Advertisement

Die Schwelle zur globalen Welt: Silhouetten einer regionalen Modernisierungspolitik

  • Rolf G. Heinze
  • Christoph Strünck
  • Helmut Voelzkow

Zusammenfassung

Das Bild vom globalen Dorf dampft eine Vielzahl von Phänomenen in einer Metapher ein. Auch für die Rolle der Regionen läßt sich darin etwas finden. Einerseits machen sich gerade in kleinräumigen Gebieten die Effekte weltweiter Ökonomie am deutlichsten bemerkbar: technologischer Wettbewerb und Reaktionsschnelle auf weit entfernten Märkten werden zum Gradmesser für den regionalen Arbeitsmarkt, die Versorgung mit Infrastruktur und die regionale Lebensqualität.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albert, M. (1992): Kapitalismus contra Kapitalismus. Frankfurt am Main.Google Scholar
  2. Arthur, W. B. (1988): Self-Reinforcing Mechanisms in Economics. In: Anderson, P. W. et al. (eds.): The Economy as an Evolving Complex System. Redwood City, 9–31Google Scholar
  3. Arthur, W. B. (1989): Competing Technologies, Increasing Returns and Lock-in by Historical Events. In: The Economic Journal, 99, 116–131.Google Scholar
  4. Belzer, V. (1993): Unternehmenskooperationen. Erfolgsstrategien und Risiken im industriellen Strukturwandel. München.Google Scholar
  5. Böckler, S. (1991): Kapitalismus und Moderne. Zur Theorie fordistischer Modernisierung. Opladen.Google Scholar
  6. Böhret, C./Konzendorf, G. (1995): Mehr Sein als Scheinen: Der funktionale Staat. In: Behrens, F. u.a. (Hg.): Den Staat neu denken. Reformperspektiven für die Landesverwaltungen (Modernisierung des öffentlichen Sektors, Sonderband 3). Berlin, 17–40.Google Scholar
  7. Birch, D. (1979): The Job Generation Process. MIT Programm on Neighbourhood and Regional Changes. Cambridge/Mass.Google Scholar
  8. Braczyk, H.-J./Heidenreich, M. (1996): Regional Governance Structures in a Globalized World. In: Braczyk/Cooke/Heidenreich (eds.).Google Scholar
  9. Braczyk, H.-J./Cooke, Philip/Heidenreich, Martin (eds.) (1996): Regional Innovation Systems — The Role of Governances in a Globalized World. London (i. E. ).Google Scholar
  10. Braun, D. (1993): Zur Steuerbarkeit funktionaler Teilsysteme: Akteurtheoretische Sichtweisen funktionaler Differenzierung moderner Gesellschaften. In: Héritier (Hg.), 199–222.Google Scholar
  11. Coleman, J. S. (1979): Macht und Gesellschaftsstruktur. Tübingen.Google Scholar
  12. Cox, R. W. (1994): Global Restructuring: Making Sense of the Changing International Political Economy. In: Stubbs, R./Underhill, G. (eds.): Political Economy and the Changing Global Order. London, 45–59.Google Scholar
  13. Danielczyk, R. (1992): Gibt es im Ruhrgebiet eine „postfordistische Regionalpolitik“ ? In: Geographische Zeitschrift, 80, Sonderdruck, 84–105.Google Scholar
  14. Eichener, V./Heinze, R. G./Voelzkow, H. (1995): Kooperation und Regionalisierung als innovative Ansätze der Strukturpolitik. In: Voigt (Hg.), 217–232.Google Scholar
  15. Fritsch, M./Hull, C. (Hg.) (1987): Arbeitsplatzdynamik und Regionalentwicklung. Beiträge zur beschäftigungspolitischen Bedeutung von Klein- und Großunternehmen. Berlin.Google Scholar
  16. Grabher, G. (1988): De-Industrialisierung oder Neo-Industrialisierung ? Innovati- onspolitik und Innovationsprozesse in traditionellen Industrieregionen. Berlin.Google Scholar
  17. Granovetter, M. (1985): Economic Action and Social Structure. The Problem of Embededness. In: American Journal of Sociology, 3, 481–510.Google Scholar
  18. Heinze, R G./Voelzkow, H. (1991): Kommunalpolitik und Verbände. Inszenierter Korporatismus auf lokaler und regionaler Ebene ? In: Heinelt, H./Wollmann, H. (Hg.): Brennpunkt Stadt. Basel, 187–206.Google Scholar
  19. Heinze, R. G./Voelzkow, H. (Hg.) (1996): Die Regionalisierung der Strukturpolitik in Nordrhein-Westfalen. Opladen (i. E.).Google Scholar
  20. Héritier, A. (Hg.) (1993): Policy-Analyse. Kritik und Neuorientierung. Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift, 24. Opladen.Google Scholar
  21. Herrigel, G. B. (1989): Industrial Order and the Politics of Industrial Change: Mechanical Engineering. In: Katzenstein, P. J. (ed.): Industry and Politics in West Germany. New York, 185–220.Google Scholar
  22. Herrigel, G. B. (1994): Industry as Form of Order. In: Hollingsworth/Schmitter/Streeck (eds.), 97–128.Google Scholar
  23. Hilbert, J./Sperling, H.-J. (1991): Die kleine Fabrik — Beschäftigung, Technik und Arbeitsbeziehungen. München.Google Scholar
  24. Hirsch, J. (1985): Fordismus und Postfordismus. Die gegenwärtige gesellschaftliche Krise und ihre Folgen. In: Politische Vierteljahresschrift, 2, 160–182.Google Scholar
  25. Hirsch, J. (1995): Der nationale Wettbewerbsstaat. Staat, Demokratie und Politik imglobalen Kapitalismus. Berlin.Google Scholar
  26. Hübner, K. (1989): Theorie der Regulation. Eine kritische Rekonstruktion eines neuen Ansatzes der Politischen Ökonomie. Berlin.Google Scholar
  27. Jochimsen, R. (1996): Sozialökonomische Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland und Europäische Währungsunion — Konsequenzen für Nordrhein-Westfalen. Ausführungen anläßlich der Sitzung des Vorstandes und der Arbeitskreissprecher der SPD-Landtagsfraktion. Landeszentralbank in Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf.Google Scholar
  28. Jürgens, U./Naschold, F. (1994): Entwicklungspfade der deutschen Industrie. In: Die Mitbestimmung, 40, 11–17.Google Scholar
  29. Junne, G. (1985): Reregionalisierung: Chancen regionaler Reintegration von Produktion und Konsum als Folge der Entwicklung neuer Technologien. In: Fricke, W. (Hg.): Jahrbuch Arbeit und Technik in Nordrhein-Westfalen. Bonn, 337347.Google Scholar
  30. Junne, G. (1990): Chancen für eine Reregionalisierung der Politik. In: von Alemann, Ulrich/Heinze, Rolf G./Hombach, Bodo (Hg.): Die Kraft der Region: Nordrhein-Westfalen in Europa. Bonn, 376–385.Google Scholar
  31. Junne, G. (1996): Integration unter den Bedingungen von Globalisierung und Lokalisierung. In: Jachtenfuchs, M./Kohler-Koch, B. (Hg.): Europäische Integration. Opladen, 513–530.Google Scholar
  32. Kern, H. (1994): Globalisierung und Regionalisierung bei industrieller Restrukturierung. In: Krumbein (Hg.), 141–152.Google Scholar
  33. Kern, H./Sabel, C. F. (1990): Gewerkschaften in offenen Arbeitsmärkten: Überlegungen zur Rolle der Gewerkschaften in der industriellen Reorganisation. In: Soziale Welt, 2, 144–166.Google Scholar
  34. Kilper, H. (1991): Konzeptionen und Strategien regionaler Entwicklung. Discussion paper IAT — PS 01. Institut Arbeit und Technik. Gelsenkirchen.Google Scholar
  35. Klemmer, P./Schubert, K. (Hg.) (1992): Politische Maßnahmen zur Verbesserung von Standortqualitäten. Berlin.Google Scholar
  36. Krumbein, W. (Hg.) (1994): Ökonomische und politische Netzwerke in der Region. Beiträge aus der internationalen Debatte. Münster/Hamburg.Google Scholar
  37. Läpple, D. (1989): Neue Technologien in räumlicher Perspektive. In: Informationen zur Raumentwicklung, 4, 213–226.Google Scholar
  38. Lange, E.Noelzkow, H. (1996): Räumliche Arbeitsteilung im Wandel. Marburg. Luhmann, N. (1981): Politische Theorie im Wohlfahrtsstaat. München/Wien. Luhmann, N. ( 1984 ): Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie. Frankfurt am Main.Google Scholar
  39. Marin, B. (ed.) (1990): Governance and Generalized Exchange. Self-Organizing Policy Networks in Action. Frankfurt am Main/Boulder, Colorado.Google Scholar
  40. Marks, G. (1996): Politikmuster und Einflußlogik in der Strukturpolitik. In: Jachten- fuchs, M./Kohler-Koch, B. (Hg.): Europäische Integration. Opladen, 313–343.Google Scholar
  41. Mayntz, R. (1993): Governing Failures and the Problem of Governability: Some Comments on a Theoretical Paradigm. In: Kooiman, Jan (ed.): Modern governance. New Government-Society Interactions. London/Newbury Park/New Delhi, 9–20.Google Scholar
  42. Mayntz, R./Scharpf, F. W. (1995): Der Ansatz des akteurzentrierten Institutionalismus. In: dies. (Hg.): Gesellschaftliche Selbstregelung und politische Steuerung. Frankfurt am Main.Google Scholar
  43. Naschold, F. (1995): Typologie regionaler Netzwerke — internationale Erfahrungen. In: Lehner, F./Schmidt-Bleek, F./Kilper, H. (Hg.): REGIOVISION: Neue Strategien für alte Industrieregionen. München, 196–204.Google Scholar
  44. Piore, M. J./Sabel, C. F. (1984): The Second Industrial Divide. Possibilities for Prosperity. New York.Google Scholar
  45. Pyke, F./Becattini, G./Sengenberger, W. (Hg.) (1990): Industrial Districts and Inter-Firm Co-operation in Italy. Genf.Google Scholar
  46. Sabel, C. F. (1989): The Reemergence of Regional Economies. Discussion paper FS I 89–3. Wissenschaftszentrum Berlin.Google Scholar
  47. Sabel, C. F. (1990): Studied Trust. Building New Forms of Corporations in a Volatile Economy. Ms. MIT. Boston/Mass.Google Scholar
  48. Sabel, C. F. (1991): Moebius-Strip-Organizations and Open Labour Markets. Some Consequences of the Re-Integration of Conception and Execution in a Volatile Economy. In: Coleman, J. S./Bourdieu, P. (eds.): Social Theory for a Changing Society. Boulder, 23–54.Google Scholar
  49. Sabel, C. F. (1995a): Design, Deliberation and Democracy: On the New Pragmatism of Firms and Public Institutions. Paper presented to the conference on Liberal Institutions, Economic Constitutional Rights and the Role of Organizations. European University Institute, December 15–16. Florence.Google Scholar
  50. Sabel, C. F. (1995b): Regionale Basis globaler Wettbewerbsfähigkeit. In: Lehner, F./Schmidt-Bleek, F./Kilper, H. (Hg.): REGIOVISION: Neue Strategien für alte Industrieregionen. München, 21–33.Google Scholar
  51. Sabel, C. F. (1996): Local Development in Ireland. Partnership, Innovation and Social Justice. Local Economic and Employment Development ( LEED ), Organisation of Economic Cooperation and Development (OECD). Ms.Google Scholar
  52. Scharpf, F. W. (1991): Die Handlungsfähigkeit des Staates am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts. In: Politische Vierteljahresschrift, 32, 621–634.Google Scholar
  53. Scharpf, F. W. (1996): Politische Optionen im vollendeten Binnenmarkt. In: Jachten- fuchs, M./Kohler-Koch, B. (Hg.): Europäische Integration. Opladen, 109–140.Google Scholar
  54. Scharpf, F. W./Reissert, B./Schnabel, F. (1976): Politikverflechtung. Theorie und Empirie des kooperativen Föderalismus in der Bundesrepublik. Kronberg/Ts.Google Scholar
  55. Streeck, W. (1991): Interest Heterogeneity and Organizing Capacity. Two Logics of Collective Action ? In: Czada, Roland/Windhoff-Héritier, Adrienne (eds.): Political choice. Institutions, rules and the limits of rationality. Frankfurt am Main, 161–198.Google Scholar
  56. Streeck, W. (1992): Klasse, Beruf, Unternehmen, Distrikt: Organisationsgrundlagen industrieller Beziehungen im europäischen Binnenmarkt. Discussion Paper FS I 91–11. Wissenschaftszentrum Berlin.Google Scholar
  57. Streeck, W. (1994): Staat und Verbände: Neue Fragen. Neue Antworten ? In: ders. (Hg.): Staat und Verbände. Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft 25, 7–34.Google Scholar
  58. Streeck, W. (1995): German Capitalism: Does it Exist ? Can it Survive ? Discussion Paper 5, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung. Köln.Google Scholar
  59. Streeck, W. (1995): Anmerkungen zum Flächentarif und seiner Krise. In: Gewerkschaftliche Monatshefte, 2, 86–97.Google Scholar
  60. Streeck, W./Schmitter, P. C. (1985): Gemeinschaft, Markt und Staat — und die Verbände ? In: Journal für Sozialforschung, 25, 133–157.Google Scholar
  61. Thurow, L. C. (1996): Die Zukunft des Kapitalismus. Düsseldorf/München.Google Scholar
  62. Treutner, E. (1993): Rückzug des Staates oder subtilere Steuerung im Bereich der Arbeits- und Sozialpolitik? In: Voigt, R. ( Hg. ): Abschied vom Staat — Rückkehr zum Staat ? Baden-Baden, 351–369.Google Scholar
  63. Voelzkow, H. (1994): Prozedurale Innovationen in der Strukturpolitik auf Länderebene: Das Beispiel Nordrhein-Westfalen. In: Bullmann, U. (Hg.): Die Politik der dritten Ebene. Regionen im Europa der Union. Baden-Baden, 347–363.Google Scholar
  64. Voigt, R. (Hg.) (1993): Abschied vom Staat — Rückkehr zum Staat ? Baden-Baden.Google Scholar
  65. Voigt, R. (Hg.) (1995): Der kooperative Staat. Krisenbewältigung durch Verhandlung ? Baden-Baden.Google Scholar
  66. Wallace, H. (1996): Die Dynamik des EU-Institutionengefüges. In: Jachtenfuchs, M./Kohler-Koch, B. (Hg.): Europäische Integration. Opladen, 141–163.Google Scholar
  67. Wiesenthal, H. (1996): Globalisierung. Soziologische und politikwissenschaftliche Koordinaten eines unbekannten Terrains. Max-Planck-Gesellschaft. Arbeitsgruppe Transformationsprozesse in den neuen Bundesländern. Arbeitspapier 1. Berlin.Google Scholar
  68. Willke, H. (1995): Systemtheorie IQ: Steuerungstheorie. Grundzüge einer Theorie der Steuerung komplexer Sozialsysteme. Stuttgart/Jena.Google Scholar
  69. Zürn, M. (1996): Über den Staat und die Demokratie im europäischen Mehrebenen-system. In: Politische Vierteljahresschrift, 1, 27–55.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1997

Authors and Affiliations

  • Rolf G. Heinze
  • Christoph Strünck
  • Helmut Voelzkow

There are no affiliations available

Personalised recommendations