Advertisement

Einkommen und Konsum in den neuen Bundesländern

Ergebnisse der Mehrthemenbefragung der KSPW 1993
  • Elvir Ebert
Part of the KSPW: Transformationsprozesse book series (TRANSFORMATION, volume 7)

Zusammenfassung

Obwohl ein selbsttragender Aufschwung Ost auf sich warten läßt, die Arbeitslosigkeit noch immer sehr hoch ist und mehr als 80% der über 50jährigen in Ostdeutschland aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind, trotz zunehmender Differenzierung in den Lebenslagen und der Herausbildung bislang ungekannter Verarmungsprozesse: die Entwicklung von Einkommen und Konsum muß zu den unbestritten positiven Seiten des bisherigen Transformationsprozesses in Ostdeutschland gezählt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bedau, Klaus, Dietrich/Boje, Jürgen/Gladisch, Doris/Grunert, Ruth/Schmidt, Jochen, Vortmann, Heinz. Niveau und Struktur der verfügbaren Einkommen und des privaten Verbrauchs in den neuen Bundesländern. In: DIW. Beiträge zur Strukturforschung. Berlin (1992).Google Scholar
  2. Berger, Horst/Hinrichs, Wilhelm/Priller, Eckhard/Schultz, Annett. Veränderungen der Struktur und der sozialen Lage ostdeutscher Haushalte nach 1990. Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. P 93–105.Google Scholar
  3. Dathe, Dietmar (1992). Entwicklung der Einkommensverteilung bis, während und nach der Währungsunion in Ostdeutschland. KSPW-Kurzstudie.Google Scholar
  4. Ebert, Elvir (1992). Einkommen und Konsum im Übergang von sozialistischer Plan- in soziale Marktwirtschaft. KSPW-Kurzstudie.Google Scholar
  5. Ebert, Elvir (1993). Probleme der Einkommensentwicklung, -differenzierung und -Verwendung im Transformationsprozeß. In: Berlin-Journal für Soziologie 3.Google Scholar
  6. Graf, Christian/Ebert, Stephan/Haupt, Christine (1992). Niveau und Entwicklung der Arbeitseinkommen, der Lohnersatzleistungen und des privaten Verbrauchs in den neuen Ländern. Studie. Wirtschaftsforschung gGmbH Berlin.Google Scholar
  7. Hauser, Richard (1992). Die personelle Einkommensverteilung in den neuen und alten Bundesländern vor der Vereinigung — Probleme eines empirischen Vergleichs und der Abschätzung von Ent Wicklungstendenzen. In: G. Kleinhenz (Hrsg.). Sozialpolitik im vereinten Deutschland II. Berlin: 37–72.Google Scholar
  8. Hauser, Richard et. al.. Auswirkungen der hohen Unterbeschäftigung in Ostdeutschland auf die personelle Einkommensverteilung. WZB P 93–103.Google Scholar
  9. Institut für Marktforschung GmbH Leipzig. Berichtsreihe zur Konsum-Klima-Forschung Jahrgänge 1990–1993.Google Scholar
  10. Münnich, Margot/Dabbert, Edith (1992). Einnahmen und Ausgaben von Ehepaaren mit zwei und mehr Kindern 1. Halbjahr 1992. In: Zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in den neuen Bundesländern (Hrsg. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden).- Wiesbaden Sonderausgabe Dezember.Google Scholar
  11. Schwitzer, Klaus-Peter/Winkler, Gunnar (Hrsg.) (1993). Altenreport’92 — Zur sozialen Lage und Lebensweise älterer Menschen in den neuen Bundesländern. Berlin: Morgenbuchverlag.Google Scholar
  12. Statistisches Bundesamt (1992): Datenreport 1992. Zahlen und Fakten über die Bundesrepublik Deutschland. Bonn.Google Scholar
  13. Statistisches Bundesamt. Zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in den neuen Bundesländern. Wiesbaden. Vierteljahreszeitschrift.Google Scholar
  14. Statistisches Bundesamt. Einnahmen und Ausgaben ausgewählter privater Haushalte in den neuen Ländern und Berlin Ost. Halbjahresberichte 1990 bis 1992.Google Scholar
  15. Winkler, Gunnar (Hrsg.) (1990). Frauenreport’90. Berlin: Verlag Die Wirtschaft.Google Scholar
  16. Winkler, Gunnar (Hrsg.) (1990). Sozialreport’90. Daten und Fakten zur sozialen Lage in der DDR. Berlin: Verlag Die Wirtschaft.Google Scholar
  17. Winkler, Gunnar (Gesamtredaktion) (1993): Sozialreport 1992: Daten und Fakten zur sozialen Lage in den neuen Bundesländern. Berlin: Morgenbuch Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Elvir Ebert

There are no affiliations available

Personalised recommendations