Advertisement

DDR-Jugend pp 37-74 | Cite as

Jugend und Beruf in beiden deutschen Staaten

  • Barbara Hille

Zusammenfassung

Nach Abschluß des Manuskriptes im Dezember 1989 haben sich die beschriebenen Rahmenbedingungen in der DDR verändert bzw. haben teil weiterhin Gültigkeit. Sie müssen deshalb hinreichend bekannt sein, wenn die Berufsbildung für Jugendliche in Deutschland-West und -Ost künftig effektiv aufeinander abgestimmt werden soll. Die im Präsenz gehaltene Darstellungsform wurde dafür weitgehend beibehalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Anweiler, Oskar, Berufsbildung in der Deutschen Demokratischen Republik unter vergleichenden Aspekten. Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis. Sonderheft: Berufsbildung in der DDR. Hrsg.: Bundesinstitut für Berufsbildung. Berlin 1987, 3–7Google Scholar
  2. Arbeit Leistung Persönlichkeit. Zur Entwicklung des Leistungsverhaltens in der sozialistischen Industrie. Autorenkollektiv unter Leitung von Albrecht Kretzschmar. Berlin (0): Dietz 1986Google Scholar
  3. Körperliche und geistige Arbeit im Sozialismus. Eine soziologische Analyse. Auto-renkollektiv unter der Leitung von Rosemarie Winzer. Berlin (0) Dietz 1980Google Scholar
  4. Arbeitsgesetzbuch der Deutschen Demokratischen Republik vom 16. Juni 1977 (Gbl. I, S.185)Google Scholar
  5. Arbeitsrecht von A bis Z. Lexikon von einem Autorenkollektiv unter Leitung von Frithjof Kunz. 2., überarbeitete Auflage. Berlin (0): Staatsverlag der DDR 1987Google Scholar
  6. Baethge, Martin; Hantsche, Brigitte; Pelull, Wolfgang; Voskamp, Ulrich, Jugend: Arbeit und Identität. Lebensperspektiven und Interessenorientierungen von Jugendlichen. Opladen: Leske u. Budrich 1988Google Scholar
  7. Baske, Siegfried (Hrsg.), Bildungsreformen in der Bundesrepublik Deutschland und in der Deutschen Demokratischen Republik. Heidelberg: Edition Meyn 1981Google Scholar
  8. Baumann, Manfred; Nestler, Käte, Zukunftsvorstellungen von Kindern und Jugendlichen. Psychologie für die Praxis, 1986, 3, 233–240Google Scholar
  9. Belwe, Katharina, Zur Arbeitssituation Jugendlicher im Betrieb. Ausgewählte Probleme Jugendlicher im Industriebetrieb der DDR - dargestellt am Beispeil von Ergebnissen der Fluktuationsforschung in der DDR. In: Die DDR im Entspannungsprozeß. Lebenweise im realen Sozialismus. Dreizehnte Tagung zum Stand der DDR-Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. 27. bis 30. Mai 1980. Edition Deutschland Archiv. Köln: Verlag Wissenschaft und Politik 1980Google Scholar
  10. Belwe, Katharina, Zum Eintritt Jugendlicher in das Arbeitsleben der DDR. Deutschland Archiv, 1980, 10, 1075–1081Google Scholar
  11. Belwe, Katharina, Weniger produzieren mehr. Probleme der Freisetzung von Arbeitskräften in der DDR. Deutschland Archiv, 1984, 5, 496–509Google Scholar
  12. Bertram, Barbara, Ronneberg, Heinz, Sozialistische Arbeitseinstellungen und sozialistisches Eigentümerbewußtsein bei jungen Facharbeitern und Lehrlingen. In: Jugend FDJ Gesellschaft. Beiträge zur sozialistischen Persönlichkeitsentwicklung junger Arbeiter und Studenten in der DDR. Berlin (0): Verlag Neues Leben 1975, 223–234Google Scholar
  13. Bertram, Barbara, Beruf und Berufswahl im Jugendalter. In: Jugend FDJ Gesellschaft. Beiträge zur sozialistischen Persönlichkeitsentwicklung junger Arbeiter und Studenten in der DDR. Berlin (0): Verlag Neues Leben 1975, 201–212Google Scholar
  14. Bertram, Barbara, Bohring, Günther, Der Beruf als Lebenswert bei Jugendlichen. Wissenschaftliche Zeitschrift der TH Leuna-Merseburg, 1981, 2, 303–306Google Scholar
  15. Bertram, Barbara, Berufsberatung und spätere Berufsverbundenheit. Forschung der sozialistischen Berufsbildung. 1986, 4, 155–159Google Scholar
  16. Bertram, Barbara, Geschlechtstypische Einstellungen und Verhaltensweisen von Lehrlingen im Bereich der Arbeit. Forschung der sozialistischen Berufsbildung, 1987, 6, 233–236Google Scholar
  17. Zur Theorie und Praxis der Berufsberatung. Autorenkollektiv unter Leitung von Burkhard Gericke. Zentralinstitut für Berufsbildung der DDR. Berlin (0): Volk und Wissen 1984Google Scholar
  18. Berufsbildung. In: Pädagogisches Wörterbuch. Berlin (0): Volk und Wissen 1987, 49Google Scholar
  19. Berufsbildungsbericht 1987/1988. Schriftenreihe: Grundlagen und Perspektiven für Bildung und Wissenschaft, 17/19. Hrsg.: Bundesminister für Bildung und Wissenschaft. Bonn, Bad Honnef: Verlag Bock 1987/1988Google Scholar
  20. Berufspädagogik. Zentralinstitut für Berufsbildung der DDR. Berlin (0): Volk und Wissen 1987Google Scholar
  21. Bienert, Harald; Sander, Peter; Wezel, Siegfried, Was jeder Lehrling wissen sollte.durchgesehnee Auflage. Berlin (0): Staatsverlag der DDR 1985Google Scholar
  22. Bildungspolitik und Pädagogik in sozialistischen Ländern. Vergleichende Pädago-gik, 1988, 3, 262f.Google Scholar
  23. Sozialistisches Bildungsrecht - Berufsbildung. Hrsg.: Staatssekretariat für Berufsbildung. Berlin (0): Staatsverlag 1979Google Scholar
  24. Das Bildungswesen der Deutschen Demokratischen Republik, 3., bearb. Auflage. Berlin (0). Volk und Wissen 1989Google Scholar
  25. Bittighöfer, Bernd; Schmollack, Jürgen, Moral und Gesellschaft. Entwicklungs-probleme der sozialistischen Moral in der DDR. Berlin (0): Dietz Verlag 1968Google Scholar
  26. Bluhm, Bärbel; Knabe, Maria; Schmidt; Martin, Planung der Aufnahme von Schulabgängern in die Berufsausbildung. Berufsbildung, 1987, 2, 79–82Google Scholar
  27. Bohring, Günther; Ducke, Kurt, Mensch und Beruf. Berlin (0): Dietz 1979Google Scholar
  28. Brendel, Heide, Zur Ausprägung der Berufsmotivation junger Genossenschafts-bauern. In: Informationen zur soziologischen Forschung in der DDR, 1987, 4, 29–46Google Scholar
  29. Brink, Marianne, Berufswahl heute. So entscheide ich richtig. Freiburg: Herder 1987Google Scholar
  30. Budde, Hermann; Klemm, Klaus, Jugend - Ausbildung - Arbeit. Gutachten im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung. Essen Juni 1987Google Scholar
  31. Büssing, Andre, Arbeitssituation und Arbeitszufriedenheit. Ein theoretischer und methodischer Beitrag zur Kontroverse um die Bedeutung der Arbeitssituation für die Arbeitszufriedenheit. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 1983, 4, 680–708Google Scholar
  32. Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.). Sonderheft: Berufsbildung in der DDR. Juni 1987Google Scholar
  33. Dietrich, Elfriede, Ergebnisse von Absolventenuntersuchungen zur Wirksamkeit der Hochschulbildung. Informationen zur sozialistischen Forschung in der Deutschen Demokratischen Republik, 1986, 2, 27–32Google Scholar
  34. Drefenstedt, Edgar, Grundfragen optimaler Persönlichkeitsentwicklung jedes Schülers. Pädagogik, 1989, 5, 375–386Google Scholar
  35. EMNID, Jugend in Europa. Jugendwerk der Deutschen Shell ( Hrsg. ). Bielefeld 1977Google Scholar
  36. Die Frau. Kleine Enzyklopädie. Leipzig: Bibliographisches Institut 1987, 67–112 Friedrich, Walter; Müller, Harry, Zur Psychologie der 12- bis 22jährigen. Resul-tate einer Intervallstudie. Berlin (0):Deutscher Verlag der Wissenschaften1980Google Scholar
  37. Friedrich, Walter; Müller, Harry. Soziale Psychologie älterer Schüler. Berlin (0): Volk und Wissen 1983Google Scholar
  38. Friedrich, Walter; Hoffmann, Achim, Persönlichkeit und Leistung. Berlin (0) Deutscher Verlag der Wissenschaften 1986Google Scholar
  39. Fröhlich, Ruth; Mitzenheim; Margit, Probleme der Wirksamkeit der Familie bei der Arbeitserziehung älterer Schüler. Pädagogik, 1981, 9, 730–737Google Scholar
  40. Geißler, Rainer, Bildungschancen und Statusvererbung in der DDR. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 1983, 4, 755–770Google Scholar
  41. Gericke, Burkhard (Hrsg.), Wegweiser zur Berufswahl. 3. Auflage. Berlin (0): Volk und Wissen 1982Google Scholar
  42. Gerth, Werner, Probleme der Übergangs Jugendlicher in die Berufsausbildung und in die Berufstätigkeit. In: Jugend FDJ Gesellschaft. Beiträge zur sozialistischen Persönlichkeitsentwicklung junger Arbeiter und Studenten in der DDR. Berlin (0): Verlag Neues Leben 1975, 260–270Google Scholar
  43. Gerth, Werner, Schüler, Lehrling, Facharbeiter. Einstellungsprobleme beim Übergang der Jugendlichen in die einzelnen Ausbildungsabschnitte. Berlin (0): Tribüne 1976Google Scholar
  44. Gerth, Werner, Zum Zusammenhang von Lebenszielstellungen und Leistungsverhalten bei jungen Werktätigen. Informationen zur soziologischen Forschung in der DDR. 1986, 3, 45–50Google Scholar
  45. Gerth, Werner, Einstellungen und Haltungen junger Werktätiger zu Wissenschaft und Technik. Informationen zur soziologischen Forschung in der DDR. 1987a, 5, 68–73Google Scholar
  46. Gerth, Werner, Lehrlinge - wie sie sind, was sie wollen. Berlin (0): Deutscher Verlag der Wissenschaften 1987bGoogle Scholar
  47. Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem der Deutschen Demokratischen Republik vom 25.2.1965 (GB1. I, S. 83) i.d.F. vom 30.6. 1966 (GB1. II, S. 751 )Google Scholar
  48. Gewande, Wolf-Dieter, Anerkennung von Aussiedlerzeugnissen. Berufliche Bildung und berufliche Qualifikation in der Deutschen Demokratischen Republik. Sonderveröffentlichung. Hrsg.: Bundesinstitut für Berufsbildung. Berlin/Bonn 1984Google Scholar
  49. Grund, Ingo, Berufswahl und Berufsprestige. Pädagogik, 1979Google Scholar
  50. Beiheft 1, 33–38 Grund-und Strukturdaten. Ausgabe 1987/1988.Google Scholar
  51. Hrsg.: Bundesminister für Bildung und Wissenschaft. Bonn 1987Google Scholar
  52. Hennig, Werner, Lernmotive bei Schülern. Psychologische Beiträge, Heft 23. Berlin (0): Volk und Wissen 1978Google Scholar
  53. Herrmann, Helmut; Klaus, Alfred, Lebenspläne und Zukunftsvorstellungen älterer Schüler. Pädagogik, 1981, 2, 124–129Google Scholar
  54. Hilgendorf, Erwin, Informationen zur schulischen Hochbefähigtenförderung. Teil 1: Die Förderung besonders befähigter Schüler in der Deutschen Demokratischen Republik. Berlin ( 0 ): Pädagogisches Zentrum, Arbeitspapiere 1984Google Scholar
  55. Hille, Barbara, Arbeits-und Berufsperspektiven weiblicher Jugendlicher. Deutschland Archiv, Sonderheft 1970, 9, 69–76Google Scholar
  56. Hille, Barbara, Berufs-und Lebenspläne sechzehnjähriger Schülerinnen. Eine empirische Studie an Realschulen, Gymnasien und Hauptschulen. Frankfurt/M./Bern: Lang Verlag 1976Google Scholar
  57. Hille, Barbara, Berufswahl und Berufslenkung in der DDR. In: Jaide, W.; Hille, B. (Hrsg.), Jugend im doppelten Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag 1977, 26–49CrossRefGoogle Scholar
  58. Hille, Barbara, Zur Effizienz der berufsvorbereitenden Maßnahmen in der DDR. Deutschland Archiv, Sonderheft 1978, 107–116Google Scholar
  59. Hille, Barbara, Psychologische Aspekte der Berufswahl in beiden deutschen Staaten. In: Hille, B.; Roeder, B. (Hrsg.), Beiträge zur Jugendforschung. Sozialpsychologische Befunde zum Jugendalter in beiden deutschen Staaten. Opladen: Leske + Budrich 1979, 11–30Google Scholar
  60. Hille, Barbara, Familie und Sozialisation in der DDR. Opladen: Leske + Budrich 1985Google Scholar
  61. Hille, Barbara, Kinder in der DDR–Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit und im Vorschulalter. Deutschland Archiv, 1988a, 5, 513–526Google Scholar
  62. Hille, Barbara, Jugend in der DDR. In: Timmermann, H. (Hrsg.), Sozialstruktur und sozialer Wandel in der DDR. Saarbrücken-Scheidt: Verlag Dadder 1988b, 77–91Google Scholar
  63. Hille, Barbara, Mädchen-und Frauenbildung. In: Vergleich von Bildung und Erziehung in der Bundesrepbulik Deutschland und in der Deutschen Demokratischen Republik. Köln: Verlag Wissenschaft und Politik, 1990, 581–596Google Scholar
  64. HIS. Kurzinformationen A7/86 und A10/86. Hochschulinformationsdienst GmbH ( Hrsg. ). Hannover 1986Google Scholar
  65. Hoffmann, Achim, Zur Förderung von Spitzenleistungen in der Ausbildung. Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 1987, 12, 1225–1228Google Scholar
  66. Hoppe, Fritz, Berufsentscheidung - Ausbildungserfolg - Berufsbewährung. Eine Analyse von Zusammenhängen im Berufsfmdungsprozeß des Jugendlichen; dargestellt an Untersuchungen im VEB “Schwermaschinenbaukombinat Ernst Thälmann” Magdeburg. Dissertation A. Pädagogische Fakultät des Wissenschaftlichen Rates der Pädagogischen Hochschule “Erich Weinert” Magdeburg 1980Google Scholar
  67. Husner, Gabriele, Studenten und Studium in der DDR. Köln: Wissenschaft und Politik 1985Google Scholar
  68. Jaide, Walter, Die Berufswahl. 2. Auflage. München: Juventa 1966Google Scholar
  69. Jaide, Walter, Arbeitszufriedenheit bei Jugendlichen in der DDR und der Bundesrepubhlc Deutschland. In: Jaide, W.; Hille, B. (Hrsg.), Jugend im doppelten Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag 1977, 50–68CrossRefGoogle Scholar
  70. Jaide, Walter, Berufsfindung und Berufswahl. In: Seifert, K.H.; Eckardt, H.H.; Jaide, W. (Hrsg.), Handbuch der Berufspsychologie. Göttingen: Verlag für Psychologie 1977, 280–326Google Scholar
  71. Jaide, Walter, Milieueinflüsse auf die Berufswahl. In: Stoll, F. (Hrsg.), Die Psychologie des 20. Jahrhunderts. Band XIII: Anwendungen im Berufsleben. München: Kindler 1981, 415–453Google Scholar
  72. Jaide, Walter, Berufseinmündung Jugendlicher in der DDR. In: Zitzlaff, D.; Ge-orge, S. (Hrsg.), DDR-Jugend heute. Stuttgart: Metzler 1986, 41–49Google Scholar
  73. Jaide, Walter; Veen, Hans.-Joachim., Bilanz der Jugendforschung in der Bundes-republik Deutschland 1975–1987. Paderborn 1989Google Scholar
  74. Jessen, Johann; Siebel, Walter; Siebel-Rebell, Christa; Walther, Irmgard, Arbeit nach der Arbeit. Schattenwirtschaft, Wertewandel und Industriearbeit. Opladen: Westdeutscher Verlag 1987Google Scholar
  75. Jugendgesetz der Deutschen Demokratischen Republik vom 31.01.1974 (GB1. I, S. 45)Google Scholar
  76. Jugend FDJ Gesellschaft. Beiträge zur sozialistischen Persönlichkeitsentwicklung junger Arbeiter und Studenten in der DDR. Berlin (0): Verlag Neues Leben 1975Google Scholar
  77. Jugendliche beim Übergang in Ausbildung und Beruf. Beiträge zur Arbeitsmarkt-und Berufsforschung. Beitr AB 43. Hrsg.: Institut für Arbeitsmarkt-und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit. Nürnberg 1980Google Scholar
  78. Juszig, Renate; Wilhelm, Klaus, Berufsausbildung in der DDR. Mainz: Verlag von Hase + Koehler o.J.Google Scholar
  79. Keim, Wolf-Dietrich; Neubert, Peter, Für ein hohes Niveau der Ausbildung des Facharbeiternachwuchses. Einheit, 1977, 6, 685–692Google Scholar
  80. Klaus, Alfred, Untersuchungen zur Ontogenese von Lebensplänen und Zukunftsvorstellungen Schuljugendlicher. Dissertation B, Pädagogische Hochschule Erfurt/Mühlhausen 1984Google Scholar
  81. Klaus, Alfred, Lebenspläne im Schuljugendalter. Pädagogik, 1985, 6, 467–476 Klaus, Alfred, Die Fähigkeit zur Lebensplanung Schuljugendlicher. Psychologie für die Praxis. Ergänzungsheft 1987, 66–78Google Scholar
  82. Knöfel, Erich; Lindner, Heinz, Ich werde Soldat. 2. Auflage. Berlin (0): Staatsverlag der DDR 1983Google Scholar
  83. Kuhnert, Jan, Überqualifikation oder Bildungsvorlauf? Aktuelle Legitimationsprobleme der DDR angesichts des Widerspruchs von Bildungsabschluß und Arbeitsanforderung. Deutschland Archiv, 1983, 5, 497–520Google Scholar
  84. Kuhrt, Willi; Schneider, Gerold, Erziehung zur bewußten Berufswahl. Berlin (0): Volk und Wissen 1971Google Scholar
  85. Lebensweise - Kultur - Persönlichkeit. Materialien zum II. Kongreß der marxistisch-leninistischen Soziologie in der DDR. 15. bis 17. Mai 1974. Berlin (0): Dietz 1975Google Scholar
  86. Lebensweise und Sozialstruktur. Materialien des 3. Kongresses der marxistisch-leninistischen Soziologie in der DDR. 25. bis 27. März 1980. Berlin (0): Dietz Verlag 1981Google Scholar
  87. Lehrplan für die sozialistische Berufsausbildung. Staatsbürgerkunde für Lehrlinge, die in Teilgebieten von Facharbeiterberufen ausgebildet werden. Hrsg.: Ministerrat der Deutschen Demokratischen Republik. Ministerium für Volksbildung. Berlin (0): Volk und Wissen 1986Google Scholar
  88. Lötsch, Manfred, Zur Entwicklung der Intelligenz in der Deutschen Demokratischen Republik. In: Die Intelligenz in der sozialistischen Gesellschaft. Berlin (0): Dietz 1980, 89–118Google Scholar
  89. Lötsch, Manfred, Zur Dialektik der Annäherung von Arbeiterklasse und Intelligenz. In: Lebensweise und Sozialstruktur. Materialien des 3. Kongresses der marxistisch-leninistischen Soziologie in der DDR. 25. bis 27. März 1980. Berlin (0): Dietz 1981, 82–87Google Scholar
  90. Lötsch, Manfred, Sozialstruktur in der DDR - Kontinuität und Wandel. Aus Politik und Zeitgeschichte, B 32/88,15–19Google Scholar
  91. Marwege, Ulf, Berufsausbildung behinderter Jugendlicher in beiden deutschen Staaten. Deutschland Archiv, 1986, 11, 1176–1192Google Scholar
  92. Mehlhorn, Gerlinde; Mehlhorn, Hans-Georg, Intelligenz. Zur Erforschung und Entwicklung geistiger Fähigkeiten. Berlin (0): Deutscher Verlag der Wissenschaften 1981Google Scholar
  93. Meier, Artur, Soziologie des Bildungswesens. Eine Einführung. Berlin (0): Volk und Wissen 1974Google Scholar
  94. Müller, Harry, Zur Entwicklung von Lebensorientierungen im Jugendalter. In: Fiedrich, W.; Müller, H. (Hrsg.), Zur Psychologie der 12- bis 22jährigen. Berlin (0): Deutscher Verlag der Wissenschaften 1980, 116–145Google Scholar
  95. Nick, Harry, Das wirklich freie Arbeiten ist verdammtester Ernst. Soziale Wirkungen des wissenschaftlich-technischen Fortschritts. Neues Deutschland, 27./28. 02. 1988, 10Google Scholar
  96. Nickel, Hildegard Maria, Technikakzeptanz bei weiblichen Werktätigen–Theoretische Ausgangspositionen und erste Hypothesen zu einem Projekt. Informationen zur soziologischen Forschung in der DDR. 1987, 60–67Google Scholar
  97. Politik für junge Leute. Hrsg.: Presse-und Informationsamt der Bundesregierung. 4. Auflage. Bonn 1987Google Scholar
  98. Rudolph, Wolfgang, Berufliche Qualifikation für Gegenwart und Zukunft. Einheit, 1988, 5, 398–403Google Scholar
  99. Schäfer, Hans-Peter, Berufswahlvorbereitung durch die Schule? Konzeptionen und Modelle in der Bundesrepublik Deutschland und in der Deutschen Demokratischen Republik. In: Baske, S. (Hrsg.), Bildungsreform in der Bundesrepublik Deutschland und in der Deutschen Demokratischen Republik. Heidelberg: Edition Meyn 1981, 99–134Google Scholar
  100. Scheuten, W.K., Bildung für die Informationsgesellschaft. Beitrag zu. Beitrag zu “Bildung und Informationstechnik”. Institut der Deutschen Wirtschaft (Hrsg.). Köln 1986Google Scholar
  101. Schneider, Gerold, Berufsberatung für Hochschulberufe–Aufgaben und Lö-sungswege. Das Hochschulwesen, 1987, 8, 198–202Google Scholar
  102. Schneider, Gottfried, Wissenschaftlich-technischer Fortschritt und Schule. Pädagogik, 1989, 5, 352–368Google Scholar
  103. Seifert, Harald, Das Verhältnis der Jugendlichen in der DDR zur Arbeit. Pädagogik und Schule in Ost und West, 1984, 3, 49–54Google Scholar
  104. Seifert, Harald, Die Einstellung von Jugendlichen zur Arbeit. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung in der DDR. In: Ideologie und gesellschaftliche Entwicklung in der DDR. 18. Tagung zum Stand der DDR-Forschung in der Bundesrepublik Deutschland. 28. bis 31. Mai 1985.Google Scholar
  105. Edition Deutschland Archiv. Köln: Wissenschaft und Politik 1985, 122–132Google Scholar
  106. Seifert, Karl Heinz; Eckardt, Hans-Henning; Jaide, Walter (Hrsg.), Handbuch der Berufspsychologie. Göttingen: Verlag für Psychologie 1977Google Scholar
  107. Spitzky, Norbert, Faktoren schöpferischer Arbeit Jugendlicher in der Bewegung der Messe der Meister von Morgen (MMM). Soziologie. Informationen zur soziologischen Forschung in der DDR, 1988, 3, 30–37Google Scholar
  108. Starke, Kurt, Jugend und Studium. Berlin (0): Deutscher Verlag der Wissenschaften 1979Google Scholar
  109. Statistisches Bundesamt (Hrsg.), Datenreport 1987. Zahlen und Fakten über die Bundesrepublik Deutschland. Schriftenreihe Band 257 der Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn 1987Google Scholar
  110. Statistisches Jahrbuch der Deutschen Demokratischen Repbulik 1988. Berlin (0): Staatsverlag der DDR 1988Google Scholar
  111. Statistisches Jahrbuch 1988 für die Bundesrepublik Deutschland. Hrsg.: Statistisches Bundesamt Wiesbaden. Stuttgart/Mainz: Kohlhanuner 1988Google Scholar
  112. Steiner, Irmgard, Die Vorbereitung auf die Arbeit und die Bewährung in der Arbeit. Pädagogik 1979, Beiheft 1, 27–32Google Scholar
  113. Steiner, Irmgard; Wenzke, Gerhard, Lebenspläne von Schulabsolventen. Informationen zur soziologischen Forschung in der DDR. 1987, 6, 3–11Google Scholar
  114. Stollberg, Rudhard, Soziologie der Arbeit. Berlin (0): Verlag Die Wirtschaft 1988Google Scholar
  115. Thiele, Gisela, Die Zukunftsorientierungen junger Werktätiger. Informationen zur soziologischen Forschung in der DDR, 1986, 2, 20–26Google Scholar
  116. Thiele, Gisela, Zukunftsvorstellungen von Lehrlingen. Forschung der sozialistischen Berufsbildung. 1987, 6, 237–241Google Scholar
  117. Thur, Herbert, Was willst Du werden? 6. Auflage Berlin (0): Neues Leben 1978 Topel, Renate, Persönlichkeitspsychologische Bedingungen bewußter Berufswahlfähigkeit. Pädagogik, 1989, 3, 234–240Google Scholar
  118. Ulrich, Erhard, Breitenuntersuchung über die Wirkungen technischer Änderungen auf Arbeitskräfte. BeitrAb 70. Institut für Arbeitsmarkt-und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit. Nürnberg 1981Google Scholar
  119. Vergleich von Bildung und Erziehung in der Bundesrepublik Deutschland und in der Deutschen Demokratischen Republik. Materialien zur Lage der Nation. Köln: Wissenschaft und Politik, 1990Google Scholar
  120. Verordnung über die Facharbeiterberufe vom 21.12. 1984. GB1. I, Nr. 4 vom 20.02. 1985, S. 25–28Google Scholar
  121. Verordnung über die Berufsberatung vom 06.11. 1986. GB1. I, Nr. 38, S. 497–503Google Scholar
  122. Weidig, Rudi, Bildung–Qualifikation–Persönlichkeit. Einheit, 1988, 5, 391–397Google Scholar
  123. Wissenschaftsrat (Hrsg.), Empfehlungen des Wissenschaftsrates zu den Perspektiven der Hochschulen in den 90er Jahren. Köln 1988Google Scholar
  124. Wölfel, Ingrid, Zur Motivation der Berufswünsche Schuljugendlicher - Untersuchung zur Ermittlung der Berufswunschmotivation als Ausdrucksform der Arbeitshaltung des älteren Schülers. Dissertation A. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald 1978Google Scholar
  125. Wölfel, Ingrid, Zur Entwicklung beruflicher Ansprüche bei älteren Schülern. Dissertation B. Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald 1985Google Scholar
  126. Wölfel, Ingrid, Zur Entwicklung beruflicher Ansprüche im Schulalter. Psychologie für die Praxis. Ergänzungsheft 1987, 78–87Google Scholar
  127. Zahlenspiegel Bundesrepublik Deutschland/Deutsche Demokratische Republik. Ein Vergleich. Hrsg.: Bundesminister für innerdeutsche Beziehungen. Bonn 1986Google Scholar
  128. Zentralinstitut für Berufsbildung der DDR (Hrsg.), Betrieb und Berufsberatung. Hinweis für eine effektive Berufsberatung durch die sozialistischen Betriebe. Berlin (0): Tribüne 1977aGoogle Scholar
  129. Zentralinstitut für Berufsbildung der DDR (Hrsg.), Beiträge zur Berufsberatung. Berlin (0): Volk und Wissen 1977bGoogle Scholar
  130. Zentralinstitut für Berufsbildung der DDR (Hrsg.), Zur Theorie und Praxis der Berufsberatung. Berlin (0): Volk und Wissen 1984Google Scholar
  131. Zentralinstitut für Berufsbildung der DDR (Hrsg.), Ûbeizeugungsbildung im berufspädagogischen Prozeß. 3. stark bearb. Auflage. Berlin (0): Volk und Wissen 1986Google Scholar
  132. Zentralinstitut für Berufsbildung der DDR (Hrsg.), Berufspädagogik. Berlin (0): Volk und Wissen 1987Google Scholar
  133. Zentralinstitut für Berufsbildung der DDR (Hrsg.). Ausbildung der Lehrlinge in Arbeitskollektiven. 5. durchgesehene Auflage. Berlin (0): Volk und Wissen 1988Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1990

Authors and Affiliations

  • Barbara Hille

There are no affiliations available

Personalised recommendations