Adipositas bei Kindern und Jugendlichen

Grundlagen und Klinik

  • Martin Wabitsch
  • Wieland Kiess
  • Johannes Hebebrand
  • Karl Zwiauer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Definition und Epidemiologie

    1. R. von Kries
      Pages 16-23
  3. Ätiologie

    1. J. Hebebrand, A.-K. Wermter, A. Hinney
      Pages 27-36
    2. R. Pankau
      Pages 37-49
    3. J. Hebebrand, K. Bös
      Pages 50-60
  4. Entwicklungsaspekte

    1. M. Wabitsch, P. Fischer-Posovszky
      Pages 73-80
    2. C. Maffeis, Y. Schutz
      Pages 90-93
    3. K. Zwiauer
      Pages 100-110
  5. Physiologische Regelsysteme

  6. Komorbidität

    1. M. Wabitsch, E. Heinze, T. Reinehr
      Pages 164-171

About this book

Introduction

Zu dick – was steckt dahinter?

Die Zahl der Kinder und Jugendlichen mit zu hohem Körpergewicht hat sich in den letzten zwanzig Jahren mehr als verdoppelt – und steigt stetig weiter an. Fast 7 % aller Schulkinder leiden bereits an Übergewicht!

Welche unterschiedlichen Ursachen bedingen die Entstehung von Adipositas?

Welche vielfältigen Folgen kann die Adipositas verursachen?

Kinder und Jugendliche mit Übergewicht und ihre Familien benötigen Ihre Kompetenz in Diagnostik, Beratung und Therapie, um diese Erkrankung zu bewältigen!

Hier finden Sie das Wissen zur Adipositas!

Ausführlich und verständlich aufbereitet:

Entstehung der Adipositas

Komorbiditäten

Zusammenhang zwischen Umweltfaktoren und genetischer Veranlagung

Diagnostischen Verfahren

Möglichkeiten der Prävention

verschiedene therapeutische Konzepte

Alles, was Sie bei Ihrer täglichen Arbeit über Adipositas bei Kindern und Jugendlichen wissen müssen!

Keywords

Adipositas Blutdruck Diagnostik Ernährung Fett Fettsucht Gesundheit Hunger Jugendliche Kinder Kindersalter Körperliche Aktivität Prävention Therapie Übergewicht

Editors and affiliations

  • Martin Wabitsch
    • 1
  • Wieland Kiess
    • 2
  • Johannes Hebebrand
    • 3
  • Karl Zwiauer
    • 4
  1. 1.Universitätsklinik für Kinder- und JugendmedizinUlm
  2. 2.Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder und JugendlicheLeipzig
  3. 3.Kinder- und JugendpsychiatrieRheinische Kliniken der Universität, Duisburg-EssenEssen
  4. 4.Abt. Kinder- und JugendheilkundeKrankenhaus St. PöltenSt. PöltenÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/b138048
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2005
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-01251-1
  • Online ISBN 978-3-540-26775-1
  • About this book