Advertisement

Stiefkonstellationen jenseits quantitativer Forschung

  • Angela Hartl
  • Markus Teubner
Part of the Deutsches Jugendinstitut Familien-Survey book series (DJIFAM, volume 10)

Zusammenfassung

Im Rahmen der Reanalyse der zweiten und dritten Welle des Familiensurveys (1994, 2000) ließen sich insgesamt gesehen keine gravierenden Unterschiede hinsichtlich der Lebensverhältnisse von Stieffamilien und Kernfamilien feststellen. Stieffamilien gleichen hier in vielerlei Hinsicht traditionellen Kernfamilien. Auch haben die quantitativen Analysen keine allzu markanten Unterschiede zwischen verschiedenen Stieffamilientypen zu Tage gefördert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2002

Authors and Affiliations

  • Angela Hartl
  • Markus Teubner

There are no affiliations available

Personalised recommendations