Advertisement

Pädagogische Organisationsforschung in der Erwachsenen- und Weiterbildung. Probleme, Trends und Bedarfe

  • Michael Göhlich

Zusammenfassung

Dieser Beitrag skizziert zunächst Gegenstände und Methoden pädagogischer Organisationsforschung in einem die pädagogischen Teildiskurse übergreifenden Sinne und erörtert das Organisationsverständnis in der Erwachsenen- und Weiterbildung(sforschung) kritisch. Anschließend werden im Hauptteil des Beitrages auf der Grundlage einer Sichtung der Forschungslandkarte der Sektion Erwachsenenbildung, der Zeitschrift Report und der Quem-Reporte sowie bereits vorliegender einschlägig systematisierender Publikationen Trends der Organisationsforschung in der Erwachsenen- und Weiterbildung herausgearbeitet. Abschließend werden angesichts drängender gesellschaftlicher Probleme bislang unbearbeitete Fragestellungen als Forschungsbedarfe ausgewiesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ambos, I. (2001): Forschung zur Erwachsenenbildung. Zusammenfassung der Beiträge und Ergebnisse des Forschungsworkshops in Hofgeismar im Januar 2001. Deutsches Institut für Erwachsenenbildung.Google Scholar
  2. Arnold, R. u. a. (2000): Forschungsmemorandum für die Erwachsenen- und Weiterbildung. Frankfurt.Google Scholar
  3. Dollhausen, K. (2007): Einführung: “Lernende Organisation” als Bezugspunkt der erwachsenenpädagogischen Organisationsforschung. In: Dollhausen, K./Nuissl, E. (Hrsg.): Bildungseinrichtungen als lernende Organisationen? Befunde aus der Weiterbildung. Wiesbaden, S. 1–16.Google Scholar
  4. Engel, N. (2008): Kulturelle Praxen der Krisenbewältigung. Untersuchung organisationaler Lernmuster mittels der Methode des Vergangenheitsworkshops. In: Göhlich, M./Hopf, C./Tröhler, D. (Hrsg.): Persistenz und Verschwinden. Pädagogische Organisationen im historischen Kontext. Wiesbaden, S. 55–65.Google Scholar
  5. Forschungslandkarte Erwachsenen- und Weiterbildung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE und des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung DIE (www.diebonn.de/forschungslandkarte.info).
  6. Froschauer, U. (2002): Artefaktanalyse. In: Kühl, St./Strodtholz, P.(Hrsg.): Methoden der Organisationsforschung. Ein Handbuch. Reinbek, S. 361–395.Google Scholar
  7. Gnahs, D. (2005): Theoriebezüge aktueller Weiterbildungsforschung. In: Report. Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung 28, H.1, S. 141–146.Google Scholar
  8. Göhlich, M. (2001): System, Handeln, Lernen unterstützen. Eine Theorie der Praxis pädagogischer Institutionen. Weinheim.Google Scholar
  9. Göhlich, M. (2005): Pädagogische Organisationsforschung. Eine Einführung. In: Göhlich, M./Hopf, C./Sausele, I. (Hrsg.): Pädagogische Organisationsforschung. Wiesbaden, S. 9–24.Google Scholar
  10. Göhlich, M. (2007): Organisationales Lernen. In: Göhlich, M./Wulf, Ch./Zirfas, J. (Hrsg.): Pädagogische Theorien des Lernens. Weinheim, S. 209–220.Google Scholar
  11. Göhlich, M./Tippelt, R. (2008): Einleitung in den Thementeil Pädagogische Organisationsforschung. In: Zeitschrift für Pädagogik 54, H. 5, S. 633–637.Google Scholar
  12. Göhlich, M./Weber, S. M./Wolff, St. (Hrsg.) (2009): Organisation und Erfahrung. Beiträge der AG Organisationspädagogik. Wiesbaden.Google Scholar
  13. Göhlich, M./Weber, S. M./Seitter, W./Feld, T. C. (Hrsg.) (2010): Organisation und Beratung. Beiträge der AG Organisationspädagogik. Wiesbaden.Google Scholar
  14. Hanft, A./Knust, M. (Hrsg.) (2007): Internationale Vergleichsstudie zur Struktur und Organisation der Weiterbildung an Hochschulen. Universität Oldenburg.Google Scholar
  15. Kade, J./Nittel, D./Seitter, W. (2007): Einführung in die Erwachsenenbildung/Weiterbildung. 2. Aufl. Stuttgart.Google Scholar
  16. Koch, S./Schemmann, M. (2009): Neo-Institutionalismus in der Erziehungswissenschaft. Wiesbaden.Google Scholar
  17. Kieser, A./Kubicek, H. (1976): Organisation. Berlin.Google Scholar
  18. QUEM-Report. Schriften zur beruflichen Weiterbildung. Jg. 2001ff.Google Scholar
  19. Report. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung. Jg. 2000ff.Google Scholar
  20. Rosenbusch, H. (2005): Organisationspädagogik der Schule. Grundlagen pädagogischen Führungshandelns. München.Google Scholar
  21. Rosenbusch, H. (2007): Beratung und Beurteilung. Eine organisationspädagogische Perspektive von Macht. In: Göhlich, M./König, E./Schwarzer, Ch. (Hrsg.): Beratung, Macht und organisationales Lernen. Wiesbaden, S. 133–146.Google Scholar
  22. Schäffter, O. (1993): Perspektiven erwachsenenpädagogischer Organisationsforschung. Antrittsvorlesung. Humboldt-Universität Berlin.Google Scholar
  23. Schäffter, O. (2005): “Pädagogische Organisation” aus institutionstheoretischer Perspektive. Zur Ausdifferenzierung von Institutionalformen lebenslangen Lernens in der Transformationsgesellschaft. In: Göhlich, M./Hopf, C./Sausele, I. (Hrsg.): Pädagogische Organisationsforschung. Wiesbaden, S. 77–92.Google Scholar
  24. Schreyögg, G. (1999): Organisation. Grundlagen moderner Organisationsgestaltung. Wiesbaden.Google Scholar
  25. Tippelt, R. (2009): Institutionenforschung in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung. In: Tippelt, R./Hippel, A. von (Hrsg.): Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. Wiesbaden, S. 453–471.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Michael Göhlich

There are no affiliations available

Personalised recommendations