Advertisement

Maschine und Genderdiskurs

  • Astrid Deuber-MankowskyEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Geschichte der Maschine und der Diskurs der Geschlechter sind in der europäischen und westlichen Geschichte seit der Durchsetzung des Maschinenparadigmas im 17. Jahrhundert auf komplexe und widersprüchliche Weise miteinander verknüpft. Diese Verknüpfung ist oft unsichtbar und indirekt, doch wirkt sie auch dort, wo die Frage des Geschlechts zunächst weit vom Diskurs über die Maschine entfernt scheint. Es handelt sich bei dem Verhältnis von Maschine und Geschlecht um eine generische Verschränkung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barad, Karen: Meeting the Universe Halfway. Quantum Physics and the Entanglement of Matter and Meaning. Durham 2007.Google Scholar
  2. Bergermann, Ulrike: Reproduktionen. Digitale Bilder und Geschlechter in Alien. In: Katharina Naisch/Ines Kappert/Marianne Schuller u. a. (Hg.): Gender Revisited. Subjekt- und Politikbegriffe in Kultur und Medien. Stuttgart 2002, 149–172.Google Scholar
  3. Canguilhem, Georges: Maschine und Organismus. In: Ders.: Die Erkenntnis des Lebens. Berlin 2009, 183–232.Google Scholar
  4. Deleuze, Gilles/Guattari, Félix: Tausend Plateaus: Kapitalismus und Schizophrenie. Berlin 1997.Google Scholar
  5. Descartes, René: Abhandlung über die Methode des richtigen Vernunftgebrauchs. Stuttgart 1961.Google Scholar
  6. Doane, Mary Ann: Technophilia, Technology, Representation, and the Feminine. In: Sean Redmond (Hg.): Liquid Metal. The Science Fiction Film Reader. New York 2005, 182–190.Google Scholar
  7. Haraway, Donna J.: The Promises of Monsters. A Regenerative Politics for Inappropriate/d Others. In: Lawrence Grossberg/Cary Nelson/Paula A. Treichler (Hg.): Cultural Studies. New York 1992, 295–337.Google Scholar
  8. Haraway, Donna J.: Ein Manifest für Cyborgs. Feminismus im Streit mit den Technowissenschaften. In: Dies.: Die Neuerfindung der Natur. Primaten, Cyborgs und Frauen. Frankfurt a. M. 1995, 33–72.Google Scholar
  9. Honegger, Claudia: Die Ordnung der Geschlechter. Die Wissenschaften vom Menschen und das Weib. Frankfurt a. M. 1991.Google Scholar
  10. Huyssen, Andreas: After the Great Divide: Modernism, Mass Culture, Postmodernism. Bloomington 1986.Google Scholar
  11. Kittler, Friedrich: Aufschreibesysteme 1800; 1900. München 1985.Google Scholar
  12. Kittler, Friedrich: Grammophon, Film, Typewriter. Berlin 1986.Google Scholar
  13. Laqueur, Thomas: Auf den Leib geschrieben. Die Inszenierung der Geschlechter von der Antike bis Freud. Frankfurt a. M. 1992.Google Scholar
  14. Poullain de la Barre, François: De l’Égalité des deux sexes. Discours physique et moral, où l’on voit l’importance de se défaire des préjugés [1673]. Paris 1984.Google Scholar
  15. Schiebinger, Londa: Frauen in den Anfängen der modernen Wissenschaft. Stuttgart 1993.Google Scholar
  16. Simondon, Gilbert: Die Existenzweise technischer Objekte. Zürich 2012.Google Scholar
  17. Steinbrügge, Lieselotte: Das moralische Geschlecht. Theorien und literarische Entwürfe über die Natur der Frau in der französischen Aufklärung. Weinheim 1987.Google Scholar
  18. Stengers, Isabelle: Introductory Notes on an Ecology of Practices. In: Cultural Studies Review 11/1 (2005), 183–196, http://epress.lib.uts.edu.au/journals/index.php/csrj/article/view/3459 (11.8.2018).CrossRefGoogle Scholar
  19. Suissa, Giulia: Platon, Aristoteles und der Geschlechterunterschied. In: Duby George/Michelle Perrot (Hg.): Geschichte der Frauen. Antike, Bd. 1. Frankfurt a. M. 1993, 76–102.Google Scholar
  20. Warth, Eva/Seier, Andrea: Perspektivverschiebungen. Zur Geschlechterdifferenz in Film- und Medienwissenschaft. In: Hadumod Bußmann/Renate Hof (Hg.): Genus. Geschlechterforschung / Gender Studies in den Kulturund Sozialwissenschaften. Stuttgart 2005, 234–265.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BochumDeutschland

Personalised recommendations