Advertisement

Technologie-Roadmapping

Zukunftsstrategien für Technologieunternehmen

  • Martin G. Möhrle
  • Ralf Isenmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Martin G. Möhrle, Ralf Isenmann
    Pages 1-11
  3. Martin G. Möhrle, Ralf Isenmann
    Pages 13-24
  4. Inhaltliche Orientierung und prozessuale Ausrichtung für das Technologie-Roadmapping

  5. Kernwerkzeuge des Technologie-Roadmapping

  6. Integration des Technologie-Roadmapping in umfassendere Management-Ansätze

  7. Intensivierte Anbindung der Kundenperspektive an das Technologie-Roadmapping

  8. Anwendungsbeispiele für Technologie-Roadmapping

  9. Widmung und Dank

    1. Martin G. Möhrle, Ralf Isenmann
      Pages 465-468
    2. Pages 469-470
  10. Back Matter
    Pages 471-481

About this book

Introduction

Technologie-Roadmapping liefert das Handwerkszeug, um Zukunftsstrategien für Technologieunternehmen zu entwerfen, deren technologische Position im Zeitablauf auszubauen, Marktchancen frühzeitig aufzuspüren und Ressourcen zielorientiert einzusetzen. Leistungsfähige und erprobte Kernwerkzeuge wie das szenariogestützte explorative sowie das TRIZ-basierte Technologie-Roadmapping helfen Fach- und Führungskräften bei einem Erfolg versprechenden Vorgehen.

In der neuen Auflage wurde ein umfangreicher Teil mit vier Praxisbeispielen aufgenommen, der Einblicke in Unternehmen und EU-Forschungsinitiativen bietet. Substanziell erweitert wurden die Teile "Inhaltliche Orientierung und prozessuale Ausrichtung" sowie "Kernwerkzeuge des Technologie-Roadmapping". Zudem wird aufgezeigt, wie harmonisch sich das Technologie-Roadmapping in übergeordnete Management-Ansätze einbetten lässt.

Keywords

Entwicklung Forschung Innovationsmanagement Luftfahrt Management Marketing Planung Praxis Roadmap Software Steuerung Technologie Theorie des erfinderischen Problemlösens Werkzeug Zukunft

Authors and affiliations

  • Martin G. Möhrle
    • 1
  • Ralf Isenmann
    • 2
  1. 1.Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Innovation und KompetenztransferUniversität BremenBremen
  2. 2.Lehrstuhl für Betriebsinformatik und Operations ResearchTechnische Universität KaiserslauternKaiserslautern

Bibliographic information