Advertisement

Einleitung: Einwanderung und Bildungsbeteiligung als Normalität und Herausforderung

  • Isabell Diehm
  • Argyro Panagiotopoulou

Zusammenfassung

Mit dem Titel seines berühmt gewordenen Buches „Die verspätete Nation“ hat der Philosoph und Soziologe Helmuth Plessner zur Beschreibung Deutschlands einen weithin rezipierten Begriff geprägt. Dieser auf eine historisch völlig andere Situation bezogene Begriff erscheint jedoch, den gesellschaftlichen und politischen Umgang mit Einwanderung in der Bundesrepublik Deutschland der letzten fünf Jahrzehnte ebenfalls ausgesprochen gut zu treffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bade, K. (2007): Integration: versäumte Chancen und nachholende Politik. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) 22-23/2007, S. 32–38.Google Scholar
  2. Bade, K./Bommes, M. (2004): Integrationspotentiale in modernen europäischen Wohlfahrtsstaaten – der Fall Deutschland. In: Migrationsreport 2004. Fakten – Analysen – Perspektiven, hrsg. von Klaus J. Bade, Michael Bommes und Rainer Münz, Frankfurt a.M.: Campus, S. 11–42.Google Scholar
  3. Becker, B./Biedinger, N. P. (2010): Frühe ethnische Bildungsungleichheit: Der Einfluss des Kindergartenbesuchs auf die deutsche Sprachfähigkeit und die allgemeine Entwicklung. In: Becker, B./Reimer, D. (Hrsg.): Vom Kindergarten bis zur Hochschule. Die Generierung von ethnischen und sozialen Disparitäten in der Bildungsbiographie. Wiesbaden: VS Verlag, S. 49–79.Google Scholar
  4. Bommes, M. (2006): Einleitung: Migrations- und Integrationspolitik in Deutschland zwischen institutioneller Anpassung und Abwehr. In: Migrationsreport 2006. Fakten – Analysen – Perspektiven, hrsg. von Michael Bommes und Werner Schiffauer. Frankfurt a.M.: Campus 2006, S. 9–29.Google Scholar
  5. Diefenbach, H. (2008): Kinder und Jugendliche aus Migrantenfamilien im deutschen Schulsystem. Erklärungen und empirische Befunde. 2., aktualisierte Auflage. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  6. Diehm, I./Magyar-Haas, V. (2010): Language Education – For the „Good Life“? In: Andresen, S./Diehm, I./Sander, U./Ziegler, H. (Ed.): Children and the Good Life. New Challenges for Research on Children. Dordrecht: Springer, S. 103–114CrossRefGoogle Scholar
  7. Fried, L. (2006): Sprachförderung. In: Fried, L./Roux, S. (Hrsg.): Pädagogik der Frühen Kindheit. Handbuch und Nachschlagewerk. Weinheim und Basel: Beltz, S. 173–178.Google Scholar
  8. Gomolla, M./Radtke, F.-O. (2007): Institutionelle Diskriminierung. Die Herstellung ethnischer Differenz in der Schule. 2., durchgesehene und erweiterte Auflage. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  9. Jampert, K./Best, P./Guadatiello, A./Holler, D./Zehnbauer, A. (2005): Sprachliche Bildung und Förderung: Einführung, Ziele und Inhalte des Leitfadens. In: Jampert, K. u.a. (Hrsg.): Schlüsselkompetenz Sprache. Sprachliche Bildung und Förderung im Kindergarten. Konzepte – Projekte – Maßnahmen. Berlin, S. 11–15.Google Scholar
  10. Kern-Curriculum für die Vorschulerziehung (2000): http://www.brandenburg.de/media/lbm1.a.1231.de/curriculum_vorschule_finnland.pdf (04.10.2008)
  11. Krüger, H.H./Rabe-Kleberg, U./Kramer, R.-T./Budde, J. (2010): Bildungsungleichheit revisited? – eine Einleitung, in: ders. et al. (Hrsg.), Bildungsungleichheit revisited. Bildung und soziale Ungleichheit vom Kindergarten bis zur Hochschule. Wiesbaden: VS Verlag, S. 7–21.Google Scholar
  12. MIGRATION.INFO-DE: Ein Projekt des Netzwerks Migration in Europa, der Bundeszentrale für politische Bildung und des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut; http://www.migration-info.de/mub_artikel.php?Id= 100802
  13. NESSE network of experts (2008): Education and Migration – strategies for integrating migrant children in European schools and societies. A synthesis of research findings for policy-makers. Report submitted to the European Commission. www.nesse.fr/nesse/nesse-top/activities/education-and-migration
  14. Nutbrown, C. (2004): Kinderrechte: ein Grundstein frühpädagogischer Curricula. In: Fthenakis, W.E./ Oberhuemer, P. (Hrsg.): Frühpädagogik International. Bildungsqualität im Blickpunkt. Wiesbaden: VS Verlag, S. 117–127.Google Scholar
  15. Overwien, B./Prengel, A. (2007): Einleitung: Der Besuch des Sonderberichterstatters und das Recht auf Bildung in der gesellschaftlichen Diskussion. In: Overwien, B./Prengel, A. (Hrsg.), S. 21–33.Google Scholar
  16. Overwien, B./Prengel, A. (Hrsg.) (2007): Recht auf Bildung. Zum Besuch des Sonderberichterstatters der Vereinten Nationen in Deutschland. Leverkusen: Verlag Barbara Budrich.Google Scholar
  17. Panagiotopoulou, A./Graf, K. (2008): Umgang mit Heterogenität und Förderung von Literalität im Elementar- und Primarbereich im europäischen Vergleich. In: Hofmann, B./Valtin, R. (Hg.): Checkpoint Literacy. Tagungsband zum 15. Europäischen Lesekongress 2007 in Berlin. Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben, Berlin, S. 110–122.Google Scholar
  18. Plessner, H. (1959/1935): Die verspätete Nation. Über die politische Verführbarkeit bürgerlichen Geistes, 2. erw. Auflage, Stuttgart: KohlhammerGoogle Scholar
  19. Terkessidis, M. (2010): Interkultur. Berlin: edition suhrkamp.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Isabell Diehm
    • 1
  • Argyro Panagiotopoulou
    • 2
  1. 1.Fakultät für ErziehungswissenschaftUniversität BielefeldBielefeld
  2. 2.Institut für Vergleichende Bildungsforschung und SozialwissenschaftenUniversität zu KölnKöln

Personalised recommendations