Advertisement

VII. Auslegung der Thora und der Bibel

  • Gerhard Kurz
Part of the Abhandlungen zur Literaturwissenschaft book series (ABLI)

Zusammenfassung

Die spätantike jüdische Interpretation der Thora und die christliche Interpretation der Bibel übernahmen das pagane rhetorische und philologische Auslegungsinstrumentarium. Geklärt werden hier und da schwierige, vage und unklare Wörter und Stellen; Widersprüche, Anstößiges, Absurditäten und Ambiguitäten werden aufgelöst. Wegen des Fehlens von Vokalzeichen im hebräischen Alphabet war schon das Lesen eine besondere Interpretationsleistung. Auseinandergesetzt haben sich die christlichen Ausleger auch mit der rabbinischen Auslegung und die rabbinischen Ausleger mit der christlichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Gerhard Kurz
    • 1
  1. 1.Universitäten Amsterdam und GießenGießenDeutschland

Personalised recommendations