Coaching per Internet – wie es geht und wie es wirkt

  • Birgit Knatz

Zusammenfassung

Immer mehr Coaches bieten ihre Leistungen auch als E-Coaching an, da Mailen und Chatten ein zeitgemäßer Weg geworden ist, zu kommunizieren und in Kontakt zu kommen. Gerade Führungskräften und im Ausland tätige Mitarbeiter kommt das Coaching per Internet entgegen, denn eine für diese Form der Beratung relevante Eigenschaft ist die äußere Niedrigschwelligkeit. Öffnungszeiten spielen keine Rolle, der Zugang zum Internet ist ohne großen Zeitaufwand und von jedem Ort möglich. Diese Ad-hoc-Verfügbarkeit und die Tatsache, dass die reale Präsenz oft mit einem sehr viel höheren Zeit- und Kostenaufwand verbunden ist, spricht für sich und kommt ihrer Zielgruppe entgegen. Zum Online-Boom im Coaching beigetragen haben nicht zuletzt die Online-Beratungsangebote im psychosozialen Bereich, wie etwa die TelefonSeelsorge oder die Aidshilfe. Hier ist die Beratung via Internet seit 16 Jahren etabliert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Knatz, Birgit (2008): Zwischen den Zeilen. In: e-beratungsjournal.net , Heft 1, 4. Jg. URL: http://www.e-beratungsjournal.net/onlineberatung/arch_0108.html (Abruf: 27.01.2012)
  2. Knatz, Birgit (2011): Wertschätzende Konfrontation in der Online-Beratung. In: e-beratungsjournal.net, 7. Jahrgang, Heft 1, Artikel 7, April 2011, S. 2. URL: http://www.e-beratungsjournal.net/onlineberatung/arch_0111.html (Abruf: 27.01.2012)
  3. Knatz, Birgit/Dodier, Bernhard (2003): Hilfe aus dem Netz. Theorie und Praxis der Beratung per E-Mail. Stuttgart: Klett-CottaGoogle Scholar
  4. Knatz, Birgit (2009): Die webbasierte Mailberatung. In Kühne, Stefan/Hinterberger, Gerhard (Hrsg.): Handbuch Online-Beratung, Göttingen: Vandenhoeck & RuprechtGoogle Scholar
  5. Schulz von Thun, Friedemann (1981): Miteinander reden. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt-TaschenbuchGoogle Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Birgit Knatz

There are no affiliations available

Personalised recommendations