Advertisement

E-Learning pp 53-72 | Cite as

Interdisziplinärer Erfahrungsbericht zum Lehren und Lernen mit dLectures

  • Marc Krüger
  • Torsten Klie
  • Andreas Heinrich
  • Klaus Jobmann
Conference paper

Zusammenfassung

Videobasierte Autorenwerkzeuge wie Helix Presenter, Lecturnity oder e-Chalk finden immer breiteren Einsatz innerhalb der Hochschullehre. Mit ihrer Hilfe können Vorlesungen und Vorträge ohne großen Nachbearbeitungsaufwand aufgezeichnet und anschließend im Internet oder auf CD/DVD einer breiten Benutzerschicht zugänglich gemacht werden. Die so erstellten Medien werden auch als dLectures bezeichnet.

In dieser Veröffentlichung werden in der Praxis erprobte eLearning-Szenarien mit dLectures im Überblick vorgestellt, welche an der Universität Hannover vom Institut für Allgemeine Nachrichtentechnik (IANT) konzipiert und mehrmals durchgeführt wurden. Diese Übersicht soll Mehrwerte von dLectures aus didaktischen Sicht aufzeigen. Danach werden die verwendeten technischen Infrastrukturen, deren Skalierbarkeit und die damit verbundenen Vor- und Nachteile aus produktionstechnischer Sicht beleuchtet. Eine anschließende Betrachtung der Investitions-, Betriebs- und Produktionskosten wird die Gesamtkosten von dLectures benennen und denen von WBT gegenüber stellen. Abschließend werden die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst, eine interdisziplinäre Forschungsperspektive formuliert sowie weiterführende Forschungsfragen aufgezeigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Baumgartner P, Häfele H, Maier-Häfele K (2002) E-Learning Praxishandbuch, Auswahl von Lernplattformen. Studien-Verlag, InnsbruckGoogle Scholar
  2. Gutbrod M, Fischer S (2004) Ein Referenzmodell zur Bildungskostenrechnung. 2. Deutsche e-Learning Fachtagung der Gesellschaft für Informatik (GI)Google Scholar
  3. Jarchow S, Angilletta S, Bönkost K, Drawe B, Ogurol Y, Salm M, Wischinewsky M (2002) d-lecture der richtige Weg für freies, collaboratives multimediales Lehren, Lernen und Forschen? Eine Chance für die breite Weitergabe des Wissens? In: Bernath B (Hrsg) Online Tutorien. Beiträge zum Spezialkongress „Distance Learning“ der AG-F im Rahmen der LEARNTEC 2002, Bibliotheks-und Informationssystem der Universität Oldenburg, S 181–190Google Scholar
  4. Jung H-W (2003) E-Learning-Services im Spannungsfeld von Pädagogik, Ökonomie und Technologie. W-Bertelsmann Verlag, BielefeldGoogle Scholar
  5. Kandzia P-Th (2002) E-Learning an Hochschulen — Von Innovation und Frustration. In: Kindt M (Hrsg) Campus 2002. Die Virtuelle Hochschule in der Konsolidierungsphase. Medien in der Wissenschaft, Waxmann Verlag, Münster, S 50–58Google Scholar
  6. Kandzia P-Th, Maass G (2001) Course Production — Quick and Effective. 3rd NLTconference, 13./14.9.2001, Fribourg, SwitzerlandGoogle Scholar
  7. Kerres M (1998) Multimediale und telemediale Lernumgebungen — Konzeption und Entwicklung. Oldenbourg Verlag, München, S 122Google Scholar
  8. Kerres M (2000) Information und Kommunikation bei mediengestützten Lernen. Entwicklungslinien und Perspektiven mediendidaktischer Forschung. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 3 Jahrgang, Heft 1/2000, S 111–129Google Scholar
  9. Krüger M, Heinrich H, Jobmann K (2004) Das iL2 — ein leicht zu bedienender Multimediaraum für eLearning. In: von Knop J, Haverkamp W, Jessen E (Hrsg) E-Science und GRID, Ad-hoc-Netze und Medienintegration. Lecture Notes in Informatics (LNI) der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), DüsseldorfGoogle Scholar
  10. Krüger M, Jobmann K (2003) The Integrated Networks Lecture — A Novel Distance Learning Trial. International Conference on Engineering Education, July 21–25, 2003, Valencia, SpainGoogle Scholar
  11. Krüger M, Jobmann K, Kyamakya K (2003) mLearning im Notebook-Seminar. In: Kerres M, Voß B (Hrsg) Digitaler Campus — Vom Medienprojekt zum nachhaltigen Medieneinsatz in der Hochschule. Medien in der Wissenschaft, Band 24, Münster 2003, S 315–325Google Scholar
  12. Perez-Guirao M-D, Krüger M, Zapater-Alemany A-L (2004) Document and Knowledge Management Issues at an University Institute. Practice Report to Support eLearning and eScience. Eingereicht im September 2004 für den 1st PerEL Workshop on Pervasive eLearning, Kauai Island, Hawaii, March 8–12, 2005Google Scholar

Copyright information

© Physica-Verlag Heidelberg 2005

Authors and Affiliations

  • Marc Krüger
    • 1
  • Torsten Klie
    • 1
  • Andreas Heinrich
    • 2
  • Klaus Jobmann
    • 2
  1. 1.Forschungszentrum L3SUniversität HannoverHannover
  2. 2.Institut für Allgemeine NachrichtentechnikUniversität HannoverHannover

Personalised recommendations