilder. Die Wiener Methode der Bildstatistik als statistische Bildform: In: Bildwelten des Wissens. Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik, Jg. 3. S. 20–53, 59.Google Scholar
  51. Nikolow, Sybilla & Lars Bluma (2009): Die Zirkulation der Bilder zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Ein historiographischer Essay. In: Hüppauf, Bernd & Peter Weingart (Hg): Frosch und Frankenstein. Bilder als Medium der Popularisierung von Wissenschaft. Bielefeld: transcript. S. 45–78.Google Scholar
  52. Nohr, Rolf F. (2004): Nützliche Bilder-Vom Labor zur Evidenz (http://www.nuetzliche-bilder.de/NuetzlicheBilder.pdf, Zugriff am 30. 8. 2011).
  53. O’Neill, Saffron J. & Mike Hulme (2009): An iconic approach for representing climate change. In: Global Environmental Change, Jg. 19 S. 402–410.CrossRefGoogle Scholar
  54. O’Neill, Saffron J. & Sophie Nicholson-Cole (2009): Fear won’t do it: promoting positive engagement with climate change through imagery and icons. In: Science Communication, Jg. 30. S. 355–379.CrossRefGoogle Scholar
  55. Remillard, Chaseten (2011): Picturing Environmental Risk: The Canadian Oil Sands and the National Geographic. In: The International Communication Gazette, Jg. 73. S. 127–143.CrossRefGoogle Scholar
  56. Schneider, Birgit (2009): Die Kurve als Evidenzerzeuger des klimatischen Wandels am Beispiel des „Hockey-Stick-Graphen“. In: Harrasser, Karin, Helmut Lethen, Elisabeth Timm (Hg.): Sehnsucht nach Evidenz. Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Jg. 2009. Bielefeld: transcript. S. 41–55.Google Scholar
  57. Schneider, Birgit (2010): Ein Darstellungsproblem des klimatischen Wandels. Zur Analyse und Kritik wissenschaftlicher Expertenbilder und ihrer Grenzen. In: Kritische Berichte, Jg. 38. S. 72–90.Google Scholar
  58. Scholl, Armin & Siegfried J. Weischenberg (1998): Journalismus in der Gesellschaft. Theorie, Methodologie und Empirie. Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  59. Sheppard, Stephen R. J. u. a. (2011): Future visioning of local climate change: A framework for community engagement and planning with scenarios and visualisation. In: Futures, Jg. 43. S. 400–412.CrossRefGoogle Scholar
  60. Smith, N. W. & Helene Joffe (2009): Climate Change in the British Press. The Role of the Visual. In: Journal of Risk Research, Jg. 12. S. 647–663.CrossRefGoogle Scholar
  61. Spiegel Online (2011): Treibhauseffekt. Die Nordsee schwillt an. (Fotostrecke) (http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-72510-3.html, Zugriff am 11. 9. 2011).
  62. Weingart, Peter (2011): Die Stunde der Wahrheit? Zum Verhältnis der Wissenschaft zu Politik, Wirtschaft und Medien in der Wissensgesellschaft. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.Google Scholar
  63. Weingart, Peter, Anita Engels & Petra Pansegrau (2008): Von der Hypothese zur Katastrophe. Der anthropogene Klimawandel im Diskurs zwischen Wissenschaft, Politik und Massenmedien. 2. leicht veränd. Aufl., Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  64. Wilke, Jürgen (2008): Der Bildermarkt in Deutschland-Akteure, Vermarktungswege, Handelsgebräuche, Markttendenzen. In: Grittmann, Elke, Irene Neverla & Ilona Ammann (Hrsg.): Global, lokal, digital-Strukturen und Trends des Fotojournalismus. Köln: Halem. 36–50.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Elke Grittmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations