Advertisement

Begegnung

  • Werner Pohlmann

Zusammenfassung

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt sich in der philosophischen Auseinandersetzung um den Begriff des Lebens (Dilthey, Nietzsche, Bergson, Simmel) ein neuer Subjekt-Begriff. Das solipsistische Cogito Descartes’ wurde durch ein Subjekt abgelöst, das sich als Teil einer Lebenswelt begreift, die es nicht mehr aus sich heraus konstituiert, sondern das selbst ein Konstituiertes dieser Lebenswelt ist. In diesem Kontext kommt der Begriff der Begegnung auf (Buber, Buytendijk, Löwith, Binswanger). Über diesen Begriff wird dann der Dialog zum Grundprinzip moderner Anthropologie (Schrey 1970, IX).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adorno, Theodor W.: Ästhetik [1958/59]. In: Ders.: Nachgelassene Schriften. Abt. IV: Vorlesungen, Bd. 3. Frankfurt a. M. 2009.Google Scholar
  2. Benjamin, Walter: Berliner Kindheit um neunzehnhundert. Frankfurt a. M. 1992.Google Scholar
  3. Binswanger, Ludwig: Grundformen und Erkenntnis menschlichen Daseins [1942]. Ausgewählte Werke, Bd. 2. Hg. von Max Herzog und Hans-Jürg Braun. Heidelberg 1993.Google Scholar
  4. Blothner, Dirk: Über das Flirtspiel. In: Zwischenschritte 2 (1986), 59–71.Google Scholar
  5. Buber, Martin: Das dialogische Prinzip [1973]. Gütersloh 2014.Google Scholar
  6. Buytendijk, Frederik J. J.: Zur Phänomenologie der Begegnung. In: Ders.: Das Menschliche. Stuttgart 1958, 60–100.Google Scholar
  7. Cremer, Stephanie/Panajotov, Ivan/Sander, Damaris: Partnersuche online. Köln 2007.Google Scholar
  8. Dilthey, Wilhelm: Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften [1910]. In: Gesammelte Schriften VII. Stuttgart 1979.Google Scholar
  9. Gödde, Günter: Das Konzept der »Lebenskunst« in der psychodynamischen Psychotherapie. In: Günter Gödde/Werner Pohlmann/Jörg Zirfas (Hg.): Ästhetik der Behandlung. Beziehungs-, Gestaltungs- und Lebenskunst im psychotherapeutischen Prozess. Gießen 2015, 117–143.Google Scholar
  10. Heidegger, Martin: Sein und Zeit [1927]. Tübingen 1967.Google Scholar
  11. Illouz, Eva: Warum die Liebe weh tut. Berlin 2012.Google Scholar
  12. Konersmann, Ralf: Die Unruhe der Welt. Darmstadt 2015.Google Scholar
  13. Latour, Bruno: Kampf um Gaia. Acht Vorträge über das Neue Klimaregime. Berlin 2017.Google Scholar
  14. Löwith, Karl: Das Individuum in der Rolle des Mitmenschen. Darmstadt 1928.Google Scholar
  15. Merleau-Ponty, Maurice: Phänomenologie der Wahrnehmung. Berlin 1966 (frz. 1945).Google Scholar
  16. Ogden, Thomas H.: Das analytische Dritte, das intersubjektive Subjekt der Analyse und das Konzept der projektiven Identifizierung. In: Martin Altmeyer/Helmut Thomä (Hg.): Die vernetzte Seele. Stuttgart 2006, 35–64.Google Scholar
  17. Pascal, Blaise: Pensées [1670]. Darmstadt 2001.Google Scholar
  18. Pohlmann, Werner: Das Seelische als Zwischenwelt. Überlegungen zu einer neuen Metapsychologie der Psychoanalyse. Unveröffentl. Vortrag auf dem DPG-Kongress 2017 in Nürnberg.Google Scholar
  19. Rosa, Hartmut: Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung. Berlin 2016.Google Scholar
  20. Salber, Wilhelm: Konstruktion psychologischer Behandlung. Bonn 1980.Google Scholar
  21. Salber, Wilhelm: Der Alltag ist nicht grau. Alltagspsychologie. Bonn 1989.Google Scholar
  22. Salber, Wilhelm: Fünfundsiebzig Notizen zur Metapsychologie. Bonn 2003.Google Scholar
  23. Salber, Wilhelm: Wirkungseinheiten. Bonn 2007.Google Scholar
  24. Salber, Wilhelm: Ästhetische Erziehung – Kampf den Spekulationsblasen. In: anders, Zeitschrift für Psychologische Morphologie 2014, 25–34.Google Scholar
  25. Salber, Wilhelm: Radikale Ganzheitspsychologie. Medium Wirkungs-Einheit. Berlin 2015.Google Scholar
  26. Schiller, Friedrich: Über die ästhetische Erziehung des Menschen [1795]. Stuttgart 2009.Google Scholar
  27. Schmid, Wilhelm: Philosophie der Lebenskunst. Eine Grundlegung. Frankfurt a. M. 1998.Google Scholar
  28. Schrey, Heinz-Horst: Dialogisches Denken. Darmstadt 1970.Google Scholar
  29. Simmel, Georg: Philosophie des Geldes [1900]. Frankfurt a. M. 1989.Google Scholar
  30. Stern, Daniel N.: Der Gegenwartsmoment. Veränderungsprozesse in Psychoanalyse, Psychotherapie und Alltag. Frankfurt a. M. 2005.Google Scholar
  31. Wagner, Werner: Es begibt sich jedes Jahr... Zur Psychopathologie des Weihnachtsfestes. In: Zwischenschritte 7/1 (1988).Google Scholar
  32. Waldenfels, Bernhard: Das Zwischenreich des Dialogs. Sozialphilosophische Untersuchungen in Anschluss an Edmund Husserl. Den Haag 1971.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Werner Pohlmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations