Gesundheitsökonomik

  • Friedrich Breyer
  • Peter Zweifel
  • Mathias Kifmann

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

About this book

Introduction

Dieses Buch macht den Leser mit den zentralen Fragestellungen und dem analytischen Werkzeug der Gesundheitsökonomik vertraut. Erörtert werden u.a. die Ausgabendynamik im Gesundheitswesen, der Umgang mit der Gesundheit, die Rolle des Arztes und sein Verhalten, Ineffizienzen in Krankenhäusern und die Anreize zur Risikoselektion im Krankenkassenwettbewerb. Diese Themen werden stringent mit mikroökonomischen Methoden analysiert, ethische Gesichtspunkte jedoch auch berücksichtigt. Diskutiert werden zudem Ergebnisse empirischer Forschung und aktuelle Reformvorschläge wie die Bürgerversicherung und die Einführung von Pauschalprämien in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Keywords

Gesundheit Gesundheitswesen Gesundheitsökonomie Gesundheitsökonomik Krankenhausfinanzierung Krankenversicherung Vergütung Ökonomie des Gesundheitswesen

Authors and affiliations

  • Friedrich Breyer
    • 1
  • Peter Zweifel
    • 2
  • Mathias Kifmann
    • 3
  1. 1.Fachbereich Wirtschaftwissenschaften, Fach D135Universität KonstanzKonstanz
  2. 2.Sozioökonomisches InstitutUniversität ZürichZürich
  3. 3.Fachbereich Wirtschaftwissenschaften, Fach D136Universität KonstanzKonstanz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/b138054
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2005
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-22816-5
  • Online ISBN 978-3-540-26781-2
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book