Mitgliedergewinnung im Public Health-Care

Einsteigerpaket und Bewerberportal für studentische Zielgruppen

  • Editors
  • Matthias Dressler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Pages 71-72
  3. Back Matter
    Pages 73-100

About this book

Introduction

Die Konkurrenzfähigkeit einer gesetzlichen Krankenkasse ist stark von ihrer Mitgliederstruktur abhängig. Eine unterdurchschnittliche Altersstruktur der Versicherten ist dabei besonders vorteilhaft; daher stehen junge Mitglieder bei der Kundengewinnung im Fokus. Diese ist insbesondere dann problematisch, wenn sich potentielle Neukunden wenig für die angebotenen Dienstleistungen interessieren, obgleich sie diese objektiv dringend benötigen.

Mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse hat die Fachhochschule Kiel in einer empirischen Studie untersucht, wie die hochattraktive Zielgruppe der Studenten bzw. der Hochschulabsolventen motiviert werden kann, sich mit dem Thema Krankenversicherung auseinander zu setzen. Es wird erläutert, warum ein Einsteigerinformationspaket für die Kundengewinnung einer Krankenkasse relevant ist und welche Bestandteile ein ideales Angebot für Studenten beinhalten sollte. Außerdem wird eine innovative Variante eines Bewerberportals als ein weiteres Marketinginstrument entwickelt und im ersten Entwicklungsstadium getestet.

Die Studie wurde 2007 mit dem "Unikosmos-Marketing-Award" ausgezeichnet.

Keywords

Altersstruktur Dienstleistungsmarketing Krankenkassen Krankenkassenmarketing Kundengewinnung Low-involmente Produkte Marketing Public Health Technik Öffentliche Gesundheit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9680-6
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-6089-0
  • Online ISBN 978-3-8350-9680-6
  • About this book