Symptomatik und Leistungsfähigkeit

  • Manfred Wonisch
  • Rochus Pokan
  • Helmut Schwann
  • Peter Schmid
  • Christiane Marko
  • Herbert Laimer
  • Martin Klicpera
  • Robert Berent

Zusammenfassung

Vor, während und nach der Belastungsuntersuchung wird der Patient kontinuierlich beobachtet bzw. sorgfältig überwacht. Mögliche symptomatische Veränderungen können durch Inspektion (Hautkolorit [Blässe, Zyanose], Schwitzen) erkannt werden oder werden vom Patienten angegeben (Schmerzen [v. a. Angina pectoris], Dyspnoe, Tachypnoe, Erschöpfung). Typische Angina pectoris wird in 30 % der Fälle als alleiniges Zeichen einer myokardialen Ischämie angegeben (Tabelle 27–29) (Trappe und Löllgen 2000).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 2009

Authors and Affiliations

  • Manfred Wonisch
    • 1
  • Rochus Pokan
    • 2
  • Helmut Schwann
    • 3
  • Peter Schmid
    • 4
  • Christiane Marko
    • 5
  • Herbert Laimer
    • 6
  • Martin Klicpera
    • 7
  • Robert Berent
    • 4
  1. 1.SKA-RZ St. RadegundSt. Radegund
  2. 2.Institut für Sportwissenschaft WienAbt. für SportphysiologieWien
  3. 3.SKA-RZ SaalfeldenSaalfelden
  4. 4.Rehabilitations- und Kurzentrum AustriaBad Schallerbach
  5. 5.SKA-RZ FeibringMuthmannsdorf
  6. 6.Sonderkrankenanstalt-Rehabilitationszentrum Bad TatzmannsdorfBad Tatzmannsdorf
  7. 7.SKA-RZ-HocheggGrimmenstein

Personalised recommendations