Advertisement

Cicero und die Erfindung des »Alten Streits zwischen Philosophie und Rhetorik«

  • Gyburg Uhlmann
Chapter

Abstract

In seiner bedeutendsten Schrift über die Rhetorik, dem Dialog mit der Überschrift Über den Redner, lat. De oratore, lässt Cicero sein Alter Ego Crassus eine Geschichte erfinden : Es ist die Geschichte von dem Konkurrenzkampf zwischen Philosophie und Rhetorik, der von alters her die Geschichte der Kultur bestimmt habe. Wir erzählen und glauben diese Geschichte heute noch (wenn auch in anderen Varianten und mit anderen Intentionen ; vgl. eine klassische Entgegensetzung von Rhetorik und Philosophie in Fish 1989 und z. B. in einer systematischen Variante aus philosophischer Perspektive bei Hetzel/ Posselt 2017, auch bei Ijsseling 1976 leitet die Vorstellung eines wesentlichen Konflikts beispielsweise die Platon-Deutung). Aber was genau sagt diese Geschichte und ist sie auch wahr ? Spiegelt sie historische Wirklichkeiten wider oder ist sie doch eher Ciceros Erfindung ? Und was hat sie mit der heute verbreiteten Auffassung zu tun, ein Konflikt zwischen Rhetorik und Philosophie ergebe sich geradezu natürlich daraus, dass die Rhetorik für die Strategien sprachlicher Kommunikation zuständig sei, die Philosophie aber die sprachliche Bedingtheit unseres Sprechens und Schreibens über die Dinge immer in Rechnung stellen müsse ?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Gyburg Uhlmann
    • 1
  1. 1.BerlinGermany

Personalised recommendations