Verdeckte Gewinnausschüttung im Körperschaft- und Einkommensteuerrecht

Systematik, Ratio Legis and Verknüpfung der Besteuerungsebenen

  • Authors
  • Ralf Kohlhepp

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xvii
  2. Ralf Kohlhepp
    Pages 1-3
  3. Ralf Kohlhepp
    Pages 3-80
  4. Ralf Kohlhepp
    Pages 81-101
  5. Ralf Kohlhepp
    Pages 272-274
  6. Back Matter
    Pages 275-300

About this book

Introduction

Die verdeckte Gewinnausschüttung (vGA) ist in Forschung und Praxis von elementarer Bedeutung für das Verständnis der Besteuerung von Körperschaften. Dies gilt auch nach der Systemänderung vom Anrechungs- zum Halbeinkünfteverfahren. Dabei beschränkt sich die Relevanz der vGA nicht auf ihren Hauptanwendungsbereich, die Kapitalgesellschaften, sondern umfasst darüber hinaus z.B. die Besteuerung von Betrieben gewerblicher Art, Stiftungen und anderen Zweckvermögen.

Ausgehend von Systematik und Normzweck der vGA entwickelt Ralf Kohlhepp ein Konzept, das insbesondere die für alle Körperschaften geltenden Grundlinien des Rechtsinstituts aufzeigt. Im Vordergrund stehen die Abwendung von einer nur auf Kapitalgesellschaften konzentrierten Definition der vGA und die Darstellung einer für alle Körperschaften gültigen Konzeption. Außerdem untersucht der Autor Unterschiede und Gemeinsamkeiten der vGA auf Einkommensteuerebene und der vGA bei Körperschaften und zieht die sich daraus ergebenden Schlüsse für ein Verhältnis beider Besteuerungsebenen.

Keywords

Besteuerung Betrieb gewerblicher Art Einkommensteuer Gesellschaften Kapitalgesellschaft Köperschaftsteuer Steuerrecht Verdeckte Gewinnausschüttung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9406-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0583-9
  • Online ISBN 978-3-8350-9406-2
  • About this book