Desinvestition von Unternehmensbeteiligungen in Krisensituationen

Untersuchung der Auswirkungen auf die Selektion von Desinvestitionsobjekten

  • Authors
  • Gerd Sievers

Table of contents

About this book

Introduction

Als Maßnahme zur Sicherung des langfristigen Unternehmenserfolgs werden Desinvestitionen zunehmend als Aufgabe der strategischen Unternehmensführung verstanden. In diesem Kontext stellt sich die Frage, ob und in welcher Form Desinvestitionen von Unternehmensbeteiligungen auch zur Bewältigung von Unternehmenskrisen eingesetzt werden können.

Gerd Sievers entwickelt ein Instrumentarium, das den gezielten Einsatz von Desinvestitionen zur Sicherung der Unternehmensfortführung in Existenz bedrohenden Krisen ermöglicht. Um neben dem theoretischen Erkenntnisgewinn auch einen hohen Praxisbezug zu gewährleisten, stellt er ein Modell vor, in das die Ergebnisse von Expertengesprächen mit Führungskräften aus der Industrie, aus Unternehmensberatungen und Kreditinstituten einfließen. Anhand anonymisierter Fallstudien wird detailliert aufgezeigt, wie sich das Modell in der Praxis umsetzen lässt, um in Krisen die Weichen für erfolgreiche Desinvestitionen zu stellen.

Keywords

Beteiligungen Desinvestition Desinvestitionsmanagement Investition Investitionsmanagement Krisenbewältigung Shareholder value Unternehmensfortführung Unternehmenskrise

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9420-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0491-7
  • Online ISBN 978-3-8350-9420-8
  • About this book