Advertisement

Einbürgerung/ Nichteinbürgerung und was dann?

Integration und interkulturelle Arbeit im Stadtteil
  • Michael Krummacher
  • Viktoria Waltz

Zusammenfassung

Mancher Leser, manche Leserin werden sich fragen: Was soll das Thema ‘Integration und interkulturelles Zusammenleben in den Städten bzw. Stadtteilen‘ in einem Multiplikatoren-Manual zur Einbürgerung bzw. zum Staatsangehörigkeitsrecht?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alisch, Monika/ Dangschat, Jens 1998: Armut und soziale Integration. Strategien sozialer Stadtentwicklung und lokaler Nachhaltigkeit. Opladen: Leske + BudrichGoogle Scholar
  2. Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen (Hrsg.) 2000: Bericht der Beauftragten der Bundesregierung für Ausländerfragen über die Lage der Ausländer in der Bundesrepublik Deutschland. Berlin und Bonn: EigenverlagGoogle Scholar
  3. BMA — Bundesminsterium für Arbeit und Sozialordnung (Hrsg.) 2001: Lebenslagen in Deutschland. Erster Armuts-und Reichtumsbericht. Berlin (Bundesrats-Drucksache 328/01)Google Scholar
  4. BMFSFJ — Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.) 2000: Familien ausländischer Herkunft in Deutschland. Leistungen, Belastungen, Herausforderungen. Sechster Familienbericht. Berlin (Eigenverlag)Google Scholar
  5. Eichener, Volker 1990: Außenseiter und Etablierte: Ausländer auf dem Wohnungsmarkt. In: Kor-te, H. (Hrsg.), Gesellschaftliche Praxis und individuelle Praxis. Frankfurt/M.: edition Suhrkamp, S. 160ffGoogle Scholar
  6. EGM-Entwicklungsgesellschaft Duisburg-Marxloh (Hrsg.) 1998: Projekt Marxloh. 2. Projektbericht. Duisburg: EigenverlagGoogle Scholar
  7. Esser, Hartmut; Friedrichs, Jürgen (Hrsg.) 1990: Generation und Identität, Opladen: WestdeutscherGoogle Scholar
  8. GDW-Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen (Hrsg.) 1999: Überforderte Nachbarschaften. Zwei sozialwissenschaftliche Studien über Wohnquartiere in den alten und den neuen Bundesländern. Köln: EigenverlagGoogle Scholar
  9. Hanesch, Walter; Krause, Peter; Bäcker, Gerd 2000: Armut und Ungleichheit in Deutschland. Reinbek b. Hamburg: rororoGoogle Scholar
  10. Häußermann, Hartmut/ Oswald, Ingrid 1997: Zuwanderung und Stadtentwicklung. In: H. Häußermann/ I. Oswald (Hrsg.), Zuwanderung und Stadtentwicklung. Opladen: Westdeutscher, S. 929Google Scholar
  11. Idik, Ercan/ Maschke, Heiner 1998: Wirtschaftsförderung in Duisburg-Marxloh. In: FriedrichEbert-Stiftung (Hrsg.), Ghettos oder ethnische Kolonien? Entwicklungschancen von Stadtteilen mit hohem Zuwandereranteil. Bonn: Eigenverlag, S. 71 - 76Google Scholar
  12. Krummacher, Michael 1999: Agenda interkulturelle Stadtpolitik. Das „Essener Modell zur Konzeptentwicklung und Empfehlungen zur Übertragung. Schlussbericht der Begleitforschung im Auftrag des MASSKS-NRW. Bochum (= FESA-TRANSFER, Band 7- ISSN 0948 – 2504 )Google Scholar
  13. Krummacher, Michael 2000: Zuwanderung, Migration. In: H. Häußermann (Hrsg.), Großstadt. Soziologische Stichworte. 2. Auflage. Opladen: Leske + Budrich, S. 321 – 333Google Scholar
  14. Krummacher, Michael/ Waltz, Viktoria 1996: Einwanderer in der Kommune. Essen: Klartext Krummacher, Michael/ Waltz, Viktoria 1999: Kommunale Migrations-und Integrationspolitik. In:Google Scholar
  15. Dietz, Berthold/ Eißel, Dieter/ Naumann, Dirk (Hrsg.): Handbuch der kommunalen Sozialpolitik. Opladen: Leske + Budrich, S. 465–477Google Scholar
  16. MASSKS-NRW, Ministerium für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.) 1998: Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf. Düsseldorf: EigenverlagGoogle Scholar
  17. Rau, Johannes 2000:,Berliner Rede von Bundespräsident Johannes Rau am 12. Mai 2000 im Haus der Kulturen: „Ohne Angst und Träumereien: Gemeinsam in Deutschland leben. In: http://www.bundesprasident.de/redenkau/de/00_0512.htm
  18. Rütten, Anton 1998: Integrationspolitik der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. In: FriedrichEbert-Stiftung. Gesprächskreis Arbeit und Soziales (Hrsg.), Ghettos oder ethnische Kolonien? Entwicklungschancen von Stadtteilen mit hohem Zuwandereranteil. Bonn: Eigenverlag, S. 15 - 28Google Scholar
  19. Scholz, Carola 1999: Die Rückkehr des Sozialen? Programm „Soziale Stadt” regt Konzepte quartiersbezogener Revitalisierung an. In: AKP-Fachzeitschrift für Alternative Kommunalpolitik, H. 6/ 1999: 33 – 37Google Scholar
  20. Siebel, Walter, 1997: Die Stadt und die Zuwanderer. In: Häußermann, Hartmut, Oswald, Ingrid, (Hrsg.), 1997: Zuwanderung und Stadtentwicklung. Opladen: Westdeutscher, S. 30 – 41Google Scholar
  21. Unabhängige Kommission Zuwanderung 2001: Zuwanderung gestalten — Integration fördern. Bericht der Unabhängigen Kommission Zuwanderung. Berlin: Eigenverlag des Bundesministeriums des InnernGoogle Scholar
  22. Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen (Hrsg.) 2000: Bericht der Beauftragten der Bundesregierung für Ausländerfragen über die Lage der Ausländer in der Bundesrepublik Deutschland. Berlin und Bonn: Eigenverlag (= Bericht zur Situation der ausländischen Wohnbevölkerung mit zahlreichen aktuellen Daten und Fakten)Google Scholar
  23. Häußermann, Hartmut/ Oswald, Ingrid 1997: Zuwanderung und Stadtentwicklung. Opladen: Westdeutscher, S. 9-29 (= Sammelband mit differenzierten stadtsoziologischen Beiträgen auch aus internationaler Sicht)Google Scholar
  24. Krummacher, Michael/ Waltz, Viktoria 1996: Einwanderer in der Kommune. Essen: Klartext (= Kritisch-fundierte Analyse der Ausländerpolitik, der Migrationsrealität in den Kommunen sowie Modellen und Vorschlägen für eine multikulturelle Stadtpolitik)Google Scholar
  25. Unabhängige Kommission Zuwanderung 2001: Zuwanderung gestalten — Integration fördern. Bericht der Unabhängigen Kommission Zuwanderung. Berlin: Eigenverlag des Bundesministeriums des Innern http://www.bundesauslaenderbeauftragte.de (= website der Beauftragten der Bundesregierung für Ausländerfragen) http://www.lzz-nrw.de (= website des Landeszentrum für Zuwanderung Nordrhein-Westfalen) http://www.sozialestadt.de (= website zum Bund-Länder-Programm Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf — die soziale Stadt)

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2002

Authors and Affiliations

  • Michael Krummacher
  • Viktoria Waltz

There are no affiliations available

Personalised recommendations