Advertisement

Die Dekonstruktion zur (Ohn)macht

  • Arturo Romero ContrerasEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Im letzten Kapitel wurde Heideggers Ansatz über das Ende der Philosophie genauer betrachtet. Es wurden dabei die Paradoxien gezeigt, zu denen sein Denken führt. Die vorliegende Untersuchung begann allerdings mit Derrida als Vertreter des Denkens des Endes, wobei Husserl und Heidegger die Rolle einer Vorbereitung gespielt haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Benemérita Universidad Autónoma de PueblaPueblaMexiko

Personalised recommendations