Advertisement

Jugend ohne Arbeit — Protestpotential von morgen?

  • SINUS-Instituts

Zusammenfassung

Warnungen vor einer möglichen politischen Radikalisierung junger Arbeitsloser gehören beinahe schon zum „ceterum censeo“ der öffentlichen Meinung. Auch die Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages prognostiziert gravierende Folgen der Jugendarbeitslosigkeit: „Auf Dauer kann dies zur Herausbildung eines zahlenmäßig bedeutsamen jugendlichen Subproletariats führen, das, da es nichts zu verlieren und auf normalen Wegen auch nichts zu gewinnen hat, zum Nährboden für Gewalt und Kriminalität und zum Sammelbecken links- und rechtsextremistischer Gruppen wird.“21

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Leverkusen 1983

Authors and Affiliations

  • SINUS-Instituts

There are no affiliations available

Personalised recommendations