Grundlagen der Mikroökonomik

  • Susanne Wied-Nebbeling
  • Hartmut Schott

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Pages 1-12
  3. Pages 13-101
  4. Pages 102-156
  5. Pages 157-213
  6. Pages 214-238
  7. Back Matter
    Pages 316-346

About this book

Introduction

Das Grundproblem jedes Wirtschaftens besteht darin, die Frage zu lösen, was, wie, in welcher Menge für wen produziert wird. In einer Marktwirtschaft wird diese Frage vor allem über die relativen Preise beantwortet. Sie steuern die rationalen Entscheidungen von Haushalten und Unternehmen über Güternachfrage und -angebot. Die Güter werden auf Märkten gehandelt, die mehr oder weniger gut funktionieren. Damit ist der Inhalt des Lehrbuchs skizziert: Es behandelt die Haushalts- und die Unternehmenstheorie, die optimale Allokation bei vollständiger Konkurrenz und verschiedene Formen des unvollständigen Wettbewerbs. Die dritte Auflage wurde gegenüber der zweiten weiter verbessert. Wegen seines didaktisch geschickten Aufbaus ist das Lehrbuch vor allem für das Grundstudium geeignet.

Keywords

Angebot Haushaltstheorie Marktvollkommenheiten Mikroökonomie Mikroökonomik Mikroökonomische Theorie Monopol Märkte Nachfrage Preis Preise Unternehmen Unternehmenstheorie Wettbewerb relative Preise

Authors and affiliations

  • Susanne Wied-Nebbeling
    • 1
  • Hartmut Schott
    • 1
  1. 1.Staatswissenschaftliches SeminarUniversität zu KölnKöln

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/b137954
  • Copyright Information Springer Berlin Heidelberg 2005
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-22683-3
  • Online ISBN 978-3-540-26689-1
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book