Automatische graphenbasierte Kontursuche in medizinischen Bilddaten unter Verwendung von Atlanten

  • Matthias Färber
  • Jan Ehrhardt
  • Siegfried J. Pöppl
  • Heinz Handels
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Zusammenfassung

Es wird ein Verfahren vorgestellt, welches unter Verwendung von Atlasinformationen die Segmentierung anatomischer Bildstrukturen weitgehend automatisch durchführt. Im Anschluss an eine Ausrichtung der Datensätze durch affine Registrierung wird die Objektkontur schichtweise vom Atlas- auf den Patientendatensatz anhand von Saatpunkten übertragen. Ein effizientes Graphsuchverfahren ermöglicht die interaktive Korrektur der ermittelten Konturen mit wenigen Mausklicks. Die Evaluation anhand von CT-Daten, in denen Strukturen der Hüfte segmentiert wurden, ergab eine Verringerung der Interaktionszeit um 51% bei gleicher Segmentierungsgüte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Barrett W, Mortensen E. Interactive live-wire boundary extraction. Med Image Anal 1997;1(4):331–341.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Falcao A, Udupa J. A 3D generalization of user-steered live-wire segmentation. Med Image Anal 2000;4(4):389–402.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Schenk A, Prause G, Peitgen HO. Optimierte Semi-automatische Segmentierung von 3D-Objekten mit Live Wire und Shape-Based Interpolation. In: Bildverarbeitung für die Medizin. Lübeck: Springer Verlag; 2001. p. 202–206.Google Scholar
  4. 4.
    Ehrhardt J, Handels H, Malina T, Strathmann B, Plötz W, Pöppl SJ. Atlas based Segmentation of Bone Structures to Support the Virtual Planning of Hip Operations. Int J Med Inform 2001;64(2–3):439–447.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Woods RP, Grafton ST, Holmes CJ, Cherry SR, Mazziotta JC. Automated Image Registration: I. General methods and intrasubject intramodality validation. J Comput Assist Tomogr 1998;22(1):139–52.CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Tsai DM, Hou HT, Su HJ. Boundary-based corner detection using eigenvalues of covariance matrices. Pattern Re-cog Lett 1999;1(4):31–40.CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Bornemann L. Automatisch-adaptierende 3D-Segmentierung medizinischer Bilddaten unter Verwendung graphentheoretischer Algorithmen. Diplomarbeit, Institut für Medizinische Informatik, Universität zu Lübeck; 2000.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2005

Authors and Affiliations

  • Matthias Färber
    • 1
  • Jan Ehrhardt
    • 1
  • Siegfried J. Pöppl
    • 2
  • Heinz Handels
    • 1
  1. 1.Institut für Medizinische InformatikUniversitätsklinikuni Hamburg-EppendorfHamburg
  2. 2.Institut für Medizinische InformatikUniversität zu LübeckLübeck

Personalised recommendations