Kritische Studien zur Demokratie

Description

Die Erforschung demokratischer Praxis aus normativer wie empirischer Perspektive zählt zu den wichtigsten Gegenständen der Politikwissenschaft. Dabei gilt es auch, kritisch Stellung zum Zustand und zu relevanten Entwicklungstrends zeitgenössischer Demokratie zu nehmen. Besonders die Politische Theorie ist Ort des Nachdenkens über die aktuelle Verfasstheit von Demokratie. Die Reihe Kritische Studien zur Demokratie versammelt aktuelle Beiträge, die diese Perspektive einnehmen: Getragen von der Sorge um die normative Qualität zeitgenössischer Demokratien versammelt sie Interventionen, die über die gegenwärtige Lage und die künftigen Perspektiven demokratischer Praxis reflektieren. Die einzelnen Beiträge zeichnen sich durch eine methodologisch fundierte Verzahnung von Theorie und Empirie aus.