Advertisement

„Barbourpapa“. Eine quellenphilologische Untersuchung zur Textgenese von Faserland

  • Matthias N. LorenzEmail author
Chapter
Part of the Kontemporär. Schriften zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur book series (KSDG, volume 3)

Zusammenfassung

Die Debatten um Christian Kracht kreisen im Kern stets um die Frage, ob der Autor die in seinen Texten perspektivisch eingenommenen, oft problematischen Weltsichten ironisch als solche ausstellt oder aber unkritisch, vielleicht sogar auf abgefeimte Art und Weise affirmiert. Der Aufsatz möchte nahelegen, diese Frage mithilfe einer basalen Textkritik zu klären. Vergleichsweise unverdächtige Textzeugen für einen derartigen Zugang stellen jene Texte dar, die noch vor der ersten Skandalisierung Krachts, die unmittelbar mit der Erstrezeption von Faserland einsetzte, erschienen sind.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Stellenbosch University (South Africa) c/o Alfried Krupp Wissenschaftskolleg GreifswaldGreifswaldDeutschland

Personalised recommendations