Advertisement

Computeralgebra

  • Michael Kaplan

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Pages 1-5
  3. Pages 7-44
  4. Pages 227-275
  5. Pages 305-328
  6. Pages 329-339
  7. Pages 341-366
  8. Back Matter
    Pages 367-391

About this book

Introduction

Unter Computeralgebra versteht man den Grenzbereich zwischen Algebra und Informatik, der sich mit Entwurf, Analyse, Implementierung und Anwendung algebraischer Algorithmen befasst. Entsprechend dieser Sichtweise stellt der Autor einige Computeralgebra-Systeme vor und zeigt an Beispielen deren Leistungsfähigkeit. Grundlegende Techniken, wie etwa das Rechnen mit großen ganzen Zahlen, werden untersucht. Für komplexe Fragestellungen wie das Faktorisieren von Polynomen, werden mehrere Algorithmen angeboten, da diese verschiedene Stärken haben. Häufig ist der vermeintliche Umweg über andere mathematische Strukturen der schnellste Weg. In den ersten Kapiteln werden die nötigen mathematischen Grundlagen zur Verfügung gestellt. Die folgenden Kapitel können dann weitestgehend unabhängig voneinander gelesen werden. Alle vorgestellten Algorithmen werden begründet und teilweise in einer Pseudoprogrammiersprache dargestellt. Das Buch richtet sich gleichermaßen an Studierende der Mathematik und der Informatik.

Weitere Informationen zum Buch unter: http://www.ma.tum.de/~kaplan/CA-Buch/

Keywords

Algebra Algorithmen Computer Computeralgebra Faktorisierung Informatik Komplexität Maple Mathematica Programmiersprache algebraische Strukturen

Authors and affiliations

  • Michael Kaplan
    • 1
  1. 1.Zentrum Mathematik der TU MünchenGarchingDeutschland

Bibliographic information