Advertisement

Kinder und Demokratie: Eine unterschätzte Beziehung

  • Jan W. van Deth

Zusammenfassung

Politik ist kompliziert, abstrakt und schwer durchschaubar. Für demokratische Politik mit ihren kontinuierlichen Kompromissen und ihrer medialen Inszenierung trifft diese Charakterisierung noch stärker zu. Von Kindern kann man nicht erwarten, dass sie sich mit Politik auskennen und sie sollten deshalb nicht an demokratischen Verfahren beteiligt werden. Diese Vorurteile basieren unter anderem auf jahrzehntelang verbreiteten Theorien, die die Fähigkeiten von Kindern in aufeinanderfolgende Entwicklungsstufen einteilen. Politik gehört dabei zu den höheren und abstrakteren Stufen und wird dadurch erst im Jugendalter zugänglich. Folglich wurde – und wird! – demokratisches Lernen und Politikdidaktik meistens auf Jugendliche und junge Erwachsene beschränkt. Kinder sind zwar interessant, aber höchstens ein Aspekt der sogenannten „vorpolitischen Bestandsvoraussetzungen“. Die wirkliche politische Bildung und Demokratiedidaktik beginnt dann erst im Jugendalter.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Götzmann, Anke (2007): Naive Theorien zur Politik – Lernpsychologische Forschungen zum Wissen von Grundschülerinnen und -schülern. In: Richter, D. (2007): 73-88Google Scholar
  2. May, Michael (2008): Demokratielernen oder Politiklernen? Schwalbach: Wochenschau VerlagGoogle Scholar
  3. Ohlmeier, Bernhard (2006): Kinder auf dem Weg zur politischen Kultur. Politisch(relevant)e Sozialisation durch Institutionalisierung einer demokratischen Streitkultur in der Grundschule. Hamburg: KovacGoogle Scholar
  4. Piachaud, David (2008): Freedom to be a Child: Commercial Pressures on Children. In: Social Policy and Society 7/4: 445-56CrossRefGoogle Scholar
  5. Richter, Dagmar (Hrsg.) (2007): Politische Bildung von Anfang an. Demokratie-Lernen in der Grundschule. Bonn: BPPGoogle Scholar
  6. van Deth, Jan W. (2007): Politische Themen und Probleme. In: van Deth, Jan W. et al. (2007): 83-118Google Scholar
  7. van Deth, Jan W./Abendschön, Julia/Rathke, Julia/Vollmar, Meike (2007): Kinder und Politik. Politische Einstellungen von jungen Kindern im ersten Grundschuljahr, Wiesbaden: VS-VerlagGoogle Scholar
  8. Vollmar, Meike (2007): Politisches Wissen bei Kindern – nicht einfach nur ja oder nein. In: van Deth, Jan W. et al. (2007): 119-60Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Jan W. van Deth
    • 1
  1. 1.Fakultät der SozialwissenschaftenUniversität MannheimMannheim

Personalised recommendations