Advertisement

Das Ehrenamt im Alter(n)sprozess? Engagementpolitische Perspektiven für ein neues Alter(n) im Sport

  • Doreen Reymann
  • Sebastian Braun

Zusammenfassung

Der demografische Wandel ist nicht nur durch eine sinkende Geburtenrate charakterisiert, sondern insbesondere auch durch eine steigende Lebenserwartung und einen damit verbundenen wachsenden Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung.12 Diese Veränderung der „klassischen Alterspyramide“ ist wiederum eng mit einem Strukturwandel des Alter(n)s verbunden: In zeitlicher Hinsicht dehnen sich die Lebensphasen im Alter sukzessive aus, in sachlicher Hinsicht steigt das Wohlstandsniveau im Alter insgesamt kontinuierlich an, in kultureller Hinsicht verfügen ältere Menschen über ein zunehmend höheres „Bildungskapital“, in gesundheitlicher Hinsicht ist eine immer längere Phase des „aktiven Alterns“ zu erwarten und in politischer Hinsicht werden ältere Menschen zu einer bedeutenderen Wählerschaft und zum Themenanwalt in eigener Sache (vgl. u.a. BMFSFJ, 2005; Denk, 2003; Göckenjahn, 2000; Kohli & Künemund, 2005; Kruse & Schmitt, 2005; Lehr, 2006, 2007; Olk 2010).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Doreen Reymann
  • Sebastian Braun

There are no affiliations available

Personalised recommendations