Logistische Lieferantenauswahl in globalen Produktionsnetzwerken

Rahmenbedingungen, Aufbau und Praxisanwendung eines kennzahlenbasierten Entscheidungsmodells am Beispiel der Automobilindustrie

  • Authors
  • Thomas Rennemann

About this book

Introduction

In den letzten Jahren hat die Variantenvielfalt in der Automobilindustrie erheblich zugenommen. Dadurch erhöht sich zwangsläufig die Komplexität der logistischen Prozesse zur Versorgung der jeweiligen Herstellungsprozesse mit den notwendigen Modulen, Komponenten und Bauteilen. Der Erfolg eines Unternehmens wird somit zunehmend von der Leistungsfähigkeit seiner Lieferanten sowie den Logistikprozessen abhängig.

Thomas Rennemann untersucht den Prozess der Lieferantenauswahl unter einem explizit logistischen Fokus. Am Beispiel der Automobilindustrie zeigt er, wie logistische Rahmenbedingungen und Entscheidungsvariablen in ein Gesamtmodell zur Unterstützung der Entscheidung über die Lieferantenauswahl integriert werden können. Er entwickelt ein praxisrelevantes System zur Entscheidungsfindung, in dem die logistischen Aspekte der Lieferantenbewertung ausführlich dargestellt und in einem Kennzahlensystem zusammengeführt werden.

Keywords

Beschaffung Kennzahlensystem Lieferantenauswahl Logistiknetzwerke Produktionsnetzwerke Supply Chain Management

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9644-8
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0858-8
  • Online ISBN 978-3-8350-9644-8
  • About this book