Skip to main content
  • Textbook
  • © 2013

Vergleichende Tierphysiologie

  • Renommierte Autoren

  • Der gesamte Stoff für das Bachelor- und Masterstudium

  • Hervorragende Abbildungen für maximalen Lernerfolg

  • Includes supplementary material: sn.pub/extras

Part of the book series: Springer-Lehrbuch (SLB)

About this book

Wanderung durchs Tierreich

Die vegetative Physiologie beschäftigt sich mit den Grundbausteinen des Lebens: Atmung, Kreislauf, Ernährung, Energiehaushalt, Stoffwechsel, Osmoregulation. Wie funktionieren sie unter alltäglichen, wie unter extremen Bedingungen? Vergleichende Beispiele aus verschiedenen Tiergruppen geben einen Einblick in die Evolution von Lebensvorgängen, ihre Leistungsgrenzen und Anpassung an unterschiedliche Lebensräume.

Die Neuro- und Sinnesphysiologie widmet sich den Themen Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen. Zu jedem Gebiet bietet das Buch markante Beispiele für die spezielle Anpassung der Sinnes- und Neuroleistung an bestimmte Biotope und Verhaltensweisen. Von den Quallen bis zu den Primaten wird die evolutive Entwicklung der Nerven- und Sinnessysteme sowie deren Funktionen verfolgt.

Die Neuauflage wurde gestrafft und vereinigt die beiden Teilbände jetzt in einem Band.

Kommen Sie mit auf eine spannende Reise.

Reviews

Aus einer Rezension zur Vorauflage:
Hochwissenschaftlich, aber verständlich geschrieben, mit vielen Formeln und erläuternden Detailzeichnungen

ekz-Informationsdienst ID 41/04

“Dieses Lehrbuch eignet sich hervorragend zur Vorbereitung von Physiologie-Vorlesungen für Bachelor- und Masterstudenten. Sämtliche relevanten Themengebiete sind ausführlich behandelt und die dazugehöhrigen [sic] Abbildungen sind übersichtlich konzipiert und einfach zu verstehen.”
Besonders hervorzuheben: “Die klaren, übersichtlichen und einfach verständlichen Abbildungen.” (Ivan Manzini, Ph.D., Neurophysiologie und zelluläre Biophysik, Georg-August-Universität Göttingen)

Besonders hervorzuheben: “Gute Gliederung, wichtige Informationen in "Boxen" zusammengefasst, viele gute Abbildungen und Grafiken!” (Prof. Dr. Frank Brodbeck, Waldnutzung, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg)

Ein ausgezeichnetes Lehrbuch, dem die Zusammenfassung der beiden Vorläuferwerke zu einem Gesamtband ausgesprochen gut getan hat. Prof. Claus-Heinrich Stier, Fachhochschule Bingen

Mit der nun vorliegenden 2. Auflage der „Vergleichenden Tierphysiologie“ ist zweifellos ein umfassendes Lehrbuch entstanden, das sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudium sehr gut eingesetzt werden kann, aber auch für den fortgeschrittenen Physiologen noch viel Neues bieten kann. Es hat das Potential, sich zum Standardlehrbuch der Tierphysiologie im deutschsprachigen Raum zu entwickeln. Prof. Dr. Stephan Steinlechner, Institut für Zoologie, Medizinische Hochschule Hannover

Diese sinnvoll gestraffte Neuauflage gibt eine grundlegenden und aktuellen Überblick über die unterschiedlichen physiologischen Entwicklungen und Anpassungen im Tierreich. Sie ist eine sinnvolle Ergänzung zu den ansonsten strend systematisch geordneten Lehrbüchern in der Zoologie.

Dr. Monika Steinhof, Uni Wuppertal

Authors and Affiliations

  • Inst. Tierphysiologie, Universität Marburg FB Biologie, Marburg, Germany

    Gerhard Heldmaier

  • München, Germany

    Gerhard Neuweiler

  • LS für Verhaltensphysiologie und Soziobiologie, Universität Würzburg Biozentrum, Würzburg, Germany

    Wolfgang Rössler

About the authors

Gerhard Heldmaier, Professor emeritus am Lehrstuhl für Tierphysiologie der Universität Marburg

Wolfgang Rössler, Professor am Lehrstuhl für Neuroethologie der Universität Würzburg

Bibliographic Information

  • Book Title: Vergleichende Tierphysiologie

  • Authors: Gerhard Heldmaier, Gerhard Neuweiler, Wolfgang Rössler

  • Series Title: Springer-Lehrbuch

  • Publisher: Springer Spektrum Berlin, Heidelberg

  • Copyright Information: Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013

  • Hardcover ISBN: 978-3-642-25154-2Published: 27 October 2012

  • Series ISSN: 0937-7433

  • Series E-ISSN: 2512-5214

  • Edition Number: 2

  • Number of Pages: XXIV, 1178

  • Number of Illustrations: 709 illustrations in colour

  • Topics: Zoology, Animal Physiology