Advertisement

Studium und Beruf–Praxiskonzepte von Studierenden der Soziologie und Sozialwissenschaften

  • Gudrun HesslerEmail author
  • Mechtild Oechsle
Chapter

Zusammenfassung

Eine Berufsorientierung schon während der Studienphase und ein damit verbundener stärkerer Praxisbezug des Studiums sind wichtige Zielsetzungen des Bologna-Prozesses und ein wichtiges Element der neuen gestuften Studiengänge.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bargel, T./Müßig-Trapp, P./Willige, J. (2008): Studienqualitätsmonitor 2007. Studienqualität und Studiengebühren. In: Forum Hochschule Nr. 1/2008. Hannover: Hochschul-Informations-System (HIS ) GmbH.Google Scholar
  2. Dann, H.-D. (1994): Pädagogisches Verstehen. Subjektive Theorien und erfolgreiches Handeln von Lehrkräften. In: Reusser, K./Reusser-Weyeneth, M (Hrsg.): Verstehen: Psychologischer Prozess und didaktische Aufgabe. Bern: Huber, 163–181.Google Scholar
  3. Griepentrog, M. (2010): Wie finden Sozialwissenschaftler/innen den passenden Beruf? Zielfindung im Studium – Tätigkeitsfelder; Folien zum Vortrag.Google Scholar
  4. Heine, Ch. (2011): Studienqualität nach Bologna aus Studierendensicht. Wahrnehmung und Bewertung von Studienbedingungen und Praxisbezug. In: Schubarth, W./Speck, K./Seidel, A (Hrsg.): Nach Bologna: Praktika im Studium – Pflicht oder Kür? Empirische Analysen und Empfehlungen für die Hochschulpraxis. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam, 45–78.Google Scholar
  5. Heine, Ch./Grützmacher, J./Özkilic, M./Willige, J./Woisch, A. (2010): Fächergruppen an Universitäten. Online-Befragung Studierender im Sommersemester 2010. Randauszählung Studienqualitätsmonitor. Hannover: HIS. URL: http://www.his.de/pdf/24/sqm2010.Uni_Faecher.pdf [Zugriff: 20.01.2012].
  6. Helfferich, C. (2005): Die Qualität qualitativer Daten. Manual für die Durchführung qualitativer Interviews. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  7. Kelle, U./Kluge, S. (2010): Vom Einzelfall zum Typus. Fallvergleich und Fallkontrastierung in der qualitativen Sozialforschung. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  8. Koepernik, C./Wolter, A. (2010): Studium und Beruf. In: Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.): Arbeitspapier Nr. 210. Düsseldorf. URL: http://www.boeckler.de/5137.htm?produkt= HBS-004654&chunk=5&jahr=[Zugriff: 20.01.2012].
  9. Lamnek, S. (Hrsg.) (1993): Soziologie als Beruf in Europa. Ausbildung und Professionalisierung von Soziologinnen und Soziologen im europäischen Vergleich. Berlin: edition sigma.Google Scholar
  10. Meuser, M./Sackmann, R. (1992): Zur Einführung: Deutungsmusteransatz und empirische Wissenssoziologie. In: Meuser, M./Sackmann, R (Hrsg.): Analyse sozialer Deutungsmuster. Pfaffenweiler: Centaurus, 9–38.Google Scholar
  11. Multrus, F. (2009): Forschungs- und Praxisbezug im Studium. Erfassung und Befunde des Studierendensurveys und des Studienqualitätsmonitors. In: Arbeitsgruppe Hochschulforschung (Hrsg.): Hefte zur Bildungs- und Hochschulforschung 57. Konstanz. URL: http://hsdbs.hof.uni-halle.de/documents/t1880.pdf [Zugriff: 20.01.2012].
  12. Oechsle, M./Hessler, G. (2011): Subjektive Theorien Studierender zum Verhältnis von Wissenschaft und Berufspraxis. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung 6, H. 2, 214–229.Google Scholar
  13. Oechsle, M./Scharlau, I./Hessler, G./Günnewig, K. (2011): Wie sehen Studierende das Verhältnis von Studium und Beruf? Praxisbezug und Professionalität in den Subjektiven Theorien Studierender. In: Nickel, S. (Hrsg.): Der Bologna-Prozess aus Sicht der Hochschulforschung. Analysen und Impulse für die Praxis. CHE Arbeitspapier Nr. 148. Gütersloh, 178–190.Google Scholar
  14. Späte, K. (Hrsg.) (2007): Beruf Soziologie?! Studieren für die Praxis. Konstanz: UVK Verlag.Google Scholar
  15. Solga, H./Huschka, D./Eilsberger, P./Wagner, G. G. (Hrsg.) (2009): GeisteswissenschafterInnen: kompetent, kreativ, motiviert – und doch chancenlos? Opladen/Farmington Hills: Budrich UniPress.Google Scholar
  16. Winter, M. (2011): Praxis des Studierens und Praxisbezug im Studium. Ausgewählte Befunde der Hochschulforschung zum „neuen“ und „alten“ Studieren. In: Schubarth, W./Speck, K./Seidel, A (Hrsg.): Nach Bologna: Praktika im Studium – Pflicht oder Kür? Empirische Analysen und Empfehlungen für die Hochschulpraxis. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam, 7–43.Google Scholar
  17. Witzel, A. (1982): Verfahren der qualitativen Sozialforschung. Überblick und Alternativen. Frankfurt a. M./New York: Campus.Google Scholar
  18. Zimenkova, T. (2007): Die Praxis der Soziologie: Ausbildung, Wissenschaft, Beratung. Eine professionstheoretische Untersuchung. Bielefeld: transcript Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.BielefeldDeutschland

Personalised recommendations