Advertisement

Sucht und Selbstachtung

  • Roland Voigtel

Zusammenfassung

Der Übergang vom sozial üblichen und akzeptierten Gebrauch neuronal verändernder Mittel zu einer anormalen und krankhaften Abhängigkeit von diesen Mitteln, zu einer Sucht also, ist schwer zu fassen. Wenn einer den Tag über einen Kasten Bier trinkt und abends auch noch mal zehn Bier und ein paar Schnäpse, dann scheint der Fall klar. Wenn eine Kettenraucherin von ihrer Gewohnheit nicht lassen kann und ein Kiffer ohne seinen abendlichen Rausch depressiv wird, dann liegt ebenfalls etwas Pathologisches vor, ganz zu schweigen von dem Säufer in seiner verwahrlosten Bude, den nur interessiert, dass ihm der Schnaps nicht ausgeht, oder von der Fixerin in der U-Bahn, die von der Sorge getrieben wird, wie sie das Geld für den nächsten Schuss auftreibt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bateman Anthony W./Fonagy, Peter: Psychotherapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung. Ein mentalisierungsgestütztes Behandlungskonzept. Gießen 2014 (engl. 2004).Google Scholar
  2. Benjamin, Jessica: Die Fesseln der Liebe. Psychoanalyse, Feminismus und das Problem der Macht. Basel/Frankfurt a. M. 1990 (engl. 1988).Google Scholar
  3. Buchholz, Michael B.: Peter Fonagy und die Mentalisierung. In: Günter Gödde/Jörg Zirfas (Hg.): Lebenskunst im 20. Jahrhundert. Stimmen von Philosophen, Künstlern und Therapeuten. Paderborn 2014, 353–371.Google Scholar
  4. Burian, Wilhelm: Die Rituale der Enttäuschung, Die Psychodynamik der Droge und die psychoanalytische Behandlung der Drogenabhängigkeit. Wien 1994.Google Scholar
  5. Freud, Sigmund: Das Unbehagen in der Kultur [1930]. GW, Bd. XIV, 419–506.Google Scholar
  6. Gebsattel, Viktor-Emil v.: Zur Psychopathologie der Sucht. In: Ders.: Prolegomena einer medizinischen Anthropologie. Berlin/Göttingen/Heidelberg 1954, 220–232.Google Scholar
  7. Glover, Ernest: Zur Ätiologie der Sucht. In: Int. Zschr. Psychoan. 13 (1932), 298–328.Google Scholar
  8. Hess, Henner: Rauchen. Geschichte, Geschäfte, Gefahren. Frankfurt a. M./New York 1987.Google Scholar
  9. Honneth, Axel: Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte. Frankfurt a. M. 2003.Google Scholar
  10. Khantzian, Edward J.: The Self-Medication Hypothesis of Addictive Disorders. In: Am. Journ. Psychiatry 142 (1985), 1259–1264.Google Scholar
  11. Kohut, Heinz: Persönl. Mitteilung [1984]. In: Wolfgang Schmidbauer/Jürgen vom Scheidt: Handbuch der Rauschdrogen. München 2003, 474–475.Google Scholar
  12. Krystal, Henry/Raskin, Herbert A.: Drogensucht. Aspekte der Ichfunktion. Göttingen 1983.Google Scholar
  13. Lukoff, Irving F.: Sozialstruktur und Drogenkonsum, eine Soziologie des Drogenkonsums. In: Dan J. Lettieri/Rainer Welz (Hg.): Drogenabhängigkeit – Ursachen und Verlaufsformen, ein Handbuch. Weinheim/Basel 1983, 213–224.Google Scholar
  14. Lyons-Ruth, Karlen: Rapprochement of approchement: Mahler’s theory reconsidered from the vantage point of recent research on early attachment relationships. In: Psychoanal. Psychology 8 (1991) 1–23.Google Scholar
  15. Omer, Haim/vonSchlippe, Arist: Stärke statt Macht: Neue Autorität in Familie, Schule und Gemeinde. Göttingen 2010.Google Scholar
  16. Radó, Sandor: Die psychischen Wirkungen der Rauschgifte [1926]. In: Psyche – Z Psychoanal 29/4 (1975), 360–375.Google Scholar
  17. Radó, Sandor: Psychoanalyse der Pharmakothymie. In: Int. Zschr. Psychoan. 20 (1934), 16–32.Google Scholar
  18. Rascovsky, Andrés: On Drug Addiction. A Psychoanalytic Perspective. In: Ders.: Psychoanalysis in Argentina. Selected Articles 1942–1997. Buenos Aires 1997, 291–318.Google Scholar
  19. Rost, Detlev: Psychoanalyse des Alkoholismus. Stuttgart 1987.Google Scholar
  20. Spode, Hasso: Die Macht der Trunkenheit. Kultur- und Sozialgeschichte des Alkohols in Deutschland. Opladen 1993.Google Scholar
  21. Tazi-Preve, Miriam Irene: Vom Versagen der Kleinfamilie: Kapitalismus, Liebe und der Staat. Opladen/Berlin/Toronto 2017.Google Scholar
  22. Verhaeghe, Paul: Autorität und Verantwortung. München 2016.Google Scholar
  23. Voigtel, Roland: Rausch und Unglück. Die psychischen und gesellschaftlichen Bedingungen der Sucht. Freiburg i. Br. 2001.Google Scholar
  24. Voigtel, Roland: Sucht. Analyse der Psyche und Psychotherapie, Bd. 15. Gießen 2015.Google Scholar
  25. Winnicott, Donald W.: Reifungsprozesse und fördernde Umwelt. Frankfurt a. M. 1984 (engl. 1965).Google Scholar
  26. Winnicott, Donald W.: Vom Spiel zur Kreativität. Stuttgart 1989 (engl. 1974).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Roland Voigtel

There are no affiliations available

Personalised recommendations