Product Lifecycle Management

Ein Leitfaden für Product Development und Life Cycle Management

  • Martin Eigner
  • Ralph Stelzer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 1-7
  3. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 9-25
  4. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 27-45
  5. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 47-63
  6. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 125-214
  7. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 215-252
  8. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 253-310
  9. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 311-352
  10. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 353-383
  11. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 385-415
  12. Martin Eigner, Ralph Stelzer
    Pages 417-418
  13. Back Matter
    Pages 419-434

About this book

Introduction

Aufgrund des heute verbreiteten teamorientierten Arbeitens wird der Ingenieur in Entwicklung und Konstruktion mehr und mehr in den Planungs-, Beschaffungs- und Produktionsprozess involviert. Zur Bewältigung dieser Aufgaben braucht er neue Methoden der Entscheidungsunterstützung und der Informationsbeschaffung, da die herkömmlichen Ansätze des Produktdatenmanagements nicht ausreichend sind. Neue Strategien für das Product Lifecycle Management enthalten zusätzliche Funktionsumfänge zur Unterstützung der unternehmensinternen und -externen Zusammenarbeit von Entwicklungspartnern, des Supply Chain Prozesses, des Product Portfolio Management und des Customer Needs Management. Das Buch unterstützt die Planung, Entscheidungsfindung und Einführung geeigneter Lösungskonzepte.

Keywords

CAD-Integration Datenmanagement Engineering Collaboration Entwicklung Informationsmanagement Ingenieur Konfigurationsmanagement PLM (Product Lifecycle Management Planung Produktdatenmanagement Produktentwicklung Produktion Produktionsprozess Produktlebenszyklusmanagement Software

Authors and affiliations

  • Martin Eigner
    • 1
  • Ralph Stelzer
    • 2
  1. 1.TU KaiserslauternKaiserslauternGermany
  2. 2.Fak. MaschinenwesenTU DresdenDresdenGermany

Bibliographic information