Advertisement

Luck Egalitarianism

  • Gabriel Wollner
Chapter

Zusammenfassung

Luck egalitarian oder verantwortungssensitive Theorien der Verteilungsgerechtigkeit verknüpfen den Wert der Gleichheit mit der Bedeutung von Verantwortung. Ungleichheiten sind nur dann gerechtfertigt, wenn sie sich auf Entscheidungen, Handlungen, Umstände oder Ereignisse zurückführen lassen, für die von der Ungleichheit Betroffene in einem relevanten Sinne selbst verantwortlich sind. Das zentrale Prinzip dieser Variante des Egalitarismus lautet: Niemandem soll es ohne eigenes Verschulden oder eine eigene relevante Entscheidung schlechter ergehen als anderen (Cohen, 1989).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Gabriel Wollner
    • 1
  1. 1.IRITHESys und Institut für PhilosophieHumboldt-Universität BerlinBerlin

Personalised recommendations