Advertisement

Auf dem Weg zur McWorld-Culture?

Betrachtungen zur Globalisierung von populärer Kultur
  • Stephanie Handschuh-Heiß

Zusammenfassung

Andy Warhol durfte nicht mehr erleben, daß die Welt nun allerorten Schönes zu bieten hat: Im April 1992 wurde in Peking die bislang weltweit größte McDonald’s-Filiale mit 400 Sitzplätzen, 19 Kassen und fast 1000 Angestellten eröffnet, die prompt am Tag der Eröffnung mit der Speisung von ca. 40000 Kunden einen neuen firmeninternen Tagesrekord erzielte (vgl. Ritzer 1993, S. 2f.). McDonald’s ist zum Synonym geworden für die — als fast food bekannte und als junk food denunzierte — prototypische Form amerikanischer Eßkultur, zugleich steht McDonald’s — zusammen mit Coca-Cola, Levi’s u.a. — für eine weltweite Angleichung von Konsumgewohnheiten und die Herausbildung von “middle-of-the-road”-Geschmacksmustern; diese Form der Homogenisierung, die sich vor allem auf die Standardisierung von Konsummustern und Gebrauchsgegenständen bezieht, wird mit dem Begriff der “McWorld-Culture” prägnant zum Ausdruck gebracht (vgl. Becker 1993, S. 351). Allerdings beschreibt diese kulturelle Homogenisierung “nur die ökonomisch materialisierte Dimension des Kulturbegriffs” (ebenda), anders gewendet: Die auf die Waren rekurrierende Sichtweise bildet nur einen Aspekt der kulturellen Praxis ab und kann damit keinesfalls die komplexen, vielschichtigen und auch widersprüchlichen Facetten kultureller Praktiken der “Erdenbewohner” angemessen erfassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. ADORNO, Theodor W.: Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben. Frankfurt/M. 1951Google Scholar
  2. ADORNO, Theodor W.: Résumé über Kulturindustrie. In: ders.: Ohne Leitbild. Parva Aesthetica. Frankfurt/M. 1967, S. 60–70Google Scholar
  3. BECKER, Jörg: Kommunikation. In: Hauchler, Ingomar (Hrsg.): Stiftung Entwicklung und Frieden: Globale Trends 93/94. Daten zur Weltentwicklung. Frankfurt/M. 1993, S. 349–366Google Scholar
  4. BENJAMIN, Walter: Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit. Franfurt/M. 1977Google Scholar
  5. BIGSBY, Christopher W. E.: Europe, America and the Cultural Debate. In: ders. (Hrsg.): Superculture. American Popular Culture and Europe. London 1975, S. 1–27Google Scholar
  6. BUCHMANN, Mariis: Subkulturen und gesellschaftliche Individualisierungsprozesse. In: HALLER, Max u.a. (Hrsg.): Kultur und Gesellschaft. Verhandlungen des 24. Deutschen Soziologentags, des 11. Österreichischen Soziologentags und des 8. Kongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie in Zürich 1988. Frankfurt/M., New York 1989, S. 627–638Google Scholar
  7. BULOW, Ernie: Introduction. In: HILLERMAN, Tony/BULOW, Ernie: Talking Mysteries. A Conversation With Tony Hillerman. Albuquerque, NM. 1991, S. 11–21Google Scholar
  8. DE CERTEAU, Michel: Kunst des Handelns. Berlin 1988 (Französische Originalausgabe Paris 1980)Google Scholar
  9. DIEDERICHSEN, Diedrich: Präsident Bush’s Most Wanted — Unterwegs mit Ice-T. In: ders.: Freiheit macht arm. Das Leben nach Rock’n’Roll 1990–1993. Köln 1993, S. 203–225.Google Scholar
  10. ECO, Umberto: Apokalyptiker und Integrierte. Zur kritischen Kritik der Massenkultur. Frankfurt/M. 1986Google Scholar
  11. FEATHERSTONE, Mike: Consumer Culture and Postmodernism. London/Newbury Park/New Delhi 1991Google Scholar
  12. FIEDLER, Leslie A.: Überquert die Grenze, schließt den Graben! Über die Postmoderne. In: SCHRÖDER, Jörg (Hrsg.): Mammut März Texte 1 & 2, 1969–1984. Herbstein 1984, S. 673–697Google Scholar
  13. FISKE, John: Understanding Popular Culture. London 1989aGoogle Scholar
  14. FISKE, John: Reading the Popular. London 1989bGoogle Scholar
  15. GAMMAN, Lorraine/MARSHMENT, Margaret (Hrsg.): The Female Gaze. Women as Viewers of Popular Culture. Seattle, WA. 1989Google Scholar
  16. GITLIN, Todd u.a.: Pop Culture: Images and Issues. In: Dialogue, No. 99 (1993), S. 51–66Google Scholar
  17. GOETZE, Dieter: Fundamentalismus, Chiliasmus, Revitalisierungsbewegungen: Neue Handlungsmuster im Weltsystem. In: REIMANN, Horst (Hrsg.): Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft. Zur Theorie und Pragmatik globaler Interaktion. Opladen 1992, S. 44–59Google Scholar
  18. GRAAF, Vera: How the West Was Lost. Anmerkungen zum neuen Western-Bild in Amerika. In: Süddeutsche Zeitung, 9. März 1994, S. 15Google Scholar
  19. GREVERUS, Ina-Maria: Kultur und Alltagswelt. Eine Einführung in Fragen der Kulturanthropologie. München 1978Google Scholar
  20. HABERMAS, Jürgen: Geschichtsbewußtsein und posttraditionale Identität. Die Westorientierung der Bundesrepublik. In: ders.: Eine Art Schadensabwicklung. Fankfurt/M. 1987, S. 159–179Google Scholar
  21. HASSAN, Ihab: Postmoderne heute. In: WELSCH, Wolfgang (Hrsg.): Wege aus der Moderne. Schlüsseltexte zur Postmoderne-Diskussion. Weinheim 1988, S. 47–56Google Scholar
  22. HAUBL, Rolf: Werberhetorische Vergangenheitsbewältigung — Eine psychohistorische Bilder-Geschichte. In: ders.: Aesthetica II. Fallstudien zur visuellen Kommunikation. Augsburger Beiträge zur Ökonomischen Psychologie und Kulturanalyse, Band 5. Augsburg 1993, S. 51–134Google Scholar
  23. HERTEL, Thomas: Von der “Massenzivilisation” zur “Kulturindustrie”. Theodor W. Adornos Zuwendung zur “Massenkultur”-Thematik. In: KRENZLIN, Norbert (Hrsg.): Zwischen Angstmetapher und Terminus. Theorien der Massenkultur seit Nietzsche. Berlin 1992, S. 118–148Google Scholar
  24. HIRSCH, Paul M.: Globalization of Mass Media Ownership: Implications and Effects. In: Communication Research, Vol. 19, No. 6. Newbury Park, CA. (1992), S. 677–681Google Scholar
  25. HONNETH, Axel: Die zerrissene Welt der symbolischen Formen. Zum kultursoziologischen Werk Pierre Bourdieus. In: ders.: Die zerrissene Welt des Sozialen. Sozialphilosophische Aufsätze. Frankfurt/M. 1990, S. 156–181Google Scholar
  26. HORKHEIMER, Max/Adorno, Theodor W.: Kulturindustrie. Aufklärung als Massenbetrug. In: dies.: Dialektik der Aufklärung. Frankfurt/M. 1971, S. 108–150 (Originalausgabe New York 1944)Google Scholar
  27. JACOB, Günther: Agit-Pop. Schwarze Musik und weiße Hörer — Texte zu Rassismus und Nationalismus, HipHop und Raggamuffin. Berlin 1993Google Scholar
  28. JAMESON, Fredric: Postmoderne — zur Logik der Kultur im Spätkapitalismus. In: HUYSSEN, Andreas/SCHERPE, Klaus R. (Hrsg.): Postmoderne. Zeichen eines kulturellen Wandels. Frankfurt/M. 1986, S. 45–102Google Scholar
  29. JOHNSON, Nels: Mass Culture and Islamic Populism. In: STAUTH, Georg/ZUBAIDA, Sami (Hrsg.): Mass Culture, Popular Culture, and Social Life in the Middle East. Frankfurt/M. 1987, S. 165–187Google Scholar
  30. KAUSCH, Michael: Kulturindustrie und Populärkultur. Kritische Theorie der Massenmedien. Frankfurt/M. 1988Google Scholar
  31. KARASEK, Hellmuth: Billy Wilder: eine Nahaufnahme. Hamburg 1992Google Scholar
  32. KEBIR, Sabine: Antonio Gramscis Zivilgesellschaft. Alltag — Ökonomie — Kultur — Politik. Hamburg 1991Google Scholar
  33. KELLNER, Douglas: Kulturindustrie und Massenkommunikation. Die Kritische Theorie und ihre Folgen. In: BONSS, Wolfgang/HONNETH, Axel (Hrsg.): Sozialforschung als Kritik. Zum sozialwissenschaftlichen Potential der Kritischen Theorie. Frankfurt/M. 1982, S. 482–515Google Scholar
  34. KONKRET: Rezension des Buches von Mark Pendergrast: “Für Gott, Vaterland und Coca-Cola”. Heft 2, Februar 1994, S. 39Google Scholar
  35. KRENZLIN, Norbert: Vorbemerkung. In: ders. (Hrsg.): Zwischen Angstmetapher und Terminus. Theorien der Massenkultur seit Nietzsche. Berlin 1992, S. 7–13Google Scholar
  36. MAASE, Kaspar: Bravo Amerika. Erkundungen zur Jugendkultur in der Bundesrepublik in den fünfziger Jahren. Hamburg 1992Google Scholar
  37. MARTÍN-BARBERO, Jesús: Communication, Culture and Hegemony. From the Media to Mediations. London/Newbury Park/New Delhi 1993Google Scholar
  38. MCGUIGAN, Jim: Cultural Populism. London 1992Google Scholar
  39. MÜNCH, Richard: Das Projekt Europa. Zwischen Nationalstaat, regionaler Autonomie und Weltgesellschaft. Franfurt/M. 1993Google Scholar
  40. NAVA, Mica: Changing Cultures. Feminism, Youth and Consumerism. London/Newbury Park/New Delhi 1992Google Scholar
  41. NECKEL, Sighard: Die Macht der Unterscheidung. Beutezüge durch den modernen Alltag. Frankfurt/M. 1993Google Scholar
  42. O.V.: Verhindern, daß die Zukunft versperrt wird. GATT und der deutsche Film: Ein Gespräch zwischen Günter Rohrbach und Volker Schlöndorff. In: Süddeutsche Zeitung, 10. November 1993, S. 17Google Scholar
  43. PELLS, Richard: Die Moderne und die Massen. Die Reaktion amerikanischer Intellektueller auf die populäre Kultur in den dreißiger Jahren und in der Nachkriegszeit. In: KRENZLIN, Norbert (Hrsg.): Zwischen Angstmetapher und Terminus. Theorien der Massenkultur seit Nietzsche. Berlin 1992, S. 102–117Google Scholar
  44. REIMANN, Horst: Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft. In: ders. (Hrsg.): Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft. Zur Theorie und Pragmatik globaler Interaktion. Opladen 1992, S. 13–29 (1992a)Google Scholar
  45. REIMANN, Horst: Strukturierung einer neuen Welt-Informations-Ordnung. In: ders. (Hrsg.): Transkulturelle Kommunikation und Weltgesellschaft. Zur Theorie und Pragmatik globaler Interaktion. Opladen 1992, S. 332–349 (1992b)Google Scholar
  46. RITZER, George: The McDonaldization of Society. An Investigation Into the Changing Character of Contemporary Social Life. Thousand Oaks/London/New Delhi 1993Google Scholar
  47. ROBERTSON, Roland: Mapping the Global Condition. In: ders.: Globalization. Social Theory and Global Culture. London/Newbury Park/New Delhi 1992, S. 49–60Google Scholar
  48. ROSS, Andrew: No Respect: Intellectuals and Popular Culture. New York/London 1989Google Scholar
  49. RUBIN, Mike: Leaders of the Hebrew School. In: SPIN, Dezember 1993, S. 31Google Scholar
  50. SACHS, Wolfgang: Die eine Welt. In: ders. (Hrsg.): Wie im Westen so auf Erden. Ein polemisches Handbuch zur Entwicklungspolitik. Reinbek 1993, S. 429–450Google Scholar
  51. SCHECHTER, Harold: The Bosom Serpent. Folklore and Popular Art. Iowa City 1988Google Scholar
  52. SCHNÄDELBACH, Herbert: Kultur. In: MARTENS, Ekkehard/SCHNÄDELBACH, Herbert (Hrsg.): Philosophie. Ein Grundkurs, Band 2. Überarb. und erw. Neuausgabe. Reinbek 1991, S. 508–548Google Scholar
  53. SCHULZE, Gerhard: Die Erlebnisgesellschaft. Kultursoziologie der Gegenwart. Frankfurt/M./New York 1993Google Scholar
  54. SMITH, Anthony D.: Towards a Global Culture? In: FEATHERSTONE, Mike (Hrsg.): Global Culture. Nationalism, Globalization and Modernity. London/Newbury Park/New Delhi 1990, S. 171–191Google Scholar
  55. STOREY, John: An Introductory Guide to Cultural Theory and Popular Culture. Athens, GA. 1993Google Scholar
  56. TREIBEL, Annette: Einführung in soziologische Theorien der Gegenwart. Opladen 1993CrossRefGoogle Scholar
  57. WARHOL, Andy: Die Philosophie des Andy Warhol von A bis B und zurück. München 1991 (Originalausgabe New York 1975)Google Scholar
  58. WELSCH, Wolfgang: Einleitung. In: ders. (Hrsg.): Wege aus der Moderne. Schlüsseltexte zur Postmoderne-Diskussion. Weinheim 1988, S. 1–43Google Scholar
  59. WINTER, Rainer: Zwischen Kreativität und Vergnügen. Der Gebrauch des postmodernen Horrorfilms. In: MÜLLER-DOOHM, Stefan/NEUMANNBRAUN, Klaus (Hrsg.): Öffentlichkeit — Kultur — Massenkommunikation. Beiträge zur Medien- und Kommunikationssoziologie. Oldenburg 1991, S. 213–229Google Scholar
  60. WINTER, Rainer/Eckert, Roland: Mediengeschichte und kulturelle Differenzierung. Zur Entstehung und Funktion von Wahlnachbarschaften. Opladen 1990CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Stephanie Handschuh-Heiß

There are no affiliations available

Personalised recommendations