Advertisement

Management in Medienbetrieben

  • Miriam Meckel

Zusammenfassung

Manager und Managerinnen (von denen es bekanntlich immer noch wenige gibt) entscheiden in Medienbetrieben nicht allein, aber dennoch richtungsweisend, über das Wohl oder Wehe eines journalistischen Produktes — das ist sicher kein neues, aber ein neuerdings überaus interessantes und von den Medien selbst auch genau beobachtetes Faktum. Seit der „Erfindung des Medienmanagements“, die Peter Glotz (1998) dem Ungarn Josef von Ferenczy zuweist und an seinen Eigenschaften „Beziehungsfähigkeit“, „Instinkt“ und „Phantasie“ festmacht (Glotz 1998: 105), hat sich das Interesse an der Führung von Medienbetrieben von der Faszination der Intuition zur Faszination der Macht und des Erfolgs bzw. Mißerfolgs gewandelt. Dafür gibt es zwei Gründe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. dazu das Interview mit Maria Oppitz, TV Spielfilm, Hamburg, in Kap. 8.6.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Miriam Meckel

There are no affiliations available

Personalised recommendations