Advertisement

KSPW-Repräsentativumfrage 1993: Methodische Anlage und Durchführung

  • Jürgen H. P. Hoffmeyer-Zlotnik
Part of the KSPW: Transformationsprozesse book series (TRANSFORMATION, volume 7)

Zusammenfassung

Die Repräsentativumfrage der KSPW wurde von Januar bis März 1993 als eine Sondererhebung des Sozialwissenschaften-Bus 1993 erhoben. Der Sozialwissenschaften-Bus ist eine Mehrthemenumfrage, die vom ZUMA, Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen, Mannheim, in Zusammenarbeit mit der GFM-GETAS, Gesellschaft für Marketing-, Kommunikations- und Sozialforschung mbH, Hamburg, seit 1985 mehrmals jährlich durchgeführt wird. Bei diesen Umfragen werden die Fragenformulierungen vor dem Hauptfeld einem Pretest unterzogen, die Befragungspersonen des Hauptfeldes nach dem ADM-Stichprobenplan ausgewählt, die Arbeit der Interviewer kontrolliert und die Daten nach wissenschaftlichen Standards aufbereitet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arbeitsgemeinschaft ADM-Stichproben und Bureau Wendt (1994). Das ADM-Stichproben-System Stand: 1993. In: Gabler, Siegfried/Hoffmeyer-Zlotnik, Jürgen H.P./Krebs, Dagmar (Hrsg.), Gewichtung in der Umfrageforschung. Opladen: Westdeutscher Verlag: 188–202.Google Scholar
  2. Erbslöh, Barbara/Koch, Achim (1988). Die Non-Response-Studie zum ALLBUS 1986: Problemstellung, Design, erste Ergebnisse. In: ZUMA-Nachrichten 22: 29–404.Google Scholar
  3. GFM-GETAS, 1989/1990/1991/1993: Sozialwissenschaften-Bus. Methodenbericht zur technischen Organisation und Durchführung der Studie. Hamburg: masch.schr.Google Scholar
  4. Hartmann, Petra (1991). Befragungen in Anwesenheit des Partners. In: ZA-Informationen 29: 44–60.Google Scholar
  5. Hoffmeyer-Zlotnik, Jürgen H.P./Wiedenbeck, Michael (1994). Überlegungen zu Sampling, Qualitätsprüfung und Auswertung von Daten aus Teilpopulationen. Mannheim: ZUMA-Arbeitsbericht 94/01.Google Scholar
  6. Kirschner, Hans-Peter (1984). Allbus 1980: Stichprobenplan und Gewichtung. In: Mayer, Karl Ulrich/Schmidt, Peter (Hrsg.), Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften; Frankfurt a.M./New York: Campus: 114–182.Google Scholar
  7. Reuband, Karl-Heinz (1984). Dritte Personen beim Interview — Zuhörer, Adressaten oder Katalysatoren der Kommunikation? In: Meulemann, Heiner/Reuband, Karl-Heinz (Hrsg.), Soziale Realität im Interview. Frankfurt a.M./New York: Campus: 117–156.Google Scholar
  8. Statistisches Bundesamt 1992: Tabelle Bevölkerung in den neuen Bundesländern, Stand 31.12.1991Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1995

Authors and Affiliations

  • Jürgen H. P. Hoffmeyer-Zlotnik

There are no affiliations available

Personalised recommendations