Advertisement

Wohnen und soziale Infrastruktur von Familien in den neuen Bundesländern

  • Kimberly Crow
  • Marina Hennig
Part of the KSPW: Transformationsprozesse book series (TRANSFORMATION, volume 7)

Zusammenfassung

Der gesamtgesellschaftliche Wandel, so wie er die neuen Bundesländer erfaßt hat, wird unter einer Vielzahl von unterschiedlichen Aspekten betrachtet und untersucht. Das „Live-Experiment“ oder der „soziale Großversuch“ (Giesen und Leggewie, 1991) bietet und gebietet, den Transformationsprozeß, auch verstanden als Ergebnis nicht-beabsichtigter Nebenfolgen, begleitend zu erforschen, zeiteschichtliche Quellen zu dokumentieren und das Zusammenwachsen mitzu-gestalten. Die Menschen in den neuen Bundesländern werden nicht nur mit neuen institutionellen Logiken konfrontiert, vielmehr sind sie schlagartig ihrer zentral gesteuerten Ordnung entledigt worden und müssen sich nunmehr in zum Teil grundlegend anderen Strukturen zurechtfinden. Gleichzeitig ist die Richtung und das Ziel des Transformationsprozesses vorgegeben: Aufgabe der eigenstaatlichen Autonomie der DDR und die Integration in die bundesrepublikanische Ordnung. Der Prozeß des „Zusammenwachsens“ ist jedoch weitaus komplexer und komplizierter und vollzieht sich zum Teil bedeutend langsamer, als von manchem ursprünglich Glauben gemacht und gewollt. Dies sind nicht nur die Ergebnisse so unterschiedlicher Gesellschaftssysteme wie die der Bundesrepublik und der DDR, sondern es stellt sich häufig als Folge nachhaltig wirkender objektiv ungünstigerer Lebensbedingungen und -standards dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Böltken, F. (1991): Wohnbedingungen und ihre Bewertung in der Bundesrepublik Deutschland am Jahresende 1990. Ergebnisse eines Ost-West-Vergleichs. In: Informationen zur Raumentwicklung, Heft 5/6: 277–300Google Scholar
  2. Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit (Hrsg.) (1988): Bericht über Bestrebungen und Leistungen der Jugendhilfe. 8. Jugendbericht. BonnGoogle Scholar
  3. Crow, K. und Nauck, B. (im Druck): Die Wohnstruktur von Rostock bis Görlitz. In: Crow, K. (Hrsg.) Regionen Ostdeutschlands im Vergleich. Graue Reihe der KSPWGoogle Scholar
  4. Deutsche Bauakademie zu Berlin, Institut für Wohnungswesen- und Gesellschaftsbau: Einheitssystem Bau, Wohnungsbausystem 70, Übersichtskatalog; Stand 31.05.1971Google Scholar
  5. Marx, K. (1867): Das Kapital Bd. 1. In: Marx/Engels Werke Bd. 23, Berlin: Dietz 1990Google Scholar
  6. Flade, A., Kröning, K. und Schuster, K. (1992): Familiengerechtes Wohnen im Geschoßwohnungsbau. Darmstadt: Institut Wohnen und UmweltGoogle Scholar
  7. Giesen, B. und Leggewie, C. (Hrsg.) (1991): Experiment Vereinigung. Ein sozialer Großversuch. Berlin: Rotbuch VerlagGoogle Scholar
  8. Herlyn, U. (1990): Leben in der Stadt. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  9. Herlyn, U. (1988): Individualisierungsprozesse im Lebenslaufund städtische Lebenswelt In: Soziologische Stadtforschung. Sonderheft 29 der KZfSS: 111–131Google Scholar
  10. Kahl, A., Wilsdorf, H. und Wolf, H. (1984): Kollektivbeziehungen und Lebensweise. BerlinGoogle Scholar
  11. Kaupa, D. (1993): Kontinuität und Wandel sozialer Beziehungen im Wohnbereich — dargestellt am Beispiel des Berliner Neubaugebietes Marzahn. Unveröff. DiplomarbeitGoogle Scholar
  12. Kühnel, W. (1994): Freizeit und Medien. Zuarbeit zum 9. Jugendbericht. DJI MünchenGoogle Scholar
  13. Löhr, H. (1992): Lebensverläufe im Wandel. In: Bertram, H. (Hrsg.): Die Familie in den neuen Bundesländern. Opladen: Leske+Budrich: 115 – 147CrossRefGoogle Scholar
  14. Lüdtke, (1992): Zwei Jugendkulturen. Freizeitmuster in Ost und West. Jugend 92. In: Shell-Studie Bd.2. Opladen: Leske+BudrichGoogle Scholar
  15. Müller, H.-P. und Weihrich, M. (1991): Lebensweise und Lebensstil. In: Vetter(Hrsg.): Muster moderner Lebensführung. Weinheim: JuventaGoogle Scholar
  16. Müller, H.-U. (1991): Familien und Wohnen — Wohnung und Wohnumfeld. In: Bertram, H. (Hrsg.): Die Familie in Westdeutschland. Opladen: Leske+Budrich: 311–349CrossRefGoogle Scholar
  17. Münz, R. (1994): Was wird aus den neuen Bundesländern. Demographie aktuell 3/94. Humboldt Universität zu BerlinGoogle Scholar
  18. Mussei, Ch. (1990): Stadtteil als Lebensraum für Kinder und Jugendliche. KasselGoogle Scholar
  19. Nauck, B. (1993): Sozialstrukturelle Differenzierung der Lebensbedingungen von Kindern in West- und Ostdeutschland. In: Markefka, M. und Nauck, B. (Hrsg.): Handbuch der Kindheitsforschung. NeuwiedGoogle Scholar
  20. Oswald, H., Krappmann, L. and Fricke, C. (1988): Soziale Beziehungen und Interaktionen unter Grundschulkindern. Methoden und ausgewählte Ergebnisse eines qualitativen Forschungsprojektes. Materialien aus der Bildungsforschung Bd. 33. BerlinGoogle Scholar
  21. Pettinger, R. (1990): Familien und Wohnen. Zur Wohnversorgung in der Bundesrepublik Deutschland. MünchenGoogle Scholar
  22. Runge, I. (1985): Ganz in Familie. BerlinGoogle Scholar
  23. Schober, K. (1993): Veränderte Statuspassagen und Strukturwandel in der beruflichen Erstausbildung. IAB 26/93Google Scholar
  24. Schröder, H. (1994): Wohnqualität in Ostdeutschland noch weit unter dem westdeutschen Niveau. Wohnen im vereinten Deutschland. In: Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI)Nr. 11. MannheimGoogle Scholar
  25. Schubert, A. (1991): Vernachlässigte Kleinstädte. In: Marcuse, P. und Staufenbiel, F. (Hrsg.): Wohnen und Stadtpolitik im Umbruch. BerlinGoogle Scholar
  26. Siebel, W. (1989): Wohnen und Familie. In: Markefka, M. und Nave-Herz, R. (Hrsg.): Handbuch der Familien- und Jugendforschung. Bd. 1 Familienforschung. NeuwiedGoogle Scholar
  27. Silbermann, A. (1993): Das Wohnerlebnis in Ostdeutschland. Eine soziologische Studie. KölnGoogle Scholar
  28. Statistisches Bundesamt (1992): Statistisches Jahrbuch 1992 für die Bundesrepublik Deutschland. WiesbadenGoogle Scholar
  29. Stiehler, H.-G. (1993): Transformation der Freizeit und Medienumwelt 1993. Zuarbeit zum 9. Jugendbericht.Google Scholar
  30. Vaskovics, L. A. (1988): Veränderungen der Wohn- und Wohnumfeldbedingungen in ihren Auswirkungen auf die Sozalisationsleistung der Familie. In: Nave-Herz, R. (Hrsg.): Wandel und Kontinuität der Familie in derr Bundesrepublik Deutschland. Band 8 der Reihe „Der Mensch als soziales und personales Wesen“. Stuttgart: 36–60.Google Scholar
  31. Winkler, G. (1993): Sozialreport. Daten und Fakten zur sozialen Lage in den neuen Bundesländern. Berlin: Morgenbuch VerlagGoogle Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Kimberly Crow
  • Marina Hennig

There are no affiliations available

Personalised recommendations