Patienten als Partner

Möglichkeiten und Einflussfaktoren der Patientenintegration im Gesundheitswesen

  • Authors
  • Rochus Landgraf
  • Frank Huber
  • Reiner Bartl

About this book

Introduction

Konsumenten sind nicht mehr nur passive Empfänger von Produkten und Dienstleistungen, sondern sie werden von Herstellern unterschiedlicher Branchen auf vielfältige Weise in den Wertschöpfungsprozess einbezogen. Für den medizinischen Bereich gilt dies bisher nur sehr eingeschränkt. Doch das deutsche Gesundheitssystem befindet sich im Umbruch, und der Patient rückt in vielerlei Hinsicht in den Mittelpunkt des Geschehens.

Die Autoren gehen der Frage nach, ob und in welcher Form Menschen in medizinische Prozesse aktiv eingebunden werden wollen und können. Am Beispiel der Krankheit Osteoporose entwickeln sie einen Ansatz zur Patientenintegration und überprüfen diesen empirisch anhand einer Online-Befragung. Es wird deutlich, dass der Patient als Know-How-Träger und gesundheitsorientierter Gestalter seines eigenen Lebensstils verstanden werden sollte, der gemäß seiner individuellen Fähigkeiten, Interessen und Bedürfnisse als potenter Unterstützer in den Prozess der Vorsorge, Diagnose und Behandlung integriert werden kann.

Keywords

Gesundheit Gesundheitswesen Gesundheitsökonomie Lebensstil Marketingwissenschaft Medizinsoziologie Patienteneinbindung Patientenintegration

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9401-7
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0573-0
  • Online ISBN 978-3-8350-9401-7
  • About this book