Asset Backed Securities-Transaktionen und Kreditderivate nach IFRS und HGB

  • Authors
  • Ralf Struffert

About this book

Introduction

Asset Backed Securities und Kreditderivate gewinnen als moderne Finanzierungs- und Risikomanagementformen zunehmend an Bedeutung. Ihr Einsatz ist jedoch mit zahlreichen bilanziellen Problemen verbunden.

Aufbauend auf einer agency-theoretischen Analyse stellt Ralf Struffert die derzeit nach IFRS und HGB bzw. den Verlautbarungen des IDW geltenden Bilanzierungsregeln ausführlich vor. Besonderen Wert legt der Autor auf die Interpretation und Beurteilung der Regeln. Anhand einer Expertenbefragung von Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten, Beratern und Unternehmen werden Spielräume bei der Interpretation der relevanten Regelungen nachgewiesen. Die Ergebnisse geben Anhaltspunkte für die Lösung konkreter Bilanzierungsprobleme und sind bei der Klärung eventueller Konflikte zwischen Bilanzierendem und Wirtschaftsprüfer über die Anwendung der Bilanzierungsregeln auf ABS-Transaktionen und Kreditderivatgeschäfte hilfreich. Zudem untersucht der Autor die Berichterstattung über die Finanzprodukte in den Geschäftsberichten deutscher und internationaler Unternehmen und gibt Empfehlungen zur Verbesserung der Berichterstattungsqualität.

Keywords

Asset-Backed Securities Ausbuchung Berichterstattung Bilanz Bilanzierung Hedge Accounting IFRS International Financial Reporting Standards Kreditderivate Kreditrisiken Rechnungslegung Zweckgesellschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8350-9390-4
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006
  • Publisher Name DUV
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8350-0560-0
  • Online ISBN 978-3-8350-9390-4
  • About this book