Advertisement

Zur Genese und zum Bedeutungswandel von Gleichaltrigengruppen

Lokale, de-lokalisierende und virtuelle Tendenzen
  • Wilfried FerchhoffEmail author
  • Kai-Uwe Hugger
Chapter
Part of the Digitale Kultur und Kommunikation book series (DKK, volume 2)

Zusammenfassung

In diesem Beitrag geht es vornehmlich darum, zunächst in groben Pinselstrichen die Genese und im historischen Verlauf den Wandel zu rekonstruieren, den jugendliche Gleichaltrigengruppen in Europa seit … erfahren haben. Vor dem Hintergrund rapider technologischer, medialer und gesellschaftlicher Entwicklungen sowie im Medium von Globalisierungsprozessen wird analytisch herausgearbeitet, dass das jugendkulturelle Territorialprinzip und die jugendlichen Bindungs- und Erfahrungsräume im Lauf der Zeit immer mehr aufgeweicht wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bohnsack, Ralf/Loos, Peter/Schäffer, Burkhard/Städtler, Klaus/Wild, Bodo (1995): Die Suche nach Gemeinsamkeit und die Gewalt der Gruppe. Hooligans, Musikgruppen und andere Jugendcliquen. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  2. Boyd, Danah (2009): Friendship. In: Mizuko, Ito et al.: Hanging Out, Messing Around, Geeking Out: Living and Learning with New Media. Cambridge: MIT Press.Google Scholar
  3. Döring, Nicola (22003): Sozialpsychologie des Internet. Göttingen u.a.: Hogrefe.Google Scholar
  4. Ferchhoff, Wilfried (2000): Jugendkulturen 2000. Berlin: Sozialpädagogisches Institut Berlin.Google Scholar
  5. Ferchhoff, Wilfried (2007): Geschichte globaler Jugend und Jugendkulturen. In: Villanyi, Dirk/Witte, Matthias D./Sander, Uwe (Hg.): Globale Jugend und Jugendkulturen. Aufwachsen im Zeitalter der Globalisierung. Weinheim/München: Juventa, S. 25–54.Google Scholar
  6. Ferchhoff, Wilfried (2008): Neue Trends in der Jugendforschung. Jugendkulturen zwischen Globalisierung und Individualisierung. In: Kindheit, Jugend, Sozialisation. Freiburger Geschlechter Studien, Bd. 22. Freiburg i.Br.: jos-fritz, S. 127–154.Google Scholar
  7. Ferchhoff, Wilfried (22011): Jugend und Jugendkulturen im 21. Jahrhundert. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  8. Ferchhoff, Wilfried (2013a): Wandervogel- und Pfadfinderbewegung. Naturliebe und Kulturkritik, Romantisierung, Protest und Ideologie. In: Niekrenz, Yvonne/Witte, Matthias. D. (Hg.): Zwischen Traditions- und Zukunftsorientierung. Gegenwartsdiagnosen für das Pfadfinden. Wiesbaden: Springer, S. 55–84Google Scholar
  9. Ferchhoff, Wilfried (2013b): Musikalische Jugendkulturen in den letzten 65 Jahren: 1945–2010. In: Heyer, Robert/Wachs, Sebastian/Palentien, Christian (Hg.): Handbuch Jugend – Musik – Sozialisation. Wiesbaden: Springer, S. 19–127.Google Scholar
  10. Fritz, Jürgen (2008): Spielen in virtuellen Gemeinschaften. In: Quandt, Thorsten/Wimmer, Jeffrey/Wolling, Jens (Hg.): Die Computerspieler. Studien zur Nutzung von Computergames. Wiesbaden: VS, S. 135–147.Google Scholar
  11. Hermsen, Edmund (1998): Jugendleben im Hoch- und Spätmittelalter, in: Horn, Klaus- Peter/Christes, Johannes/Parmentier, Michael (Hg.): Jugend in der Vormoderne. Annäherungen an ein bildungshistorisches Thema. Köln/Weimar/Berlin: Böhlau, S. 111–140.Google Scholar
  12. Hitzler, Ronald (2008): Brutstätten posttraditionaler Vergemeinschaftung. Über Jugendszenen, in: Hitzler, Ronald/Honer, Anne/Pfadenhauer, Michaela (Hg.): Posttraditionale Gemeinschaften. Theoretische und ethnografische Erkundungen. Wiesbaden: VS, S. 55–72.Google Scholar
  13. Hitzler, Ronald/Bucher, Thomas/Niederbacher, Arne (2000): Jugendszenen in NRW. Über juvenile Kultur(en) unter den Bedingungen der Spätmoderne. Expertise zum 7. Kinder- und Jugendbericht der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf.Google Scholar
  14. Hitzler, Ronald/Bucher, Thomas/Niederbacher, Arne (2001): Leben in Szenen. Formen jugendlicher Vergemeinschaftung heute. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  15. Hitzler, Ronald/Pfadenhauer, Michaela (Hg.) (2001): Techno-Soziologie. Erkundungen einer Jugendkultur. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  16. Jones, Steven G. (Hg.) (1997): Virtual Culture. Identity and Communication in Cybersociety. London u.a.: Sage.Google Scholar
  17. Jones, Steven G. (Hg.) (1998): Cybersociety 2.0. Revisiting Computer-Mediated Communication and Community. London u.a.: Sage.Google Scholar
  18. Lundt, Bernhard (1996): Zur Entstehung der Universität als Männerwelt. In: Kleinau, Elke/Opitz, Claudia (Hg.): Geschichte der Mädchen- und Frauenbildung, Bd. 1: Vom Mittelalter bis zur Aufklärung. Frankfurt a.M./New York: Campus, S. 103–118.Google Scholar
  19. Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (Hg.) (2012): JIM 2012. Jugend, Information, (Multi –)Media. Basisstudie zum Medienumgang 12- bis 19-Jähriger in Deutschland. Stuttgart: Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest.Google Scholar
  20. Mitterauer, Michael (1986): Sozialgeschichte der Jugend. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Nohl, Herman (61963): Die pädagogische Bewegung in Deutschland und ihre Theorie. Frankfurt a.M.: G. Schulte-Bulmke.Google Scholar
  22. Reyer, Jürgen/Henseler, Joachim (Hg.): (2000): Zur Einleitung: Die Wiederentdeckung von »Gemeinschaft « für die Historiographie der Sozialpädagogik. In: Reyer, Jürgen/Henseler, Joachim (Hg.): Sozialpädagogik und Gemeinschaft. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 1–21.Google Scholar
  23. Rheingold, Howard (1993): The Virtual Community. London: Reading.Google Scholar
  24. Rossiaud, Jacques (1994): Dame Venus: Prostitution im Mittelalter. München: Beck.Google Scholar
  25. Smith, Marc A./Kollock, Peter (2000): Communities in Cyberspace. London/New York: Routledge.Google Scholar
  26. Spranger, Eduard (41924): Lebensformen. Geisteswissenschaftliche Psychologie und Ethik der Persönlichkeit. Halle a.d.S.: Niemeyer.Google Scholar
  27. Spranger, Eduard (41928): Die drei Motive der Schulreform (1921). In: Spranger, Eduard: Kultur und Erziehung, Gesammelte pädagogische Aufsätze. Leipzig: Quelle & Meyer, S. 142–164.Google Scholar
  28. Thiedeke, Udo (2000): Virtuelle Gruppen. Charakteristika und Problemdimensionen. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  29. Thiedeke, Udo (2007): Trust, but test! Das Vertrauen in virtuellen Gemeinschaften. Konstanz: UVK.Google Scholar
  30. Tönnies, Ferdinand (1887): Gemeinschaft und Gesellschaft. Grundbegriff der reinen Soziologie: Leipzig; (Reprint)/Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  31. Wellman, Barry/Gulia, Milena (1999): Virtual Communities as Communities. Net surfers don’t ride alone. In: Smith, Marc A./Kollock, Peter (Hg.): Communities in Cyberspace. London/New York: Routledge, S. 167–194.Google Scholar
  32. Wimmer, Jeffrey/Quandt, Thorsten/Vogel, Kristin (2008): Teamplay, Clanhopping und Wallhacker. Eine explorative Analyse des Computerspielens in Clans. In: Quandt, Thorsten/Wimmer, Jeffrey/Wolling, Jens (Hg.): Die Computerspieler. Studien zur Nutzung von Computergames. Wiesbaden: VS. S. 149–167.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.BielefeldDeutschland
  2. 2.Institut für Allgemeine Didaktik und Schulforschung Humanwissenschaft liche FakultätUniversität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations