Advertisement

Heimtiere

  • Peter KunzmannEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In der Schweizer TierschutzVO (Art. 2, Abs. 2b) wird definiert: »Heimtiere: Tiere, die aus Interesse am Tier oder als Gefährten im Haushalt gehalten werden«. In seinem leitenden Ideal kann im Bereich der Heimtierhaltung beinahe von einem Zweck an sich gesprochen werden: Tiere werden hier um ihrer selbst willen gehalten. In der Heimtierhaltung scheint ein unmittelbares Interesse am Sich-Entfalten des Tieres bestimmend zu sein, wofür in der Tier- und Naturethik das Wort »flourishing« (z. B. Nussbaum 2006) steht. Das Interesse daran, ein Tier ›es selbst‹ sein zu lassen und in dieser Eigenart erleben zu wollen, ist der Heimtierhaltung eigen.

Literatur

  1. Ach, Johann: Ethische Aspekte der Sterbehilfe bei Tieren. In: Tanja Hoff/Oliver Buck-Werner/Anton Fürst (Hg.): Tierärztliche Sterbehilfe bei Tieren. Berlin 22013, 8–14.Google Scholar
  2. Binder, Regina: Der »vernünftige Grund« für die Tötung von Tieren. In: Natur und Recht 29/12 (2007), 806–813. DOI:  https://doi.org/10.1007/s10357-007-1388-6.CrossRefGoogle Scholar
  3. Bok, Hilary: Keeping Pets. In: Tom L. Beauchamp/Raymond G. Frey (Hg.): The Oxford Handbook of Animal Ethics. Oxford 2011, 767–795.Google Scholar
  4. Brucker, Renate/Bujok, Melanie/Mütherich, Birgit/Seeliger, Martin/Thieme, Frank (Hg.): Das Mensch-Tier-Verhältnis. Eine sozialwissenschaftliche Einführung. Wiesbaden 2015.Google Scholar
  5. Deutscher Tierschutzbund: Exoten im Privathaushalt. Stand April 2012. In: https://www.tierschutzbund.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Positionspapiere/Heimtiere/Exoten_im_Privathaushalt.pdf (20.3.2018).
  6. Herfen, Kerstin/Kunzmann, Peter et al.: Entscheidungshilfe zur Euthanasie von Klein- und Heimtieren. In: Kleintier konkret 21 (2018), 35–40.Google Scholar
  7. Herzog, Hal: Some we love, some we hate, some we eat. Why it’s so hard to think straight about animals. New York 2010.Google Scholar
  8. Kunzmann, Peter: Die Würde des Tieres zwischen Leerformel und Prinzip. Freiburg im Breisgau 2007.Google Scholar
  9. Kunzmann, Peter: Die Rede von den Bedürfnissen von Tieren. Ihre tierethische Relevanz und ihre Bedeutung für den Tierschutz. In: Kristian Köchy/Matthias Wunsch/Martin Böhnert (Hg.): Philosophie der Tierforschung, Teil 2: Maximen und Konsequenzen. Freiburg/München 2016, 103–117.Google Scholar
  10. Lorenz, Konrad: So Kam Der Mensch Auf Den Hund. München 1965.Google Scholar
  11. Nussbaum, Martha: Frontiers of Justice. Disability, Nationality, Species Membership. Cambridge/London 2006.Google Scholar
  12. Panek, Michael: Rechtliche Gesichtspunkte der Euthanasie. In: Tanja Hoff/Oliver Buck-Werner/Anton Fürst (Hg.): Tierärztliche Sterbehilfe bei Tieren. Berlin 22013, 15–22.Google Scholar
  13. Petrus, Klaus: Heimtier. In: Arianna Ferrari/Klaus Petrus (Hg.): Lexikon der Mensch-Tier-Beziehungen. Bielefeld 2015, 144–146.Google Scholar
  14. Pfau-Effinger, Birgit/Buschka, Sonja (Hg.): Gesellschaft und Tiere. Soziologische Analysen zu einem ambivalenten Verhältnis. Wiesbaden 2013.Google Scholar
  15. Preuß, Dirk: Zeus(’) Platz! Die Zukunft des toten Heimtieres. In: Thorsten Benkel (Hg.): Die Zukunft des Todes. Bielefeld 2016, 181–212.Google Scholar
  16. Richter, Thomas/Kunzmann, Peter/Hartmann, Susanne/Blaha, Thomas: Wildtiere in Menschenhand. In: Deutsches Tierärzteblatt 11 (2012), 1552–1553.Google Scholar
  17. Rollin, Bernard E.: Death, telos and euthanasia. In: Franck L. B. Meijboom/Elisabeth N. Stassen (Hg.): The end of animal life: a start for ethical debate. Ethical and societal considerations on killing animals. Wageningen 2016, 49–60. Google Scholar
  18. Sandøe, Peter/Corr, Sandra/Palmer, Clare: Companion Animal Ethics. Wiley 2015.Google Scholar
  19. Steiger, Andreas/Camenzind, Samuel: Heimtierhaltung – ein bedeutender, aber vernachlässigter Tierschutzbereich. In: Herwig Grimm/Carola Otterstedt (Hg.): Das Tier an sich. Disziplinübergreifende Perspektiven für neue Wege im wissenschaftsbasierten Tierschutz. Göttingen 2012, 236–259.Google Scholar
  20. Thurnherr, Urs: Tiere verstehen. In: Klaus Peter Rippe/Urs Thurnherr (Hg.): Tierisch menschlich. Beiträge zur Tierphilosophie und Tierethik. Erlangen 2013, 145–161.Google Scholar
  21. Turnherr, Urs: Ethik der Mensch-Tier-Beziehung. In: Julian Nida-Rümelin/Irina Spiegel/Markus Tiedemann (Hg.): Handbuch Philosophie und Ethik, Bd. 2: Disziplinen und Themen. Paderborn 22017, 273–282.Google Scholar
  22. Van Herten, Joost: Killing of companion animals: to be avoided at all costs? In: Frank L. B. Meijboom/Elisabeth N. Stassen (Hg.): The end of animal life: a start for ethical debate. Ethical and societal considerations on killing animals. Wageningen 2016, 203–224.Google Scholar
  23. Voigt, Lena Carolin: Untersuchungen zur Euthanasieentscheidung von Tierbesitzern hinsichtlich Entscheidungsfindung, Umgang und Trauerbewältigung. Diss. Hannover 2017.Google Scholar
  24. Wiedenmann, Rainer: Die Tiere der Gesellschaft. Studien zur Soziologie und Semantik von Mensch-Tier-Beziehungen. Konstanz 2003.Google Scholar
  25. Wiedenmann, Rainer: Tiere, Moral und Gesellschaft. Elemente und Ebenen humanimalischer Sozialität. Wiesbaden 2009. Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.HannoverDeutschland

Personalised recommendations