Advertisement

Einleitung: Medien und Bildung im dramatischen kulturellen Wandel

  • Ben Bachmair

Zusammenfassung

In der Straßenbahn amüsieren sich drei Jugendliche lachend über etwas, was sie sich auf ihrem Handy anschauen. Was das wohl sein mag? Sie lassen mich einen Blick auf ein Video werfen. In diesem Video springt einer von ihnen von einer Brücke in einen Fluss, was sie ganz toll finden. Weil ich bei der zweiten Haltestelle aussteigen muss, schreiben sie mir schnell auf, wo ich das Video auf You-Tube finde, und zwar unter Mc+2ra. Dort sehe ich, wie der Wortführer der Straßenbahnunterhaltung mutig in den Fluss springt. Das Video auf YouTube trägt den Titel „Mc 2ra springt von der Osram Brücke voll verrückt“. Unter „Infos“ steht „springen,verrückt, Mc 2ra, Augsburg,Brücke,Selbstmord…“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baacke, Dieter: Medienkompetenz – Begrifflichkeit und sozialer Wandel. In: A. von Rein (Hrsg.): Medienkompetenz als Schlüsselbegriff. Bad Heilbrunn (Klinkhardt) 1996, S. 112–124Google Scholar
  2. Bachmair, Ben (2006 a): Communicative Modes after the Coherent Media – Orientation within as semiotic space. In: MedienPädagogik 10.5.2006. www.medienpaed.com/06-1/bachmair1.pdf
  3. Bachmair, Ben (2006 b): Media socialisation and the culturally dominant mode of representation – On the way from the coherent media to semiotic spaces, the example of Popstars.» MedienPädagogik 7.6.2006. www.medienpaed.com/06-1/bachmair2.pdf
  4. Bachmair, Ben (2009): Medienwissen für Pädagogen. Medienbildung in riskanten Erlebniswelten. VS Verlag für Sozialwissenschaften, WiesbadenGoogle Scholar
  5. Bertelsmann Stiftung (1992): Medienkompetenz als Herausforderung an Schule und Bildung. Ein deutsch-amerikanischer Dialog. Kompendium zu einer Konferenz der Bertelsmann Stiftung vom 18. bis 20. März 1992 in Gütersloh. Gütersloh, Verlag Bertelsmann StiftungGoogle Scholar
  6. Bertelsmann Foundation (ed.) (1994): Media as a Challenge – Education as a Task. A Cooperative Project of Athens Academy and the Bertelsmann Foundation. Gütersloh, Bertelsmann Foundation PublisherGoogle Scholar
  7. Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (1996): Die Informationsgesellschaft von morgen – Herausforderung an die Schule von heute. Vierter Deutsch-Amerikanischer Dialog zur Medienkompetenz als Herausforderung an Schule und Bildung. Gütersloh, Verlag Bertelsmann StiftungGoogle Scholar
  8. Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (1997): Bildungsinnovation durch Medien; Gütersloh 1997Google Scholar
  9. Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (1998): Computer, Internet, Multimedia. Potentiale für Schule und Unterricht. Ergebnisse aus einer Schul-Evaluation. Gütersloh, Verlag Bertelsmann StiftungGoogle Scholar
  10. Enzensberger, Hans Magnus (1970/1985): Baukasten zu einer Theorie der Medien. In: Prokop, D. (Hrsg.): Medienforschung, Bd. 2, Frankfurt M. (Fischer) 1985, S. 471–485. Originalausgabe: Kursbuch 20, 1970, S. 160–173Google Scholar
  11. Giddens, Anthony (1984): The Constitution of Society: Outline of the Theory of Structuration, University of California PressGoogle Scholar
  12. GMK, Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (2009): Kinder im Blick. Medienkompetenz statt Medienabstinenz. Dieter Baacke Preis, Handbuch 4. Bielefeld (GMK)Google Scholar
  13. Habermas, Jürgen (1990): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Neuwied (Luchterhand) 1962, mit einem Vorwort zur Neuauflage, Frankfurt (Suhrkamp)Google Scholar
  14. Hall, Stuart (1980): Encoding/Decoding. In: Hall, Stuart et al. (ed.): Culture, Media, Language. Working papers in cultural studies, 1972-1979. London (Hutchinson), S. 128–139Google Scholar
  15. Hepp, Andreas, Krotz, Friedrich, Thomas, Tanja (Hrsg.) (2009): Schlüsselwerke der Cultural Studies. Wiesbaden: VS Verlag für SozialwissenschaftenGoogle Scholar
  16. Humboldt, Wilhelm von (1792/2002a): Ideen zu einem Versuch, die Gränzen der Wirksamkeit des Staates zu bestimmen. In: Flitner, Andreas, Giel, Klaus (2002) (Hrsg.): Wilhelm von Humboldt. Werke in fünf Bänden. Band I: Schriften zur Anthropologie und Geschichte. Stuttgart (Wissenschaftliche Buchgesellschaft ) 4. Aufl., S. 56–233Google Scholar
  17. Humboldt, Wilhelm von (2002b): Theorie der Bildung des Menschen. Bruchstücke. In: Flitner, Andreas, Giel, Klaus (2002) (Hrsg.): Wilhelm von Humboldt. Werke in fünf Bänden. Band I: Schriften zur Anthropologie und Geschichte. Stuttgart (Wissenschaftliche Buchgesellschaft ) 4. Aufl., S. 234–240Google Scholar
  18. Humboldt, Wilhelm von (1797/2002c): Plan einer vergleichenden Anthropologie. In: Flitner, Andreas, Giel, Klaus (2002) (Hrsg.): Wilhelm von Humboldt. Werke in fünf Bänden. Band I: Schriften zur Anthropologie und Geschichte. Stuttgart (Wissenschaftliche Buchgesellschaft ) 4. Aufl., S. 337–375Google Scholar
  19. Laurillard, Diana (2007) ‘Pedagogical forms for mobile learning: framing research questions’ In Pachler, Norbert (2007) (ed.): Mobile Learning. Towards a Research Agenda. Occasional Papers in Work-based Learning. WLE Centre. London, pp 153–175Google Scholar
  20. Lave, Jean, Wenger, Etienne (1990): Situated learning: Legitimate peripheral participation. Cambridge. Cambridge University PressGoogle Scholar
  21. Löw, Martina (2001): Raumsoziologie. Frankfurt. SuhrkampGoogle Scholar
  22. Piaget, Jean (1950/2001): The Psychology of Intelligence. 1950 London (Routledge & Kegan Paul). Abingdon, New York (Routledge) (Routledge Classics) 2001Google Scholar
  23. Sinus Sociovision (2007): Die Milieus der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Eine qualitative Untersuchung von Sinus Sociovision. Auszug aus dem Forschungsbericht. Heidelberg, 16. Oktober 2007Google Scholar
  24. Vygotsky, Lev (1930/1978): Mind in Society. The Development of Higher Psychological Processes. Edited by Cole, Michael et al. Cambridge, MA. Harvard University PressGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Ben Bachmair
    • 1
  1. 1.Universität KasselKassel

Personalised recommendations