Advertisement

Wireless Advertising

  • Jens Wohlfahrt

Zusammenfassung

Die Konvergenz von Informations- und Kommunikationstechnologien unter dem Schlagwort Mobile Commerce (M-Commerce) ist mit hohen Erwartungen verknüpft. Insbesondere die Mobilfunknetzbetreiber haben enonne Summen in den Aufbau von UMTS-Netzen investiert, um zukünftig verstärkt mobile Dienste anbieten zu können. Doch die hohen Marktprognosen konnten bisher nicht erfällt werden. Die Nutzerzahlen und die angestrebten Umsatze wurden bisher verfehlt. Vor diesem Hintergrund erscheint es derzeit fraglich, ob und wie sich die entstandenen Lizenzkosten in den nächsten Jahren schnellst möglich amortisieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Boston Consulting Group, Mobile Commerce — Winning the on-air consumer, Studie November 2000.Google Scholar
  2. Dickenberger, D., Ein neues Konzept der Wichtigkeit von Freiheit, Konsequenzen für die Theorie der psychologischen Reaktanz, Weinheim/Basel 1979.Google Scholar
  3. Gerpott, T. J., Wettbewerbsstrategische Gestaltungsfelder für Mobilfunknetzbetreiber auf Mobile-Business-Märkten, in: Information Management & Consulting, 16. Jg., Nr. 2, 2001, S. 34–42.Google Scholar
  4. Heimbach, P., Nutzung und Wirkung interaktiver Werbung, Eine Studie zum Blickverhalten im Internet, Wiesbaden 2001.Google Scholar
  5. Hildebrand, V. G., Kundenbindung und Electronic Commerce — Electronic-Customer-Relationship-Management, in: Wamser, C. (Hrsg.), Electronic Commerce, München 2000, S. 71–95.Google Scholar
  6. Homburg, C./Rudolph, B., Theoretische Perspektiven zur Kundenzufriedenheit, in: Simon, H./Homburg, C. (Hrsg.), Kundenzufriedenheit. Konzepte — Methoden — Erfahrungen, 3. Aufl., Wiesbaden 1998.Google Scholar
  7. Jap, S./Weitz, B., Archieving Synergistic Outcomes in Long-term Buyer-Supplier Relationships: A longitudinal Investigation, Arbeitspapier Pennsylvania State University 1995.Google Scholar
  8. Kleinaltenkamp, M., Investitionsgüter-Marketing als Beschaffung externer Faktoren, in: Thelen, E. M./Mairamhof, G. B. (Hrsg.): Dienstleistungsmarketing — Eine Bestandsaufnahme, Frankfurt am Main 1993, S. 101–126.Google Scholar
  9. Kleindl, M./Theobald, A., Werbung im Internet, in: Bliemel F./Fassot G./Theobald A. (Hrsg.), Electronic Commerce. Herausforderungen — Anwendungen — Perspektiven, Wiesbaden 1999, S. 281–296.Google Scholar
  10. Kotler, P./Bliemel, F., Marketing-Management. Analyse, Planung, Umsetzung und Steuerung, 9. Aufl., Stuttgart 1999.Google Scholar
  11. Kroeber-Riel, W./Weinberg, P., Konsumentenverhalten, 7. Aufl., München 1999.Google Scholar
  12. Mayer, H., Wirkungen der Kommunikationspolitik, in: Berndt, R./Hermanns, A. (Hrsg.), Handbuch Marketing-Kommunikation, Wiesbaden 1993, S. 209–224.CrossRefGoogle Scholar
  13. Mayer, H./Illmann, T., Markt- und Werbepsychologie, 3. Aufl., Stuttgart 2000.Google Scholar
  14. Meyer, S., Wireless Advertising, 2001, URL: http://www.werbeformen.de/bereich/sonder.html, Zugriff: 02.07.01.Google Scholar
  15. Mindmatics, Wap-You-Up-Trail: Permission Marketing im Mobilfunk, Studie, München 2000.Google Scholar
  16. Peter, S. I., Kundenbindung als Marketingziel, Wiesbaden 1979.Google Scholar
  17. Plinke, W., Die Geschäftsbeziehung als Investition, in: Specht, G./Silberer, G./Engelhardt, W. H. (Hrsg.), Marketing-Schnittstellen, Herausforderung für das Management, Stuttgart 1989, S. 305–325.Google Scholar
  18. Rengelshausen, O., Werbung im Internet und in kommerziellen Online-Diensten, in: Silberer, G. (Hrsg.), Interaktive Werbung — Marketingkommunikation auf dem Weg ins digitale Zeitalter, Stuttgart 1997, S. 101–146.Google Scholar
  19. Riedl, J., Rahmenbedingungen der Online-Kommunikation, in: Bliemel, F./Fassot G./Theobald A. (Hrsg.) Electronic Commerce. Herausforderungen — Anwendungen — Perspektiven, Wiesbaden 1999, S. 261–280.Google Scholar
  20. Rogge, H.- J., Werbung, 3. Aufl., Ludwigshafen 1993.Google Scholar
  21. Ruhland, J., Handbuch Database Marketing, Database Marketing im Finanzmarkt, 2. Aufl., Ettlingen 1997.Google Scholar
  22. Schanz, G., Organisationsgestaltung, 2. Aufl., München 1994.Google Scholar
  23. Schreiber, G. A., Schlüsseltechnologie Mobilkommunikation — mCommerce — das Handy öffnet neue Märkte, Köln 2000.Google Scholar
  24. Schwarz, T., Permission Marketing — macht Kunden süchtig, Würzburg 2000.Google Scholar
  25. Silberer, G., Interaktive Kommunikationspolitik, in: Weiber, R. (Hrsg.), Handbuch Elektronik Business, Wiesbaden 2000, S. 559–582.Google Scholar
  26. Silberer, G., Interaktive Werbung auf dem Weg ins digitale Zeitalter, in: Silberer, G. (Hrsg.). Interaktive Werbung — Marketingkommunikation auf dem Weg ins digitale Zeitalter, Stuttgart 1997 (1997a), S. 3–22.Google Scholar
  27. Silberer, G., Medien- und rechnergestützte Interaktionsanalyse, in: Silberer, G. (Hrsg.). Interaktive Werbung — Marketingkommunikation auf dem Weg ins digitale Zeitalter, Stuttgart 1997 (1997b), S. 337–358.Google Scholar
  28. Silberer, G., (Hrsg.) Marketing mit Multimedia: Grundlagen, Anwendungen und Management einer neuen Technologie im Marketing, Stuttgart 1995.Google Scholar
  29. Silberer, G., Reaktanz bei Konsumenten, in: Graf G./Kroeber-Riel, W./Rosenstiel, L. V./Strümpel, B. (Hrsg.), Grundbegriffe der Wirtschaftspsychlogie, München 1980, S. 386–391.Google Scholar
  30. Silberer, G./Wohlfahrt, J., Kundenbindung im Mobile Commerce, in: Nicolai, A. T./ Petersmann, T. (Hrsg.): Strategien für das Mobile Business: Grundlagen — Management -Geschäftsmodelle, Stuttgart 2001.Google Scholar
  31. Silberer, G./Wohlfahrt, J./Wilhelm, T., Beziehungsmanagement im Mobile Commerce, in: Eggert, A. /Fassott, G. (Hrsg.). eCRM — Electronic Customer Relationship Management. Management der Kundenbeziehungen im Internet-Zeitalter, Stuttgart 2001, S. 215–227.Google Scholar
  32. Silberer, G./Rengelshausen, O., Der Internet-Auftritt deutscher Unternehmen, in: Bliemel, F./ Fassott, G./Theobald A. (Hrsg.), Elektronik Commerce, 2 Aufl., Wiesbaden 1999, S. 103–126.Google Scholar
  33. Silberer, G./Roth, S., Urlaubsstimmung und Tourismusmarketing, in: Silberer, G.: Beiträge zur Marketingwissenschaft, Nr. 26, Universität Göttingen: Institut für Marketing und Handel 1999.Google Scholar
  34. Silberer, G./Jaekel, M., Marketingfaktor Stimmungen, Grundlagen, Aktionsinstrumente, Fallbeispiele, Stuttgart 1996.Google Scholar
  35. Stahl, H. K., Kundenloyalität kritisch betrachtet, in: Hinterhuber, H. H./Matzler, K. (Hrsg.), Kundenorientierte Unternehmensführung, Wiesbaden 1999, S. 41–60.Google Scholar
  36. Steffenhagen, H., Werbeziele, in: Berndt, R./Hermanns, A. (Hrsg.), Band 5 der Heinrich Bauer Stiftung, Hamburg 1993.Google Scholar
  37. Wamser, C, Werbung und Electronic Commerce — eine ökonomische Perspektive der Werbeinteraktion, in: Wamser, C. (Hrsg.), Electronic Commerce: Grundlagen und Perspektiven, München 2000, S. 131–168.Google Scholar
  38. Wiedmann, K.-P./Buxel, H./Buckler, F., Chancenpotentiale und Gestaltungsperspektiven des M-Commerce, in: der markt, 39. Jg., Nr. 153, 2000, S. 84–96.Google Scholar
  39. Wilhelm, T. H., Erfolgsfaktoren in der Bannerwerbung: Was fuhrt zum AdClick?, in: Silberer G. (Hrsg.), Beiträge zur Werbewissenschaft, Nr. 5, Institut für Marketing und Handel an der Universität Göttingen 1999.Google Scholar
  40. Wilhelm, T. H./Yom, M./Scheffelmeier, M., Wirkungsanalyse von Interstitialwerbung auf einer redaktionellen Website, in: Silberer, G./Wilhelm, T. H./Wohlfahrt, J./Yom, M. (Hrsg.), Wirkungsanalyse von Interstitialwerbung, eResult Studien Beitrag Nr. 2, eResult GmbH, Göttingen 2000, S. 1–10.Google Scholar
  41. Wohlfahrt, J., One-to-one Marketing im Mobile Commerce, in: Information Management & Consulting, 16. Jg., Nr. 2, 2001, S. 49–54.Google Scholar
  42. Wohlfahrt, J., Wirkungsanalyse von Interstitialwerbung auf einer Online-Game-Site, in: Silberer, G./Wilhelm, T. H./Wohlfahrt, J./Yom, M. (Hrsg.), Wirkungsanalyse von Interstitialwerbung, eResult Studien Beitrag Nr. 2, eResult GmbH, Göttingen 2000, S. 21–32.Google Scholar
  43. Wohlfahrt, J., Trends im W@P-Banking — Die Zukunft des Mobile Banking, eResult-Studie, Göttingen 2000.Google Scholar
  44. Wohlfahrt, J./Wittlinger, T., Mobile Commerce — Eine Einführung, eResult-Paper, Göttingen 2001.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Jens Wohlfahrt

There are no affiliations available

Personalised recommendations