Advertisement

Dorf pp 14-19 | Cite as

Ökologie

  • Uta Steinhardt
Chapter

Zusammenfassung

Die neolithische Revolution, also der Übergang von einer aneignenden (Sammeln, Jagen) zu einer produzierenden (Ackerbau, Viehzucht) Lebensweise, die etwa 6500 v. Chr. im geografischen Raum des Fruchtbaren Halbmonds ihren Ausgang nahm und sich über einen Zeitraum von ca. 3500 Jahren über Europa verbreitete, markiert eine der grundlegendsten Veränderungen in der Menschheitsgeschichte. Dieser (r)evolutionäre Wandel von einer nomadisierenden zu einer sesshaften Lebensweise war verbunden mit der Anlage zunächst langfristig, dann dauerhaft ortsfester Wohn- und Siedlungsplätze, die später als ›Dorf‹ bezeichnet werden und somit einen der ältesten Schnittpunkte von Umwelt (Natur) und Gesellschaft manifestieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Uta Steinhardt
    • 1
  1. 1.EberswaldeDeutschland

Personalised recommendations