Advertisement

Der Kunde als Co-Produzent und Co-Designer — oder: die Bedeutung der Kundenintegration für die Qualitätspolitik von Dienstleistungsanbietern

  • Anton Meyer
  • Christian Blümelhuber
  • Markus Pfeiffer

Zusammenfassung

Resümiert man die Beiträge zu Fragen des Marketing und Managements der letzten Jahre, so stellt man fest, daß kein Thema die Literatur und Managementpraxis so stark beschäftigt hat wie die Qualität. Es ist es heute nahezu unbestritten, daß Probleme des Qualitätsmanagements zu den Aufgabenbereichen gehören, denen sich Entscheidungsträger mit besonderer Aufmerksamkeit zuzuwenden haben. Die Qualitätspolitik gilt als zentrale Aufgabe, der sich jeder Dienstleister zur Sicherung des langfristigen Erfolges stellen muß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barnard, C.I. (1938): The Functions of the Executive, Cambridge.Google Scholar
  2. Berry, L.L./Parasuraman, A. (1991): Marketing Services: Competing through Quality, New York.Google Scholar
  3. Berry, L.L./Parasuraman, A. (1997): Listening to the Customer — The Concept of a Service-Quality Information System, in: Sloan Management Review, Vol. 38, No. 3, S. 65–76.Google Scholar
  4. Bitner, M.J./Booms, B.H./Tetreault, M.S. (1990): The Service Encounter: Diagnosing Favourable and Unfavourable Incidents, in: Journal of Marketing, Vol. 54, January, S. 71–84.CrossRefGoogle Scholar
  5. Booms, B.H./Bitner, M.J. (1981): Marketing Strategies and Organization Structures for Service Firms, in: Donnelly, J.H./George, W.R. (Hrsg.): Marketing of Services, Chicago, S. 47–51.Google Scholar
  6. Bowen, D.E./Lawler, E.E. (1992): The Empowerment of Service Workers, in: Sloan Management Review, Vol. 33, No. 3, S. 31–39.Google Scholar
  7. Corsten, H. (1985): Die Produktion von Dienstleistungen, Berlin.Google Scholar
  8. Davenport, T.H./Prusak, L. (1998): Working knowledge: How organizations manage what they know, Boston.Google Scholar
  9. Fließ, S. (1996): Integrationsmuster bei der Integration externer Faktoren, in: Meyer, A. (Hrsg.): Grundsatzfragen und Herausforderungen des Dienstleistungsmarketing, Wiesbaden, S. 1–19.Google Scholar
  10. Freiberg, K.L./Freiberg, J.A. (1996): Nuts! Southwest Airlines’ Crazy Recipe for Business and Personal Success, Austin.Google Scholar
  11. Freiling, J./Reckenfelderbäumer, M. (1996): Integrative und autonome Prozeßkonstellationen als Basis und Herausforderung eines auf Handlungsebenen bezogenen Marketing — Eine strukturierende Systematisierung vor dem Hintergrund des Dienstleistungsbereichs, in: Meyer, A. (Hrsg.): Grundsatzfragen und Herausforderungen des Dienstleistungsmarketing, Wiesbaden, S. 21–67.Google Scholar
  12. Grönroos, C. (1990): Service Management and Marketing, Massachusetts.Google Scholar
  13. Hauser, J.R./Clausing, D. (1995): Wenn die Stimme des Kunden bis in die ProduktionGoogle Scholar
  14. vordringen soll, in: Simon, H./Homburg, Ch. (Hrsg.): Kundenzufriedenheit, Wiesba-den, S. 53–73.Google Scholar
  15. Hentze, L./Lindert, K. (1998): Motivations-und Anreizsysteme in Dienstleistungs-Unternehmen, in: Meyer, A. (Hrsg.): Handbuch Dienstleistungs-Marketing, Stuttgart, S. 1010–1030.Google Scholar
  16. Heskett, J./Sasser, W./Schlesinger, L. (1997): The Service Profit Chain, New York u. a.Google Scholar
  17. Hilke, W. (1989): Dienstleistungs-Marketing, Wiesbaden.Google Scholar
  18. Lehmann, A.P. (1998): Qualität und Produktivität im Dienstleistungsmanagement, Wiesbaden.Google Scholar
  19. Levitt, T. (1983): After the sale is over…. Relationship management’ between buyers and sellers is much like that between husbands and wives, in: Harvard Business Review, Vol. 61, No. 5, S. 87–93.Google Scholar
  20. Lewis, R.C./Booms, B.H. (1983): The Marketing Aspects of Service Quality, in: Berry, L./Shostack, G./Upah, G. (Hrsg.): Emerging Perspectives on Service Marketing, Chicago, S. 99–107.Google Scholar
  21. Lynn, M./Latane, B. (1984): The Psychology of Restaurant Tipping, in: Journal of Applied Psychology, No. 14, S. 549–561.CrossRefGoogle Scholar
  22. Maleri, R. (1973): Grundzüge der Dienstleistungsproduktion, Berlin u. a.Google Scholar
  23. Mengen, A. (1993): Konzeptgestaltung von Dienstleistungsprodukten, Stuttgart.Google Scholar
  24. Meyer, A. (1983): Dienstleistungsmarketing, 1. Aufl., München.Google Scholar
  25. Meyer, A. (1998): Dienstleistungsmarketing, 8. Aufl., München.Google Scholar
  26. Meyer, A. (1998): Dienstleistungs-Marketing: Grundlagen und Gliederung des Handbuches, in: Meyer, A. (Hrsg.): Handbuch Dienstleistungs-Marketing, Stuttgart, S. 3–22.Google Scholar
  27. Meyer, A./Blümelhuber, Ch. (1994): Interdependenzen zwischen Absatz und Produktion in Dienstleistungsunternehmen und ihre Auswirkungen auf konzeptionelle Fragen des Absatzmarketing, in: Corsten, H./Hilke, W. (Hrsg.): Dienstleistungsproduktion, Wiesbaden, S. 5–41.Google Scholar
  28. Meyer, A./Blümelhuber, Ch. (1995): No Frills, in: Absatzwirtschaft, 38. Jg., Sondernummer Oktober, S. 30–40.Google Scholar
  29. Meyer, A./Blümelhuber, Ch. (1997): Marketing orientiert sich zuwenig am Kunden, in: Belz, Ch. (Hrsg.): Marketingtransfer. Kompetenz für Marketing-Innovationen, Schrift 5, St. Gallen, S. 58–74.Google Scholar
  30. Meyer, A.Blümelhuber, Ch. (1998a): Dienstleistungs-Design: Zu Fragen des Designs von Leistungen, Leistungserstellungs-Konzepten und Dienstleistungs-Systemen, in: Meyer, A. (Hrsg.): Handbuch Dienstleistungs-Marketing, Stuttgart, S. 911–940.Google Scholar
  31. Meyer, A./Blümelhuber, Ch. (1998b): Dienstleistungs-Innovation, in: Meyer, A. (Hrsg.): Handbuch Dienstleistungs-Marketing, Stuttgart, S. 807–826.Google Scholar
  32. Meyer, A./Dornach, F. ( 1998 ): Jahrbuch der Kundenzufriedenheit 1998, München.Google Scholar
  33. Meyer, A./Mattmüller, R. (1987): Qualität von Dienstleistungen. Entwurf eines praxisorientierten Qualitätsmodells, in: Marketing ZFP, 9. Jg., Nr. 3, S. 187–195.Google Scholar
  34. Meyer, A./Pfeiffer, M. (1998a): Virtuelle Kundenintegration: Formen und Erfolgspotentiale zur Gestaltung einer neuen Generation von market-pull-Innovationen, in: von Braun, C.-F./Franke, N. (Hrsg.): Innovationsforschung und Technologiemanagement — Konzepte, Strategien, Fallbeispiele. Eine Gedenkschrift für Prof. Schrader, Heidelberg u. a., S. 299–313.Google Scholar
  35. Meyer, A./Pfeiffer, M. (1998b): Der Einsatz interaktiver Medien: Nutzen und Konsequenzen für Dienstleistungs-Anbieter, in: Meyer, A. (Hrsg.): Handbuch Dienstleistungs-Marketing, Stuttgart, S. 297–318.Google Scholar
  36. Meyer, P.W./Tostmann, T. (1979): Die Revolution findet nicht statt, in: Absatzwirtschaft, 21. Jg., Nr. 10, S. 22–27.Google Scholar
  37. Nerdinger, F. (1994): Zur Psychologie der Dienstleistung, Stuttgart.Google Scholar
  38. Parasuraman, A./Berry, L.L./Zeithaml, V. (1991): Understanding Customer Expectations of Service, in: Sloan Management Review, Vol. 39, Spring, S. 39–48.Google Scholar
  39. Parasuraman, A./Zeithaml, V./Berry, L.L. (1985): A Conceptual Model of Service Quality and its Implications for Future Research, in: Journal of Marketing, Vol. 49, No. 3, S. 41–50.CrossRefGoogle Scholar
  40. Picot, A./Reichwald, R./Wigand, R.T. (1998): Die grenzenlose Unternehmung. Information, Organisation und Management. Lehrbuch zur Unternehmensführung im Informationszeitalter, 3. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  41. Schäfer, H. (1994): Bankdienstleistung und Qualität, Arbeitspapier Nr. 1/1994 des Instituts für angewandte Wirtschafts-und Sozialwissenschaften ifawiso, Dieburg.Google Scholar
  42. Sewell, C./Brown, P. (1990): Customers for Life, New York.Google Scholar
  43. Süchting, J. (1994): Vertrieb von Finanzdienstleistungen auf dem Markt für Privatkunden, in: Die Bank, o. Jg., Nr. 8, S. 449–457.Google Scholar
  44. Tacke, G./Pohl, A. (1998): Optimale Leistungs-und Produktgestaltung mit Conjoint Measurement, in: Meyer, A. (Hrsg.): Handbuch Dienstleistungs-Marketing, Stuttgart, S. 880–895.Google Scholar
  45. Voss, C./Blackmon, K./Chase, R.B./Rose, E./Roth, A.V. (1997): Service Competitive-ness — An Anglo-US Study, in: Business Strategy Review, Vol. 8, No. 1, S. 7–22.CrossRefGoogle Scholar
  46. Voss, C./Johnston, R. (1995): Service in Britain. How Do We Measure Up?, Birming-ham.Google Scholar
  47. Wayland, R.E./Cole, P.M. (1997): Customer connections: new strategies for growth, Boston.Google Scholar
  48. Wiese von, L. (1955): System der Allgemeinen Soziologie als Lehre von den sozialen Prozessen und den sozialen Gebilden der Menschen (Beziehungslehre), 3. Aufl., Berlin.Google Scholar
  49. Witte, E. (1973): Organisation für Innovationsentscheidungen, Göttingen.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Anton Meyer
  • Christian Blümelhuber
  • Markus Pfeiffer

There are no affiliations available

Personalised recommendations