Advertisement

Zwischenfazit: Der reisende poeta doctus

  • Simone OechslenEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Durch die Analyse der Hercinie vor ihrem zeitgeschichtlichen Hintergrund wurde die enge Verbindung des Textes sowohl mit der konkreten Reisepraxis als auch den zeitgenössischen Wissensdiskursen ersichtlich. Die Wanderung bildet hierbei das entscheidende erzählerische Mittel, das die unterschiedlichen Kenntnisse, welche die Hirten und das mythologische Wesen zur Darstellung bringen, ordnet und strukturiert. Zugleich ist der Fußmarsch durch das Schlesische Riesengebirge genuin mit den diskutierten Gesprächsinhalten verbunden: Zunächst zeigt er sich als Möglichkeit, sich mit der eigenen Umwelt direkt auseinander zu setzen und diese zu beobachten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.TübingenDeutschland

Personalised recommendations